Werbung

Heiraten ohne Ringe – 2 Alternativen für die Eheringe

Ist dir schon mal die Idee gekommen, dass man auch ohne den Tausch der Ringe heiraten kann? Lies hier von aktuellen Hochzeitsritualen von heute!

Heiraten ohne Ringe – 2 Alternativen für die Eheringe
Credits: fabricadeluz
  • Accessiores
  • Empfehlung
  • Zeremonie

Heiraten gerne. Aber bitte ohne Ringtausch! Es gibt Paare, die die Tradition des Ringtauschs einfach nicht mögen oder von vornherein wissen, dass sie keine Ringträger sind – niemals waren und auch nie werden. Wir stellen euch zwei Alternativen zum Ringtausch vor. 

Heiraten ohne Ringtausch – überhaupt möglich?

Manche Bräuche sind so viele Generationen alt, dass man meinen könnte, sie wären Pflicht. Gerade in Bezug auf eine Trauung gibt es hier zahlreiche festgefahrene Rituale, die nur von den wenigsten Brautpaaren hinterfragt, sondern einfach – wie es schon bei den Eltern und Großeltern üblich war – übernommen werden.

Ist dir schon mal die Idee gekommen, dass man auch ohne den Tausch der Ringe heiraten kann? Nein? Dann geht es dir so wie den meisten Menschen. Während der Trauungszeremonie in der Kirche die Ringe zu tauschen, hat eine hohe Symbolkraft. Die Ringe sollen die Verbundenheit zueinander widerspiegeln, einen Zusammenhalt signalisieren und die Liebe beweisen. Für viele Brautpaare ist gerade dieser Brauch äusserst wichtig und mit vielen Emotionen verbunden.

Andere Brautpaare hingegen würden liebend gerne auf diesen Teil der Zeremonie verzichten, trauen sich jedoch nicht, dieses Ritual zu hinterfragen und zu brechen. Grundsätzlich ist es jedoch sehr wohl möglich und auch erlaubt, eine Trauungszeremonie ohne den Tausch der Ringe zu zelebrieren. Ist der Geistliche im Vorfeld darüber informiert, so wird er diesen Teil der Trauung geschickt umgehen und auf die Wünsche und Bedürfnisse der Brautleute eingehen.

speichern
Fotos: www.weddingandrings.com

Ringe tätowieren

Alternative 1: Wie ihr eure Trauung gestaltet, bleibt ganz allein euch überlassen. Siehst du dich als Individualistin, der die Hochzeitsbräuche wie der Muff vergangener Zeiten vorkommen, dann solltest du dich auch nicht scheuen, explizit die eigenen Wünsche vorzutragen. Statt der Ringe aus Gold, Silber oder Platin liegen derzeit vor allem tätowierte Ringe im Trend. Die sind besonders für viele Männer praktisch, da, wie die Erfahrung immer wieder zeigt, gerade der Ehering der Männer aus beruflichen oder auch privaten Gründen meist ziemlich schnell in die Schublade wandert. Tätowierte Ringe signalisieren natürlich ebenfalls die gegenseitige Liebe und sind in der Regel nicht weniger schön als die klassischen Ringe.

 

speichern
Foto: www.rolex.com

Uhrentausch statt Ringtausch

Alternative 2: Sich anstelle eines Rings gegenseitig eine Uhr zu überreichen, ist mindestens genauso romantisch wie der Ringtausch. Eine Uhr, die euch euer Leben lang an diesen besonderen Augenblick in eurem Leben erinnert. Ein besonderes Stück, kostbar und einzigartig, vielleicht sogar mit Gravur. Diese Alternative gefällt nicht nur Männern!

Seid ihr noch unentschlossen, was ihr wollt? Eheringe, Tattoos oder Uhren? Hier stellen wir euch die besten Juweliere vor. Ausserdem empfehlen wir euch unsere Zankyou App, damit ihr eure Hochzeit spielend einfach organisiert, immer auf dem Laufenden bleibt und nichts vergesst.

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!