Second Hand Brautmode ist bei Deutschschweizerinnen absolut im Trend!

Second Hand Brautmode ist bei Deutschschweizerinnen absolut im Trend!

Das Kleinanzeigenportal tutti.ch hat eine repräsentative Umfrage zum Thema Secondhand-Brautmode in der Schweiz durchgeführt - mit einem interessanten Ergebnis!

  • Braut
  • Tendenzen
  • Ökologisch
  • 2015

Finden Sie es nicht auch schade, dass Sie viel Zeit investieren, um ein neues Brautkleid zu finden, das dann nach dem großen Tag einfach nur im Kleiderschrank hängt? Sie es danach einfach total vergessen und die wochenlange Suche im Endeffekt umsonst war? Wieso haben Sie nicht schon einmal darüber nachgedacht, lieber ein Second Hand Brautkleid zu kaufen, das Sie eventuell auch noch nach der Hochzeit tragen können? Das Kleinanzeigenportal tutti.ch hat sich mit genau diesem Thema beschäftigt und eine Umfrage in der Schweiz zum Thema Second Hand Brautmode gestartet: 

speichern
Foto: David de Biasi

Mit einem erstaunlichen Ergebnis: Über 40 Prozent der Deutschschweizerinnen können sich nämlich durchaus vorstellen, auch ein gebrauchtes Brautkleid für ihren großen Tag auszuwählen. Der Umfrage von tutti.ch zufolge würden sich vor allem die Bräute in Bern bewusst und gerne für ein Second Hand Brautkleid entscheiden und Bräute zwischen 20 und 30 Jahren machen sich am wenigsten Gedanken darüber, ob das Brautkleid nun neu oder gebraucht ist.

tutti.ch hat sich bei 500 Frauen in der Schweiz umgehört und vor allem die Regionen Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz, Bern und Zürich wurden in diese repräsentative Untersuchung miteinbezogen. Beim Brautkleid-Kauf wollen Schweizer Bräute vor allem Geld sparen und dazu gehen Sie auf Online-Anzeigenplattformen auf Shopping-Tour, um ihr ganz persönliches Second Hand Traumkleid zu finden.

speichern
Foto: Duo Borgatto

Und auch tutti.ch ist beliebt bei Bräuten, denn dort gingen allein in diesem Jahr 15’000 Suchanfragen nach Brautkleidern ein – Bräute wissen heutzutage, dass sie im Internet schnell fündig werden, wenn es um ihr Brautkleid geht und tutti’s Umfrage zufolge entscheiden sich sowieso nur 23 Prozent der Frauen dafür, ihr Kleid zu behalten – daher gibt es auch eine große Anzahl an Brautkleidern, die wieder über Online-Portale weitergegeben werden – an die nächste glückliche Braut.

speichernElena Fleutiaux Photographie
Foto: Elena Fleutiaux Photographie

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Und da es bei tutti.ch außerdem inzwischen über 450’000 Inserate gibt, werden Schweizer Bräute auch schnell fündig, nicht nur, was das Brautkleid angeht, sondern auch im Hinblick auf Brautaccessoires, Brautschuhe und Co.!

speichernCamera Mirage
Foto: Camera Mirage

Wir finden diese Entwicklung toll, denn auch die Green Weddings erhalten in der Schweiz immer mehr Zuspruch und auch Sie können Ihre Hochzeit in manchen Aspekten nachhaltig gestalten – Warum nicht gleich mit dem Brautkleid anfangen? Hier gibt’s außerdem weitere Infos zum Thema Secondhand Anzüge für den Bräutigam! Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeiten und Trends in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin!