Werbung
  • Magazin
  • Braut

Verlobungsringe - diese 7 Trends dürft Ihr nicht verpassen!

Den perfekten Verlobungsring finden? Gar nicht mal so einfach. Aus diesem Grund zeigen wir Euch die neusten Trends und erklären, welcher Ring zu welchem Typ passt.

Verlobungsringe - diese 7 Trends dürft Ihr nicht verpassen!
  • Accessiores
  • Tendenzen
  • Heiratsantrag
  • Verlobung

Es ist wohl eine der wichtigsten Fragen in Deinem Leben: “Willst Du mich heiraten?” oder “Willst Du meine Frau werden?”. Es gibt verschiedene Wege einen Heiratsantrag zu machen und genau so viele verschiedene Verlobungsringe gibt es auch. Aber welcher Ring passt zu welchem Typ? Und was kann man tun, wenn man wirklich nicht den passenden Ring findet? Damit Ihr mit dem Angebot nicht total überfordert sind, haben wir Euch die neusten Trends herausgesucht.

  1. Klassische Verlobungsringe
  2. Dezente Verlobungsringe
  3. Farbige Verlobungsringe
  4. Extravagante Verlobungsringe
  5. Mehrere Verlobungsringe
  6. Eternity Verlobungsringe
  7. Die Alternative zum Verlobungsring

1. Klassische Verlobungsringe

Der klassische Solitärring, bei dem ein Stein, meistens ein Diamant, auf der Fassung sitzt, ist nach wie vor der Favorit unter den Verlobungsringen. Hier könnt Ihr eigentlich nichts falsch machen. Dennoch gibt es auch hier Unterschiede. Sowohl preislich als auch in Größe und Design ist bei diesem Trendklassiker für jeden das passende Modell dabei!

speichern“KISS” aus der “Lucienne Kollektion”" alt="klassischer verlobungsring" src="data:image/png;base64,iVBORw0KGgoAAAANSUhEUgAAAtAAAALQAQMAAACDmdXfAAAAA1BMVEXr6+uInxNMAAAACXBIWXMAAA7EAAAOxAGVKw4bAAAAVUlEQVR4nO3BAQEAAACCIP+vbkhAAQAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA8Gj/8AABNkZL8AAAAABJRU5ErkJggg==">
Foto: Furrer Jacot, “KISS” aus der “Lucienne Kollektion”

Dieser Hingucker von Furrer Jacot ist nicht ohne Grund der Gewinner der 25 Retail Jeweller UK Jewellery Awards in der Kategorie “Bridal Collection”. Die erkennbar hohe Qualität und klaren Linien machen diesen Ring zu etwas ganz besonderen. Er ist für die geborene Braut, die gerne zeigt, dass sie heiraten wird und sich auf diesem Moment schon lange freut.

speichernSilberne Verlobungsringe
Foto: Rhomberg

Der Juwelier Rhomberg zeigt, mit diesen tollen Modellen, dass auch der klassische Verlobungsring nicht immer ganz so klassisch sein muss. Der geschwungene Weissgoldring ist modern und bleibt dabei dennoch klassisch. Mit diesem Ring zeigst Du Deiner Zukünftigen wie besonders sie für Dich ist, denn laut Rhomberg “drückst Du mit dem Ring mehr aus, als mit 1000 Worten”.

speichern
Foto: Furrer Jacott, 750 yellow gold, 1 brilliant cut diamond F-G vs 3.0 ct
speichern
Foto: Furrer Jacott, 750 yellow gold, kleinerer Stein: 1 brilliant F-G vs 0.3 ct, größerer Stein: 1 brilliant F-G vs 0.8 ct

2. Dezente Verlobungsringe

Eine eher zurückhaltende Dame braucht und möchte keinen grossen Ring. Sie liebt es dezent und mag feine und gegebenenfalls verspielte Elemente. Ihr Verlobungsring muss nicht aussehen wie ein Verlobungsring. Er soll auf jeden Fall Persönlichkeit ausstrahlen und eine Geschichte erzählen.

speichernKugelfärige Fassung
Foto: Mojo Designs, Kügeli in Fairtrade Weissgold 750 blauen Saphir, 2.5mm, 0.089ct. USA (Mine Montana), Kügeli in Fairtrade Rotgold 750 (Max Havelaar zertifiziert) cognacfarbenen Brillanten, 2.3mm, 0.048ct. C5-7, vs-si Australien (Mine Argyle)

Klein, fein und ein Stein. Dieser Ring von Mojo Design ist mit seiner Kugelförmigen Fassung sehr besonders. Der Stein passt sich proportional und farblich perfekt an das Design an. Dieser Ring lässt sich mit jedem anderen Schmuckstück kombinieren und trägt nie zu dick auf.

