Werbung

Heiraten im Ausland! So plant ihr eure Destination Wedding

Heiraten im Ausland für Schweizer? Findet heraus welche Dokumente ihr benötigt und worauf ihr bei der Planung achten müsst.

Heiraten im Ausland! So plant ihr eure Destination Wedding
Foto: Unsplash
  • Destination weddings
  • Hochzeitsvorbereitungen
  • Zeremonie
  • Brautpaar
  • Hochzeitsgast

Der Trend, eine Hochzeit im Ausland zu planen, hat in der Hochzeitsbranche in den letzten Jahren stark zugenommen und es sieht nicht so aus als würde sich das so schnell ändern. Paare entscheiden sich für Hochzeiten im Ausland, damit die Gäste die Möglichkeit haben, mehr als nur einen Tag lang bei der Feier dabei zu sein. Bei der Planung einer Auslandshochzeit gibt es ein paar Dinge die man beachten muss. Hochzeitsplanerin Nicole Froelich von Nicole Please Weddings erklärt euch genau worauf ihr achten müsst.

  1. Heiraten im Ausland
  2. Planung einer Hochzeit im Ausland
  3. Kosten einer Hochzeit im Ausland
  4. Heiraten im Ausland Trauung
  5. Heiraten im Ausland Dokumente
  6. Heiraten im Ausland Anerkennung Schweiz
  7. Professionelle Unterstützung für eure Destination Hochzeit
  8. 10 weitere Tipps für deine Hochzeit im Ausland

    1.Heiraten im Ausland

    Einer der Vorteile einer Destinationshochzeit ist, dass sie meistens günstiger ist, aber vor allem geht es darum, eine einzigartige Erinnerung mit Ihren Lieben zu schaffen, die zu einem verbindenden Erlebnis wird, das Sie für immer teilen. Viele Paare haben schon ein bestimmtes Land im Sinn, manchmal wissen Brautpaare nur, dass die Hochzeit im Ausland stattfinden soll, haben aber noch keine klare Vorstellung.

    2.Planung einer Hochzeit im Ausland

    Der ideale Zeitpunkt, um mit der Buchung eines Veranstaltungsortes zu beginnen, ist 10-12 Monate im Voraus. Und wenn Sie die richtige Unterstützung haben, können Sie es in etwa 6 Monaten planen, aber es kommt alles auf zwei Dinge an, ob Ihr gewünschter Veranstaltungsort und die Verkäufer es schaffen und am wichtigsten, ob Ihre Gäste in der Lage sind, sich zu binden, wenn es mehr in letzter Minute ist.

    1. Jahreszeit; beginnen Sie mit der Entscheidung, ob Sie lieber in den heißen Sommertagen oder bei einer Brise heiraten möchten oder ob Sie von einer Hochzeit im Winterwunderland träumen.

    2. Gästeliste; muss erstellt werden, damit Sie in der Lage sind, herauszufinden, welche Größe des Veranstaltungsortes Sie suchen, um alle unterzubringen.

    3. Logistik; wo befinden sich alle Gäste, so dass Sie bestimmen können, ob Ihre Gäste mit dem Auto fahren oder einen Flug nehmen müssen, gibt es tägliche Flüge oder nur gecharterte, ist es ein Direktflug oder sind mehrere Zwischenstopps nötig. Je einfacher Sie es Ihren Gästen machen, desto eher werden sie ihre Teilnahme bestätigen.

    speichernbrautpaar mit hunden im winter
    Foto: Bartelsfotografie

    3.Kosten einer Hochzeit im Ausland

    Das Budget ist immer eines der schwierigsten Themen, denn da es (meistens) das erste Mal ist, dass ein Brautpaar eine Hochzeit plant, haben sie keine Ahnung, welche Kosten zu erwarten sind. Gibt es ein Budget für die Hochzeit so kann eine Faustregel angewendet werden:
    Beträgt das Budget 30.000 EUR für eine Hochzeit mit 80 Gästen.
    Dann nehme man 30.000 EUR und teilt sie durch 80 = 375 EUR pro Person für den ganzen Tag.
    Dann teilt man diese 375 durch 3 = 125 EUR.
    Diese 125 EUR werden der Zielpreis für die Miete des Veranstaltungsortes und die F&B-Kosten für den Tag. Jetzt kann überprüft werden, ob dies in dem gewählten Land realistisch ist. Auf dieser Grundlage kann man mit der Suche nach dem Veranstaltungsort beginnen, um zu vermeiden, dass das Gesamtbudget für die Hochzeit überschritten wird.

