Tipps und Inspirationen für eine romantische Winterhochzeit

Eine Hochzeit im Winter – das bedeutet Romantik pur! Draussen glitzert der Schnee und hüllt so die ganze Landschaft in zauberhaftes Weiss. Diese wunderschöne Kulisse lädt zu einer ganz besonderen Hochzeitsfeier ein. Wir haben einige Tipps und Inspirationen für Sie zusammengetragen, die Ihren bei der Planung einer wunderschönen und unvergesslichen Winterhochzeit helfen:

Foto: shutterstock

Das perfekte Hochzeitskleid

Wenn auch Sie zu den Bräuten gehören, die ihr Herz an eine gemütliche Hochzeit im Winter verloren haben, sollten Sie sich am besten nach einem etwas wärmeren Brautkleid umschauen. Perfekt für die kalte Jahreszeit eignen sich zum Beispiel Brautkleider mit Rollkragen oder mit langen Ärmeln. Tolle Hochzeits-Modelle für die kalte Jahreszeit finden Sie zum Beispiel bei Mery’s Couture, Zoro oder Priska.

Brautkleid von Zoro, Foto: Véronique Posselt

Frieren am grossen Tag, das muss nicht sein! Trotzdem muss eine Winterhochzeit nicht unbedingt ein Brautkleid mit langen Ärmeln bedeuten: Man kann natürlich auch ohne Probleme ein wunderschönes sommerliches Hochzeitskleid tragen und dieses mit einer eleganten Brautjacke winterfest machen. Neben dem klassischen Bolero warten viele stylische Alternativen auf modebewusste Bräute. Von dem unifarbenen Cardigan, bis hin zum schicken Cape gibt es einige tolle Ideen, mit denen Sie ihr Brautkleid wärmetechnisch aufwerten können. Ein eleganter Blazer muss längst nicht zu streng für ein Brautkleid sein. Im Gegenteil, trendbewusste Bräute tragen ihn sehr lässig und gleichzeitig festlich zum weissen Kleid. Erlaubt ist was gefällt!

Mehr erfahren
Foto: Andrea Kuehnis Photography

Die verschneite Umgebung eignet sich auch perfekt, um mal einen farblichen Akzent zu setzen! Es muss beim Brautkleid nicht immer weiss sein! Wie wäre es mit einem farbigen Kleid als Kontrast zum weissen Schnee? Immer mehr Bräute trauen sich! Sie beweisen Mut zur Farbe. Ob Brautkleider in Rot, Grün oder Blau, sie alle haben eines gemeinsam: sie fallen auf.

Mehr erfahren
Mery’s Couture, Foto: Johannes Diboky

Für einen dramatischen Auftritt wählen Sie am besten ein verführerisches Brautkleid in flammendem Rot. Möchten Sie das Brautkleid nicht komplett in einer knalligen Farbe tragen, wählen Sie einfach farbige Brautschuhe oder bunte Accessoires als schönen Kontrast zum weissen Kleid.

Haare und Make-up für die Winter-Braut

Eine Braut möchte an ihrem Hochzeitstag nicht nur durch ein wunderschönes Kleid auffallen, sondern insgesamt strahlen. Dies gelingt nicht zuletzt dank des richtigen Make-ups, das den eigenen Typ gekonnt unterstreicht. Mit den aktuellen Trends für den Winter ist nicht nur das Brautkleid ein echter Hingucker.

Für das Make-up im Winter ist es besonders wichtig, dass man seine Haut richtig pflegt, denn sie sollte weder trocken oder rissig noch spröde sein, um die perfekte Grundlage für ein wunderschönes Winter-Make-up zu bilden. In diesem Winter ist der Nude-Look im Trend, sodass das Gesicht zunächst mit einer guten Grundierung auf das Make-up vorbereitet werden sollte. Puder mattiert zusätzlich stark glänzende Haut. Ideal ist ein Puder mit Glanzpartikel, diese reflektieren das Licht, welches im Winter eher weniger vorhanden ist, und lassen die Braut somit besonders strahlen. Metallische Lidschatten sind im Winter besonders beliebt und passen perfekt zur Jahreszeit. Wer mutig ist, kann auch zu kräftigen Farben greifen. Diese stehen dann in einem tollen Kontrast zur winterlich blassen Haut. Dieser Gegensatz lässt sich auch auf den Lippen fortführen. So sind hier besonders Pink- und Rottöne angesagt.

