Die schönsten Hochzeitstrends 2017: Schlicht & nachhaltig!

Die schönsten Hochzeitstrends 2017: Schlicht & nachhaltig!

Nachhaltig, naturbelassen und sehr persönlich: Zwei Hochzeitsplanerinnen aus der Schweiz verraten uns, welche Details die Feste 2017 dominieren werden!

  • Planung
  • Dekoration
  • Brautpaar
  • 2017

Wodurch werden sich die Hochzeiten 2017 auszeichnen? Welche besonderen Details gibt es im Hinblick auf das Motto, die Dekoration und die Farbpalette? Wir haben bei den Hochzeitsexpertinnen von Liebesding & Your Big Day nachgefragt, die uns tolle Inspirationen für die Hochzeitsplanung im kommenden Jahr gegeben haben: 

speichernErdbeerkunst HochzeitsfotografieMehr erfahren über “Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie”
Foto: Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie

Hochzeitstrends 2017

Innovative Ideen entwickeln und einzigartige Hochzeitskonzepte zusammenstellen – diese Aufgaben gehören zum Arbeitsalltag von Lidia Oehrli (Your Big Day) und Simone Glarner (Liebesding), die als Hochzeitsplanerinnen Brautpaare in der Schweiz bei der Organisation unterstützen. Für sie ist es immer wieder faszinierend, wie schnell sich Trends im Bereich Hochzeitsdekorationen, Mottos und Festmode wandeln und 2017 zeichnet sich vor allem eines klar ab: Hochzeiten werden individueller, schlichter und kreativer – in jedem Bereich.

speichernErdbeerkunst HochzeitsfotografieMehr erfahren über “Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie”
Foto: Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie

Nachhaltige Hochzeiten

Die erfahrene Hochzeitsplanerin und Bloggerin Simone Glarner von Liebesding beobachtet bereits seit Anfang diesen Jahres, dass Brautpaare bei der Planung viel Wert auf einfache Feste legen, die sich durch Nachhaltigkeit auszeichnen. Dabei spielen neben dem regionalen und saisonalen Hochzeitsbankett auch andere umweltfreundliche Aspekte eine Rolle. Bräute kaufen immer häufiger Second-Hand-Brautkleider (Inspirationen von meinKleid – deinKleid), setzen beim Hochzeitstransport auf Hybrid-Autos oder Velos und entscheiden sich für saisonale Blumen als Farbtupfer am grossen Tag.

speichernJess Barfield
Foto: Jess Barfield

Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich auf Einladungskarten aus umweltfreundlichem Papier und wiederverwertbaren Materialien spezialisiert haben und wunderschöne Designs anbieten. Auch im Hinblick auf das Hochzeitsgeschenk und die Flitterwochen denken Brautpaare 2017 nachhaltig und spenden Geldgeschenke für einen wohltätigen Zweck.

speichernFräulein ZuckerwatterMehr erfahren über “Fräulein Zuckerwatter”
Foto: Fräulein Zuckerwatte

Die Farbpalette 2017

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Lidia Oehrli von Your Big Day hat uns auch Tiefe Einblicke in die angesagten Farben bei Hochzeiten 2017 gegeben und obwohl das renommierte Farbinstitut Pantone erst Ende 2016 die Farbe des Jahres bekannt geben wird, setzt die Hochzeitsplanerin auf goldige Akzente im kommenden Jahr. Denn diese können stilvoll in die Dekoration eingesetzt werden. Goldene Blumenvasen, Papeterie mit verschnörkelter, goldener Schrift und lange Stumpenkerzen in Gold zählen zu den liebsten Details von Lidia Oehrli. Aber auch im Hinblick auf die Hochzeitstorten kann Gold punkten: goldiger Dekor auf weissen Torten zieht definitiv alle Aufmerksamkeit auf sich!

speichernJenny Haas
Foto: Jenny Haas
speichernKate Miller Photography
Foto: Kate Miller Photography

Auch für Simone Glarner von Liebesding steht Gold ganz oben auf der Liste beliebter Hochzeitsfarben 2017. Für sie werden ganz klar metallige Farben in den Fokus rücken – Roségold, Gold & Kupfer werden die Hochzeitswelt erobern und für besondere Highlights an der Brauttafel, in der Location und beim Brautlook sorgen. Außerdem kann sie sich auch gut vorstellen, dass Muted Colors, also erdige und pastellige Töne wie Braun, Karamell und Beige, dominante Farben bei den Hochzeiten 2017 werden – passend zu nachhaltigen und natürlichen Festen.

speichernCarmen Santorelli Photography
Foto: Carmen Santorelli Photography
speichernThis Love Of Yours Photography
Foto: This Love Of Yours Photography