Dezenter Verlobungsring

3. Farbige Verlobungsringe

Farbenfrohe Verlobungsringe werden immer beliebter und sind wieder total im Trend. Eine Braut, die Farbe bekennen will, ist humorvoll und gelassen. Sie zeigt ihren Ring gerne und ist stolz darauf.

speichernverlobungsring mit grünem stein
Foto: Mojo Designs, Mokume Gane (Silber 925, Palladium 950, Gelbgold 950) und einem Saphir

Dieser Ring von Mojo Design strahlt Ruhe und Hoffnung aus. Es ist ein Ring für die Ewigkeit. Mit diesem Ring schenkt man Vertrauen und Zuversicht. Das zarte und verspielte Design wird der glücklichen Dame ein großes Lächeln ins Gesicht zaubern.

speichernviele bunte ringe
Atelier Coquet, Silber 925 oder Silber für dich in der Schweiz vergoldet, Achat pink gefärbt, taupe Achat, grüner Onyx, schwarzer Spinell

4. Extravagante Verlobungsringe

Die Frau von heute ist unabhängig und selbstbewusst. Nach einem Schema F kann man sie nicht beschreiben und das ist auch gut so. Wenn Deine Zukünftige unkonventionell und besonders ist, dann schau Dir unbedingt diesen extravaganten Trend für Verlobungsringe an. 

speichernSchwarzer Verlobungsring mit verzierung
Foto: Mojo Designs,  Weissgold 750, Carbon, antiken Verziehrungen und Diamanten im Altschliff

Dieser spezielle Ring von Mojo Design ist modern, verspielt und dennoch dezent. Er lässt sich mit jeder Farbe kombinieren und trägt nicht zu dick auf. Die unkonventionelle Braut von Heute wird diesen Ring lieben.

speichernSchwarz, goldener Ring mit rotem stein
Foto: Mojo Designs, Fairtrade Rotgold 750 (Max Havelaar) und Carbon mit Kundenstein 10.7mm x 7.7mm

Hast Du eine extrovertierte Herzdame, die sich gerne präsentiert und es besonders mag, dann haben wir auch für diesen Typ einen wunderbar, extravaganten Ring. Dieses Schmuckstück ist ebenfalls von Mojo Design und die Farbenkombination aus gold, schwarz und rot strahlt Stärke und Leidenschaft aus. Dieser Ring fällt auf, keine Frage, dennoch hält er sich zurück und eignet sich daher optimal als “every day jewelry”.

5. Mehrere Verlobungsringe

Frauen, die gerne Ringe tragen, tragen diese täglich und kombiniert mit vielen anderen Ringen zusammen. Warum bei diesem Typ Frau dann nur mit einem Ring den Heiratsantrag machen? Dieser Trend passt sowohl zu alternativen als auch eleganten Typen.

speicherndrei farbige ringe kombiniert
Foto: Atelier Coquet, Silber 925 oder für dich in der Schweiz vergoldet Edelstein: Kirschquarz, Edelstein: Rosenquarz, Edelstein: grüner Onyx

Diese drei Ringe von Atelier Coquet lassen sich wunderbar kombinieren und die Verschnörkelung des Rings macht das gewisse Etwas aus und lässt ihn keinesfalls langweilig wirken. Die Pastelltöne wirken warm und im Einklag miteinander.

6. Der Eternity Ring

Es war der Verlobungsringtrend im Jahr 2019/20 und nicht ohne Grund bleibt er auch in der kommenden Hochzeitssaison ein beliebtes Schmuckstück für den Heiratsantrag.

speichernInifinty Ringe
Foto: Rhomberg

Der Juwelier Rhomberg hat sich dem Trend angenommen und gleich drei tolle Varianten. Für jeden Geschmack sollte hier etwas dabei sein. Bezaubernd schön sind die drei Optionen in gold, rosegold und silber. Du triffst den Geschmack einer stylischen Braut, die im 21 Jahrhundert angekommen ist. Die Kombination aus modern und klassisch könnten Infinity Ringe zu einem Dauertrend machen.

speichern
Foto: Mojo Designs, Palladium mit 36 Saphiren im Farbverlauf

Wer es dennoch gerne etwas bunter hat, kann mit diesem farbenfrohen Design von Rhomberg nichts falsch machen. Denn auch dieser Ring ist trotz seiner vielen Farben schlicht und unaufdringlich. Er strahlt so viel Freude aus. Die Frau, die diesen Ring tragen darf, hat bestimmt genau so viel Ausstrahlung.

7. Die Alternative zum Verlobungsring

Wenn Dich diese Trends nicht überzeugen konnten, oder Du einfach nicht weisst welcher Ring der Glücklichen gefallen wird, dann haben wir auch für diesen Fall eine Lösung. Es muss ja nicht immer ein Ring sein. 

Mojo Design hat sich etwas tolles ausgedacht. Die “Ich will”-Kugel ist ein besonderer Silberanhänger, denn er birgt ein Geheimnis. Nämlich den Edelstein, den Du für Deine Verlobte ausgesucht hast. Du schenkst Ihr diesen Anhänger zur Verlobung. Deine Verlobte kann sich danach mit ihrem Edelstein entweder einen Verlobungsring machen lassen, diesen im zukünftigen Ehering verwenden oder ein anderes Schmuckstück daraus anfertigen lassen.”

Was für eine geniale Idee für alle, die sich unsicher sind oder es einfach mal anders machen wollen.

speichern
Foto: Mojo Designs

Am Ende geht es darum, dass der Ring sowohl der auserwählten Dame als auch dem Partner gefällt. Schaut doch bei den im Artikel erwähnten Juwelieren gerne mal vorbei und lasst Euch beraten:

Rhomberg Schmuck AG

Mojo Design 

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!