Foto: shutterstock

Eine Hochzeit im Winter zu feiern mag eher ungewöhnlich sein. Doch mit Ihrer Frisur können Sie in dieser Jahreszeit so richtig kreativ werden. Zum Einen fallen Ihre Haare nicht den feucht-heissen Temperaturen des Sommers zum Opfer. Zum Anderen können Sie mit wunderschönen  winterlichen Haar-Accessoires spielen. Ob winterliche Blumen, Tannen-Zweige oder rote Beeren – hier ist vieles möglich!

Der passende Brautstrauss 

Sie planen eine romantische Winterhochzeit und suchen nach dem perfekten Brautstrauss? In der kalten Jahreszeit passen zur verträumten Stimmung natürlich nicht alle Brautsträusse und viele Blumen sind in den Wintermonaten auch einfach nicht verfügbar. Wir haben uns bei der passionierten Floristin Sandra Ebner nach passenden Blumen für eine Winterhochzeit erkundigt:

Christrosen eignen sich super, sind jedoch sehr teuer für das was sie darstellen und im Topf leider nicht drinnen haltbar. Amaryllis sind von November bis Januar in Weiss, Rosa und Rot erhältlich. Diese sehen toll aus, machen viel her und sind somit die Königinnen der Winterblumen. Anemonen und Ranunkeln sind auch im Winter erhältlich und sehr hübsch für einen Brautstrauss. Diese gibt es in diversen Farben. Dann gibt es noch die Franzosen-Tulpen – nicht die herkömmlichen Tulpen – die sich auch gut für eine Hochzeit in den Wintermonaten eignen. Dann kann ich noch die Phalaenopsis-Blüten (das ganze Jahr erhältlich) und die Spider-Chrysanthemen empfehlen. Wintergrün und Zapfen eigen sich natürlich auch toll für den Brautstrauss.”

Foto: Beka Bitterli

Ob mitten im Schnee oder nur winterlich anmutend. Zu einer Märchenhochzeit im Winter passen die Farben Weiss und Creme für einen Brautstrauss einfach optimal. Ein paar Farbkleckse im Strauss können das Bild noch harmonischer wirken lassen und sorgen für einen tollen Effekt.

Gerade im Winter darf man sich ruhig etwas trauen: Farbakzente in kräftigem Rot sehen im Winter-Brautstrass einfach phantastisch aus. Rot assoziieren wir mit dem Winter und denken auch sofort an ein wunderschönes Weihnachtsfest. Rot wirkt edel. Im Kontrast zum weissen Brautkleid und der weissen Landschaft ist diese Farbe einfach ein toller Eyecatcher.

Mit kleinen Deko-Highlights können Sie Ihrem Brautstrauss sofort einen winterlichen Touch verleihen.  Tannenzapfen, Nadelzweige, Zimt, Sternanis, Orangenscheiben, Beeren oder Nüsse machen sich sehr schön in einem winterlichen Strauss.

Locations für eine Winterhochzeit

Eine Hochzeit im Winter bringt viele Vorteile mit sich – allen voran natürlich die Tatsache, dass die meisten Dienstleister weitaus bessere Angebote machen und hinsichtlich des Termins und kurzfristiger Angebote flexibler sind. Zudem eignet sich besonders die Schweiz für Hochzeiten, die vor einer Schneekulisse stattfinden sollen. Verträumte Hotels und Chalets in den Bergen sind die erste Anlaufstelle für Paare, die eine unvergessliche Winterhochzeit planen.

Eine Top-Empfehlung im Hinblick auf die Hochzeitslocation ist das Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa! Das traditionsreiche Hotel, eingebettet im Herzen der Schweizer Alpen, besticht mit authentischem Flair und einer romantischen Atmosphäre – der perfekte Rahmen für Winterhochzeiten. Mit dem professionellen Rundumservice verwandeln der hoteleigene Wedding Planner und sein Team Ihren wichtigsten Tag im Leben in ein unvergessliches Erlebnis!

Mehr erfahren
Foto: Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa

Eine weitere perfekte Location für eine Winterhochzeit ist das Hotel Alex in Zermatt. Eingehüllt in die friedliche Idylle der Alpen wird jeder einzelne Hotelgast von einer ganz besonderen Atmosphäre umhüllt. Vom Moment der Ankunft bis hin zur Abreise tauchen die Besucher in ein zauberhaftes Winterwunderland. Der gekonnte Mix aus Tradition und Moderne macht das luxuriöse 4 Sterne Haus zu einem ganz besonderen Ort für Ihre Hochzeit.