    4.Heiraten im Ausland Trauung

    Die meisten Paare lassen sich in ihrer Heimatstadt standesamtlich trauen und haben dann eine Zielhochzeit mit einer Segnungszeremonie. Das beinhaltet nur einen Offizianten und ist mehr symbolisch als administrativ. In diesem Fall kann man wählen, ob Sie die Zeremonie von einem Freund unter Anleitung des Hochzeitsplaners durchgeführt werden soll oder ob es ein neutraler Zeremonienleiter engagiert werden soll, der die Werte des Brautpaars teilt und die Zeremonie einzigartig macht.

    speichernhochzeit am meer
    Foto: Unsplash

    5.Heiraten im Ausland Dokumente

    Wenn ihr lieber die standesamtliche Trauung bei der Zielorthochzeit durchführen lassen möchtet, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Vergewissert euch, dass euer Reisepass gültig ist und noch mindestens 6 Monate vor Ablauf des Gültigkeitsdatums liegt. Prüft unbedingt auch, ob ihr ein Reisevisum benötigt. Besorgt euch eure Geburtsurkunde und wenn diese in einer anderen Sprache ist, stellt sicher, dass sie übersetzt und vom Standesamt beglaubigt ist. Erkundigt euch beim örtlichen Pfarrer, Anwalt oder Standesamt, welche speziellen Dokumente ihr zusätzlich benötigt, da einige Länder unterschiedliche Anforderungen haben. Wenn ihr einen Hochzeitsplaner habt, weiss dieser mit Sicherheit bescheid.

    6.Heiraten im Ausland Anerkennung Schweiz

    Sobald ihr geheiratet habt, könnt ihr die Original-Dokuemente zu eurem zuständigen Standesamt bringen und dort eure Ehe ofiziell machen. Alle Informationen findet ihr auch unter diesem Link.

    7.Professionelle Unterstützung für eure Destination Hochzeit

    Wenn ihr eine Hochzeit im Ausland plant, ist es ratsam einen Hochzeitsplaner zu engagieren, der sich mit Destination Weddings auskennt. Denkt daran, dass diese Wahl entscheidend ist, denn sie wird die gesamte Hochzeitsplanung beeinflussen. Seid euch bewusst, dass dieser Hochzeitsplaner Zeuge all der intimen Gespräche und Themen zwischen euch sein wird. Ihr solltet euch bei dieser Person zu 100% wohlfühlen und ihr Tag und Nacht alle Sorgen mitteilen können.

    speichernhochzeitsplanerin
    Foto: Nicole Please Weddings

    8.10 weitere Tipps für deine Hochzeit im Ausland

    1.Heiraten im Ausland Reiseziel

    Dies ist der spaßige Teil, bei dem ihr Pinterest durchstöbert und sehen können, welche Art von Hochzeiten euch gefallen und welche nicht. Sobald ihr euch für die Umgebung entschieden habt (Strand, See, Stadt, Berg, Garten, Schloss, Wald usw.), könnt ihr über die Stimmung (rustikal, anspruchsvoll, Boho) entscheiden und auch das Budget berücksichtigen, das erforderlich ist, um die Gesamtstimmung zu schaffen, von der ihr träumt.

    2.Buchung eines Gäste-Concierges

    Bucht einen Gäste-Concierge, um eure Gäste als Priorität zu behandeln. Das Erstellen einer Hochzeitswebseite wird es euch erleichtern, die wichtigsten Details über die Hochzeitsroute, Vorschläge für Aktivitäten und Reisetipps auf einen Klick zu finden. Dies wird die Kommunikation mit den Gästen rationalisieren und euren Stress reduzieren. Selbst wenn alle hochzeitsrelevanten Informationen gedruckt oder auf der Hochzeitswebseite zu finden sind, wird es immer noch Echtzeit-Unterstützung und einen Überlebensleitfaden geben, der vor dem Hochzeitswochenende benötigt wird. Die Gäste sind für die Kosten für das Hotel und den Flug verantwortlich, aber es gibt immer noch viele Dinge, die durch einen Concierge erleichtert werden müssen.

    3.So viele Treffen wie möglich

    Besucht den Veranstaltungsort, bevor dieser gebucht wird oder macht zumindest eine Zoom-Tour. Wenn ihr es wirklich nicht schaffen können, schickt euren Hochzeitsplaner für letzte Besprechungen und Messungen vor Ort. Trefft so viele Anbieter wie möglich, macht Probeaufnahmen mit Make-up-Künstlern, inspiziert die Unterkunftsmöglichkeiten und verschiedene Veranstaltungsorte. Erkundigt euch nach lokalen Aktivitäten, schaut euch Transportmöglichkeiten und Alkoholanbieter an und seht euch Mustersträuße vom Floristen an. Versucht, so viele Termine wie möglich zu sichern, um euch bei diesen großen Entscheidungen, die ihr treffen müsst, sicher zu fühlen. Dies sollte spätestens 2 Monate vor dem großen Tag geschehen.

    4.Auswahl der Dienstleister

    Wählt die Anbieter sorgfältig aus, denn es ist wichtig, dass ihr euch mit allen Anbietern wohlfühlt, aber auch, dass es eine Synergie zwischen den Hauptanbietern gibt. Synchron zu sein ist der Schlüssel für eine reibungslose Hochzeit und wenn alle aufeinander abgestimmt sind, wird die Hochzeit wunderschön aussehen! Auch wenn deren Portfolio euch anspricht, stellt sicher, dass die Chemie zwischen euch stimmt, bevor ihr irgendwelche Verträge unterschreibt.

    5.Fotograf

    Investiert in einen guten Fotografen, aber auch in einen guten Videofilmer. Es ist definitiv ein Muss, jemanden zu haben, der nicht nur ehrliche Momente einfängt, sondern auch Momente auf Video festhält, die ihr immer und immer wieder emotional wiedergeben könnt.

    6.Dokumentation und Technik

    Stellt sicher, dass alle Verhandlungen zu Papier gebracht werden, um jegliche Fehlkommunikation mit dem Verkaufsleiter zu vermeiden. Denkt an einen Sicherheitsplan, einen Notfallplan, da es wichtig ist, an das Unerwartete zu denken. Achtet auf die Beleuchtung des Veranstaltungsortes, natürliche Klangeffekte, verschiedene Mikrofonoptionen, Ausrüstung, Stromanschlüsse, Generatoren. Ein budgetschonender Tipp ist es, einen Veranstaltungsort mit Mietoptionen zu wählen, der euch gefällt, und so viel wie möglich vom Veranstaltungsort zu nutzen, und damit kreativ zu werden.

    7.Lokale Kultur

    Lasst die lokale Kultur in eure Hochzeit einfließen, das wird sie lustig und einzigartig machen. Von Folklore bis zu kultureller Unterhaltung, passt lokal bezogene Gegenstände an, umarmt lokale Marken und besondere Geschenkartikel. Greift die Stimmung des Ortes auf, an dem ihr feiern wollt. Maßgeschneiderte Erlebnisse werden eine große Rolle für die Gesamtstimmung bei der Hochzeit spielen.

    8. Passt euch an

    Lernt, wie man um Gefallen bittet, Antwortkultur und Verhandlungskultur. Denkt daran, dass viele tropische Inseln auf “Inselzeit” laufen und jedes Land auf seine eigene Weise arbeitet. Versucht, zu vermeiden, aus der Ferne Mikromanagement zu betreiben. Plant stattdessen regelmäßige Check-Ins und vertraut dann darauf, dass die Verkäufer ihre Arbeit machen.

    9. Passt euch an

    Das Wichtigste ist der Fluss. Wenn es euer Ziel ist, eine lang anhaltende Party zu haben, dann solltet ihr die Nacht mit Essen, Alkohol und Unterhaltung richtig einkleistern. Das Wichtigste ist, den Fluss nicht zu unterbrechen, wie die Gäste die Hochzeit betreten bis sie sie verlassen. Stellt sie euch vor, beginnt mit einer intimen Zeremonie, fahrt fort mit einem Cocktail-Empfang bei Sonnenuntergang, wo das Fotoshooting stattfindet und baut Eisbrecher-Spiele, Unterhaltung und lustige Aktivitäten ein. Gefolgt von einer Folklore, die die Gäste in den Dinnerbereich bringt und die Party mit überraschenden Features einleitet. Platziert die Tanzfläche in der Nähe des Dinners, damit alle Gäste während der gesamten Feier in Verbindung bleiben können. Bittet den Hochzeitsplaner, kreative Optionen anzubieten, um die Stimmung in Schwung zu halten.

    10. Hochzeitsplaner

    Engagiert einen Destination-Hochzeitsplaner, der euch das Leben leichter macht und euch Geld sparen kann. Normalerweise haben Veranstaltungsorte ihre eigenen Eventplaner, aber Hochzeitsplaner werden für die Vision der Hochzeit von Anfang bis Ende kämpfen und nicht nur alles auf Kurs halten, sondern auch die Details überwachen und sicherstellen, dass jede Entscheidung rechtzeitig getroffen wird.

    speichernbrautpaar schaut sich an
    Foto: Samuel Lei Hochzeitsfotograf

     

    Hier könnte ihr erfahren wie ihr euer Brautkleid sicher zu eurer Hochzeit ins Ausland bringt.
    Hochzeitsplanerin Nicole Froelich von Nicole Please Weddings ist spezialisiert auf Destination Weddings und steht euch gerne bei der Planung zur Seite

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!