Die Highlights in Sachen Styling

Beim Blick auf die Laufstege dieser Welt sind Simone Glarner von Liebesding besonders Hochzeitskleider mit Spitze aufgefallen, die immer beliebter bei Bräuten werden. Diese Modelle werden von den Designern gerne mit Metalltönen aufgepeppt und das strahlende Weiss vieler Kleider wird 2017 mit Akzenten in Gold, Beige, Ivory sowie mit glitzernden Elementen kombiniert.

speichernAlmeria Oksana Mukha
Foto: Almeria Oksana Mukha
speichernJenny Packham
Foto: Jenny Packham

In Kombination mit natürlichen, luftigen Kleidern werden auch die Frisuren lockerer und Simone Glarner empfiehlt für 2017 offene Brautfrisuren im Undone-Look, Locken oder auch geflochtene Elemente. Als echte Highlights bleiben aufwendiger Haarschmuck mit Blumen oder goldig verzierte Haarreifen im Trend.

speichernSally L. Hambleton
Foto: Sally L. Hambleton
speichernWhen He Found Her
Foto: When He Found Her

Blumendekoration 2017

Locker gebundene Brautsträusse, natürliche Wildblumen und rustikale Arrangements stehen für Lidia Oehrli von Your Big Day im Fokus, wenn sie Hochzeiten für das kommende Jahr plant. Paare setzen immer häufiger auf naturbelassene und schlichte Blumendekorationen, die hier und da auch mit exotischen Details gespickt sein können.

speichernDcklick Studio F
Foto: Dcklick Studio F
speichernTrastandetskaya Evgeniya
Foto: Trastandetskaya Evgeniya

Das Grün frischer Pflanzen und Gestecke wird gerne in verschiedensten Formen genutzt, um die Hochzeitslocation ansprechend zu dekorieren. Lange Blumengirlanden verleihen dem Feststil Textur und Frische und hängende Dekorationen wie Wimpel- und Lichterketten werden auch weiterhin ein fester Bestandteil der Dekorationskonzepte 2017 bleiben.

speichernMagnus Bogucki HochzeitsfotografieMehr erfahren über “Magnus Bogucki Hochzeitsfotografie”
Foto: Magnus Bogucki Hochzeitsfotografie

Die kleinen Details

Im Hinblick auf viele weitere Planungsschritte dominiert vor allem die Individualität des Brautpaares. Durch ihre Arbeit als Hochzeitsplanerin mit Liebesding ist Simone Glarner täglich im Gespräch mit Brautpaaren und diese setzen bereits seit diesem Jahr auf Mottos mit Bezug zur Familie, Natur und Liebe.

Als besondere Eyecatcher buchen Paare immer häufiger FoodTrucks, die Hochzeitsgesellschaften mit köstlichen BBQ-Spezialitäten verwöhnen. Auch hier setzen die Caterer verstärkt auf natürliche und saisonale Speisen, die liebevoll angerichtet werden und von den Hochzeitsgästen ungezwungen und bequem am Wagen abgeholt werden können.

speichernGärtnereiMehr erfahren über “Gärtnerei”
Foto: Gärtnerei
speichernHiltlMehr erfahren über “Hiltl”
Foto: Hiltl

Und im Hinblick auf die Dekoration bevorzugen besonders die Bräute DIY-Ideen – Stempelkarten, handbeschriftete Schilder und Wedding Wands (Holzstäbe mit Bändern für die Gäste beim Ausmarsch aus der Kirche) sorgen für einzigartige Effekt auf den Fotos.

speichernNicole Philipp FotografieMehr erfahren über “Nicole Philipp Fotografie”
Foto: Nicole Philipp Fotografie
speichernAnna Roussos PhotographerMehr erfahren über “Anna Roussos Photographer”
Foto: Anna Roussos Photographer
speichernMike Carreiro
Foto: Mike Carreiro

Wie Sie sehen, hält auch das Hochzeitsjahr 2017 einige Überraschungen für Sie bereit! Vielen Dank an die erfahrenen Hochzeitsplanerinnen von Your Big Day und Liebesding, die sich gemeinsam mit uns den Trends für Hochzeiten 2017 gewidmet haben. Schauen Sie sich auch die Tendenzen von Brautkleidern, Accessoires & Brautsträusse 2017 an und starten Sie bestens ausgerüstet in Ihre Hochzeitsplanung!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Hiltl Zürich Catering Hochzeit
Your Big Day Weddingplanner
Fräulein Zuckerwatte Hochzeitsfotografen
Magnus Bogucki Hochzeitsfotograf Hochzeitsfotografen
Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie Hochzeitsfotografen
Liebesding Weddingplanner
Gärtnerei Catering Hochzeit