Foto: Hotel Alex

Eine toller Tipp ist ebenso das Gstaad Palace, das zu den exklusivsten Hotels in der Schweiz gehört. Hier haben Sie einen atemberaubend schönen Blick auf das verschneite Gstaad und können in faszinierendem Ambiente eine unvergessliche Winterhochzeit feiern. Zudem steht Ihnen hier auch ein luxuriöser Wellness-Bereich zur Verfügung, wo Sie vor und nach der Hochzeit wohltuende Behandlungen und Massagen geniessen können.

Mehr erfahren
Foto: Gstaad Palace

Wer eine Winterhochzeit in St. Moritz feiern möchte, dem empfehlen wir das wunderschöne Badrutt’s Palace Hotel. Dieses bietet den idealen Rahmen für eine romantische Hochzeit inmitten der Engadiner Bergwelt. Egal ob exklusive Feierlichkeiten im kleinen Rahmen oder ein rauschendes Hochzeitsfest – das Team des Hotels berät Sie bei der Planung und Vorbereitung Ihrer Veranstaltung. Der perfekte Ort für Ihre zauberhafte Hochzeit im Schnee, die dank der malerischen Kulisse von St. Moritz dauerhaft in Erinnerung bleiben wird.

Mehr erfahren
Foto: Badrutt’s Palace Hotel

Die perfekte Hochzeitstorte

Auch die Hochzeitstorte kann dem Winter-Motto hervorragend angepasst werden. Was eignet sich zum Beispiel besser als glitzerne Tortendeko in Schneeflocken-Form? Doch es gibt noch viele weitere tolle Deko-Ideen für Winter-Hochzeitstorten. Schauen Sie selbst …

Eine tolle Torten-Option für eine Winterhochzeit ist eine wunderschöne Hochzeitstorte im rustikalen Kreide-Tafel-Stil. Diese kann noch nach Belieben mit Blüten von Frischblumen in weihnachtlichen Farben verziert werden.

Torte von Suz Cake Art, Foto: Sascha Oberholzer

Auch ganz natürliche Akzente passen im Winter toll auf eine weisse Torte: Integrieren Sie einfach Beeren, kleine Tannenzweige oder Zapfen in das Design der Hochzeitstorte – das wirkt stimmig und sieht unglaublich hübsch und winterlich aus.

Wunderschöne Deko

Die Dekoration bei einer Winterhochzeit ist genauso vielfältig wie bei einer Hochzeit im Sommer. Wie wäre es mit einigen schönen Farbakzenten? Besonders toll eignet sich die Farbe Rot! So bekommt Ihre Hochzeitsdeko einen Hauch von Schneewittchen-Feeling.

Fotos: Daniela Ruf

Aber genau wie beim Brautstrauss ist auch hier Gold oder Weiss eine tolle Alternative für alle, die sich mit roter Hochzeitsdeko nicht anfreunden können. Sie sollten in jedem Fall bei der Dekoration auf genügend Lichter achten: Da es früh dunkel wird, eignen sich romantische Kerzen, um nicht nur Tische, sondern auch Treppen zu schmücken. So kommt auch draussen romantische Stimmung auf.

Mehr erfahren
Foto: Andrea Kuehnis Photography
Tischdeko von Options, Foto: Greg Allen

Wir hoffen mit diesen Empfehlungen und Tipps steht Ihrer absoluten Traumhochzeit im Winter nichts mehr im Wege! Tolle Dienstleister für Ihre Winterhochzeit finden Sie in unserem Branchenbuch.

 

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

3 gute Gründe für eine Winterhochzeit!
3 gute Gründe für eine Winterhochzeit!
Wie wäre es mit einer Hochzeit im Winter? Options hat mindestens drei gute Gründe gefunden, es einfach zu tun!
Schweizer Winterhochzeit am Samichlaustag: Rebecca & Michaels Traumhochzeit im Dezember!
Schweizer Winterhochzeit am Samichlaustag: Rebecca & Michaels Traumhochzeit im Dezember!
Wie wäre es mit einer Winterhochzeit am Samichlaustag? Rebecca und Michael machen vor, wie das geht!
Eine romantische Vintage-Hochzeit
Eine romantische Vintage-Hochzeit
Sehen Sie hier eine Real Wedding, ganz im nostalgischen Vintage-Stil! Nachmachen empfohlen!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos