10 Fragen, die Sie Ihrem Hochzeitsfloristen stellen sollten: Ihre Blumendekoration im Mittelpunkt!

Jedes Detail Ihrer Hochzeit soll perfekt sein? Ist das Ihr Anspruch? Dann sollten Sie sich neben dem Brautkleid, der Location und dem Catering auch der Blumendekoration & dem Brautstrauss widmen! Denn auch hier gibt es einige zentrale Fragen, die in den Monaten vor der Hochzeit geklärt werden sollten. Wir haben die 10 wichtigsten Fragen, die Sie Ihrem Hochzeitsfloristen stellen sollten, zusammengestellt: 

1. Wie lange sind Sie schon in der Branche tätig?

Diese Frage ist zentral, wenn auch nicht immer aussagekräftig. Dennoch ist es wichtig, dass Sie sich darüber informieren, wie lange der Hochzeitsflorist bereits im Geschäft ist und wie viele Hochzeiten er zuvor betreut hat. Denn die Erfahrung macht den Profi und wenn Ihr Florist bereits zuvor viele andere Hochzeiten betreut hat, können Sie auch bei anderen Brautpaaren nach deren Erfahrungen mit dem Floristen fragen.

2. Kennen Sie unsere Location?

Das ist ein zentraler Punkt, denn wenn Ihr Hochzeitsflorist bereit zuvor an der Location gearbeitet hat, ist er natürlich besser vertraut mit den verschiedenen Räumlichkeiten, dem Licht und den Möglichkeiten, die sich im Hinblick auf die Gestaltung bieten. Fragen Sie direkt nach, ob der Florist Ihre Location kennt und, falls nicht, ob er dazu bereit ist, die Location vor dem Hochzeitstag gemeinsam mit Ihnen zu besichtigen.

3. Haben Sie Empfehlungen, die zu unserem Motto passen?

Das ist eine kleine Testfrage, die die Kompetenz des potentiellen Floristen unter Beweis stellt. Denn dieser sollte natürlich auch in der Lage sein, die Dekorationen auf Ihren individuellen Wunsch anzufertigen und kreative Ideen anzubringen. Wenn Ihr Florist mit Passion und Ideenreichtum auf diese Frage reagiert, können Sie sich sicher sein, dass eine Zusammenarbeit in Frage kommt – falls Ihnen natürlich die Vorschläge auch wirklich gefallen!

4. Haben Sie einen persönlichen Stil?

Manche Floristen hinterlassen bei Ihrer Arbeit stets ihre Handschrift, das kann durch die Wahl spezieller Blumen oder Deko-Elemente geschehen. Fragen Sie ganz direkt nach, wie die persönliche Note Ihres Floristen aussieht und stellen Sie sicher, dass diese auch zu Ihrer Hochzeit passt!

5. Können wir Ihr Portfolio sehen?

Wichtig für Ihre Entscheidung ist es auch, wenn Sie sich ein Bild von der Arbeit des Floristen machen können. Besitzt er ein persönliches Portfolio, ist das natürlich ein absoluter Pluspunkt, denn so können Sie einen Blick auf vergangene Hochzeitsdekorationen & Brautsträusse werfen und finden schnell heraus, ob es die richtige Wahl wäre oder nicht.

6. Wie werden die Kosten berechnet?

Auch diese Frage gehört zu den wichtigsten überhaupt, denn auch die Blumendekoration muss an Ihr persönliches Budget angepasst werden. Es gibt verschiedene Arten, die Dekoration für eine Hochzeit zu berechnen – zum Teil werden einzelne Blumen berechnet, zum Teil die Arrangements und manchmal schlägt der Florist auch einen Gesamtpreis für das Projekt vor.

7. Wie kann der Florist auf Ihr Budget eingehen?

Ein guter Hochzeitsflorist kann auch individuell auf Ihr Budget eingehen. Setzen Sie sich also ruhig ein Limit, wenn Sie beispielsweise im Bereich der Dekoration ein wenig sparen wollen – der Florist kann Ihnen dann verschiedene Optionen anbieten, die individuell an Ihr Budget angepasst werden.

8. Gibt es Gebühren für die Zustellung?

Klar ist, dass Sie möglicherweise am Hochzeitstag keine Zeit haben, die Blumendekoration & den Brautstrauss beim Floristen abzuholen. Klären Sie deshalb früh ab, ob Gebühren für die Lieferung anfallen.

9. Wann muss die endgültige Bestellung vorliegen?

Informieren Sie sich darüber, wann Ihre Entscheidung gefällt werden muss – denn auch der Florist braucht Vorlaufzeit, um Ihre Wünsche umzusetzen. Und gerade, wenn Sie sich für Blumen entscheiden, die ausser Saison sind, sollten Sie mehr Zeit einplanen.

10. Werden Sie die Gestaltung der Hochzeitslocation vornehmen?

Gerade, wenn der Florist die Hochzeitslocation bereits kennt und zuvor dort gearbeitet hat, bietet es sich an, dass er auch die Gestaltung vornimmt und für das Arrangement der Blumen am richtigen Ort sorgt. Bei manchen Floristen gehört dies zum Service, bei manchen aber nicht. Daher nachfragen!

Machen Sie sich am besten eine ausführliche Liste mit all Ihren Fragen und sehen Sie sich auch gleich die Trends in Sachen Brautsträusse 2016 an, damit Sie mit viel Inspiration in die Planung starten können!

Und hier unsere Empfehlung von professionellen Floristen für die SchweizmyflowerBlumenzauber, tabea maria-lisa floristik&dekorationBlumenhaus FreiEdelkraut Event-FloristikHotz GärtnereiBlumenhaus MäglinBluemeschopfCréafloristiquehochzeitsrosen.chHaus Blumengeschäft und GärtnereiBlütenreich.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Zivilstandesamtlich heiraten in Zürich – Was Sie alles wissen sollten!
Zivilstandesamtlich heiraten in Zürich – Was Sie alles wissen sollten!
Zivilstandesamtlich heiraten in Zürich? Wir haben alle wichtigen Infos für Sie zusammengestellt!
Dreinreden bei der Hochzeit – Wann sollten die Ohren auf Durchzug gestellt werden?
Dreinreden bei der Hochzeit – Wann sollten die Ohren auf Durchzug gestellt werden?
Mutter, Schwester, beste Freundin und dann auch noch die Schwiegermutter – Sie alle sind gut darin, bei der Hochzeit dreinzureden, unsere Guestbloggerin Deborah von Mademoiselle No More gibt Tipps, wie Sie damit umgehen!
Destination Wedding in Italien: Gehen Sie neue Wege und verwirklichen Sie Ihre Träume!
Destination Wedding in Italien: Gehen Sie neue Wege und verwirklichen Sie Ihre Träume!
Für Ihre Traumhochzeit zieht es Sie in ein anderes Land? Aber Sie wissen noch nicht genau, wo Sie Ihrem Partner am liebsten das Ja-Wort geben möchten? Unser Tipp: Italien!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos