Catering für Hochzeiten 2016: Kulinarik auf höchstem Niveau für Brautpaar und Hochzeitsgäste!

Eine der wichtigsten Entscheidungen innerhalb der Hochzeitsplanung betrifft die Wahl des richtigen Hochzeitsessens. Denn diese Entscheidung betrifft den Geschmack ALLER Hochzeitsgäste und deshalb sollten Braut und Bräutigam viel Zeit in die Suche nach einem guten Caterer investieren.

Natürlich unterliegen auch Hochzeiten wie alles im Leben einem ständigen Wechsel und deshalb sollten Sie als Brautpaar natürlich wissen, was das Hochzeitsessen bei einer modernen Hochzeit 2016 wirklich ausmacht. Eine Erleichterung ist es, wenn man einen professionellen Caterer beauftragt und sich darauf verlassen kann, dass Sektempfang, Aperitif, Menü und Hochzeitstorte zuverlässig und perfekt organisiert werden.

GärtnereiMehr erfahren über “Gärtnerei”
Foto: Gärtnerei

Aber was ist eigentlich so im Trend in Sachen Hochzeitscatering 2016? Wir haben uns für Sie umgeschaut und durchprobiert und herausgefunden, was Hochzeitspaaren und Gästen am besten schmeckt!

Sehr gerne entscheiden sich Paar für ein üppiges Buffet. Hier steht es den Gästen offen, wie oft Sie sich bedienen und welche Köstlichkeiten Sie miteinander kombinieren wollen. Und der Vorteil eines Buffets ist schlichtweg, dass es facettenreich ist und viel Spielraum für alle Wünsche des Brautpaares lässt.

tibitsMehr erfahren über “tibits”
Foto: tibits

Wenn Ihnen also die Idee eines reichen Buffets gefällt, sollten Sie gleich mit der Planung beginnen und einen geeigneten Caterer konsultieren. Denn auch hier gibt es facettenreiche Möglichkeiten: traditionelle und regionale Speisen, ein Abendbrot-Buffet, Raclette oder lieber international mit Burger, Pizza, Sushi? Wie es Ihnen gefällt!

VegAnneMehr erfahren über “VegAnne”
Foto: VegAnne
Hiltl ZürichMehr erfahren über “Hiltl Zürich”
Foto: Hiltl Zürich

Andere sehr angesagte Trends in der Welt des Caterings beziehen sich auf die Getränke für den großen Tag. Gerade bei Sommer-Hochzeiten sind große Tische mit frischen Limonaden oder Wasser mit verschiedenen Geschmacksrichtungen sehr beliebt. Überraschen Sie Ihre Gäste mit neuen Geschmackserlebnissen: Quitte, Melone, Kirsche, Papaya? Frisch, fruchtig und exotisch, das trinken die Hochzeitsgäste gern!

Und da können Sie auch selbst die Zubereitung in die Hand nehmen, denn in einer großen Glaskaraffe können Sie selbst Mineral- oder stilles Wasser mit frischen Früchten mixen und auf einem reich dekorierten Tisch servieren.

Nikki Santerre.
Credits: Nikki Santerre
onelove photography.
Credits: onelove photography

Und der wichtigste Teil zum Schluss: die Candy Bar! Diese wurde in den letzten Jahren bei Brautpaaren immer beliebter und hat sich inzwischen auch immer weiterentwickelt! Während vor einigen Jahren eher gekaufte Süßigkeiten angeboten wurden, erfreuen sich Brautpaare immer mehr an ganz individuellen Süßigkeiten vom Pâtissier und Konditor!

Denn die Candy Bar erfüllt bei Ihrer Hochzeit auch einen wichtigen Zweck, hier können die Hochzeitsgäste munter schlemmen, sich mit Freunden und Familie unterhalten und für einige Zeit die Seele baumeln lassen!

Deshalb ist es wichtig, dass Sie diesen Ort ganz besonders gestalten und mit attraktiven Leckereien ausstatten, wie kleinen Törtchen, Cupcakes, Keksen, Fruchtgummis, Mousse in Gläschen oder auch eisgekühlten Limonaden. Versuchen Sie dabei auch sowohl den Geschmack von den großen und kleinen Hochzeitsgästen zu treffen!

Allyson Wiley.
Credits: Allyson Wiley

Und ein Tipp von unserer Seite: Versuchen Sie bei der Planung auch als perfekter Gastgeber zu denken. Denn ein Hochzeitsessen und eine Candy Bar bringt nur dann allen Gästen etwas, wenn für alle gesorgt ist. In Ihrer Familie gibt es Veganer, Vegaterier oder auch Personen mit bestimmten Allergien und Unverträglichkeiten? Informieren Sie sich im Voraus darüber und informieren Sie Ihren Caterer, damit er auf diese speziellen Wünsche eingehen kann!

Marlon Capuyan.
Credits: Marlon Capuyan

Und natürlich isst auch das Auge mit! Deshalb sollten Sie, nachdem das Menü, Buffet oder die Candy Bar soweit stehen, auch die Dekoration der Tische in Angriff nehmen!

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Zeit des Planens und Probeessens und empfehlen Ihnen besonders diese Schweizer Anbieter für Catering und HochzeitstortenCupcake AffairConfiserie BachmannWunderlandLittle ShabbyTörtlifeeSuz Cake ArtThe Cake Boutique, Kultcake, Hiltl Zürich, tibits, VegAnne, Ché VEGara, Vegankitchen, GärtnereiGourmetboxBest Catering.comC E S, Siebenpfund oder Tavola Catering.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

10 Dinge, die mein Partner auch nach zahlreichen Erklärungsversuchen nicht versteht
10 Dinge, die mein Partner auch nach zahlreichen Erklärungsversuchen nicht versteht
Lesen Sie hier über 10 Dinge, die ER oder SIE einfach nicht verstehen werden …
Catering für Ihre Hochzeit hoch zwei: Auf kulinarischen Höhenflügen in der Zentralschweiz
Catering für Ihre Hochzeit hoch zwei: Auf kulinarischen Höhenflügen in der Zentralschweiz
Sie suchen nach tollen Ideen für ein unvergessliches Hochzeits-Catering? Dann lesen Sie hier weiter und holen Sie sich etwas Inspiration
Foto: Veronique Posselt
Hochzeitsfilme auf Hollywood-Niveau – Wie Filmographen einzigartige Erinnerungen schaffen
Einen Hochzeitsfilm, der für immer an den grossen Tag erinnert – das wünschen sich viele Brautpaare. Wir haben mit erfahrenen Filmographen gesprochen, die uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos