Werbung
  • Magazin

Typgerechtes Brautstyling – Make-up & Frisur, die perfekt zu Ihnen passen!

Wie soll das perfekte Make-up für die Hochzeit aussehen? Wie die wunderschöne Brautfrisur? Die Top-Stylistin Andrea Sigrist gibt in ihrem Guestblog Einblicke in das Thema!

  • Beauty
  • Empfehlung
  • Guest-blogger
  • Brautpaar

Welches Styling ist perfekt für den Hochzeitstag geeignet? Wie sieht die perfekt Brautfrisur aus? Welches Make-up passt zu deinem Typ? Klar, du willst an deinem Hochzeitstag strahlen und einen einzigartigen Look kreieren, nur wie geht das? Wir haben bei der Top-Stylistin Andrea Sigrist nachgefragt, die uns geniale Tipps für ein typgerechtes Brautstyling gegeben hat: 

speichern3 deseos y medio fotografía
Foto: 3 deseos y medio fotografía

1. Wer bin ich?

Ja, genau das ist der Punkt, wer bin ich? Diese Frage müssen sich Bräute selbst beantworten, bevor sie damit beginnen, ihr Brautstyling zu planen. Einer der häufigsten Fehler ist es, dass sich die Braut zu sehr auf einen fremden Style fixiert und sich daher einen Look wünscht, der überhaupt nicht zur ihr passt. Ich style seit über 20 Jahren Bräute und weiss aus Erfahrung, dass der Wunsch, wie jemand anderes auszusehen, immer nach hinten losgeht.

Natürlich ist es hilfreich, sich von anderen Bräuten und Hochzeits-Shootings inspirieren zu lassen, allerdings sollte dabei noch immer der eigene Typ im Vordergrund stehen, denn du möchtest an deinem Hochzeitstag ganz bestimmt nicht wie jemand völlig anderes aussehen. Schau einfach in den Spiegel und finde heraus, was dir am besten an dir selbst gefällt. Womit hast du deinen Traummann verführt? Auf welche Eigenschaft bist du besonders stolz? Haare, Augen, Lippen? Genau dort musst du ansetzen, um für absolute Highlights an deinem grossen Tag zu sorgen!

speichern0816 picturesMehr erfahren über “0816 pictures”
Foto: 0816 pictures

2. Wie bin ich?

Du bist eine sportliche, elegante, klassische, modebewusste oder eher natürliche Frau? Wie stylst du dich im Alltag? Trägst du viel oder wenig Make-up? Welche Frisur gefällt und steht dir am besten? Beim Styling solltest du dich auch an deinem alltäglichen Style orientieren, denn dieser ist ein wichtiger Teil von dir und sollte deshalb auch am Hochzeitstag nicht fehlen.

Du schminkst dich so gut wie gar nicht? Dann solltest du auch am Hochzeitstag nicht zu dick auftragen und das Make-up am besten sehr natürlich halten. Wenn du auch im Alltag gerne auf viel Farbe setzen, dann solltest du am Hochzeitstag nicht darauf verzichten – so leicht ist es, bleiben einfach du selbst! Weiterhin solltest du darauf achten, dass die gewählten Farbtöne mit deiner Kleidung, den Accessoires, dem Brautstrauss und der Jahreszeit harmonieren.  

speichernMagnus Bogucki HochzeitsfotografMehr erfahren über “Magnus Bogucki Hochzeitsfotograf”
Foto: Magnus Bogucki Hochzeitsfotograf

Weniger ist mehr. Hast du ein sehr auffälliges Brautkleid mit Steinen und/oder Perlen, Kristallen und dazu passende Accessoires ausgewählt? Dann sollte das Make-up dezent sein. Bitte vermeide noch mehr kristallene Elemente, Glitzer oder falsche Wimpern. Schmink dich nicht allzu intensiv und setze lieber auf schlichte Eleganz als auf zu viel Farbe und Glamour. 

Wenn du dich für ein sehr schlichtes Brautkleid entschieden haben, sieht das natürlich ganz anders aus. Dann kannst du auch mit einem intensiven Make-up, beispielsweise roten Lippen oder Smokey Eyes, spielen. Die Kombination macht’s und bei schlichtem Outfit empfiehlt es sich auch, durch auffällige Accessoires Akzente zu setzen.

speichernLito Lola
Foto: Lito Lola

Zudem solltest du dir auch genau überlegen, wie du deine Haare am grossen Tag stylen möchtest. Wie sieht deine Haarstruktur, die Länge und das Volumen im Alltag aus? Auch deine Kopfform spielt für die Wahl eine entscheidende Rolle, denn nur bei einer geschickten Wahl der passenden Brautfrisur kann alles miteinander harmonieren. Die legere, lockere Brautfrisur ist zur Zeit total im Trend und das aus gutem Grund: Denn wenn die Haare nur halb hochgesteckt und an bestimmten Stellen geflochten sind, erzeugen Sie einen verträumten und gelassenen Eindruck, der auch dich selbst am Hochzeitstag entspannen wird.

speichernOksana Bernold Portrait & Wedding PhotographerMehr erfahren über “Oksana Bernold Portrait & Wedding Photographer”
Foto: Oksana Bernold Portrait & Wedding Photographer

3. Was will ich? 

Jede Freundin, die Schwester und auch die Bekannten möchten der Braut gerne bei der Auswahl helfen – alle möchten zeigen, wie wichtig ihnen die Braut ist. Alle kennen dich sehr gut und versuchen, dir mit ihren eigenen Geschmäckern und Stilen zu helfen. Das ist zwar nett gemeint, kann aber zu ziemlichem Chaos führen, die Braut verwirren und sie unter Druck setzen. Wie solltest du mit einer solchen Situation nur umgehen?

speichernDavid de Biasí
Foto: David de Biasí

Denke bei der Suche nach dem passenden Brautlook vor allem an dich selbst und den grossen Tag! Es ist egal, dass deine Eltern vom Prinzessinnen-Look träumen und dir raten, die Haare hochzustecken, weil das einfach klassisch schön ist. Wenn dir das nicht gefällt, solltest du darauf verzichten und dich so stylen, wie du dich selbst wohl fühlst.

Denn hier geht es allein um DICH!

Die Hochzeit ist ein einmaliges Erlebnis, Fact. Und natürlich kannst du auf einen besonderen Look setzen, das finde ich persönlich ganz besonders toll. Aber dennoch stehst du selbst und dein persönliches Gefühl im Mittelpunkt. Fühlst du dich wohl? Bist das auch wirklich du? Versuche nicht, andere glücklich zu machen, denn du bist am grossen Tag die Königin und deine Wünsche und Vorstellungen zählen!

speichernSusana Ríos
Foto: Susana Ríos

4. Wie möchte ich meine Hochzeit in Erinnerung behalten?

Der schönste Tag deines Lebens ist jetzt Vergangenheit und du möchtest gerne die Erinnerung auffrischen oder jemandem dein Fotoalbum zeigen? Stell dir diese Situation vor und überlege, was du lieber sagen magst, während ihr die Seiten durchblättert:

“Hier entschied ich mich für das Angelina Jolie Make-up – Es war sehr trendy, sagte meine Schwester. Mein Kleid basierte auf der Empfehlung meiner Trauzeugin (obwohl ich kein Fan vom Meerjungfrauen-Schnitt bin) und die Schuhe sind schön, oder? Unbequem, aber superschön! Die Haare hätte ich ein bisschen weniger elegant gemacht, aber der Hair Stylist ist Profi und sagte, es wäre das ideal.”

oder würdest du lieber das sagen:

„Es war alles genau, wie ich mir das geträumt habe. Das Make-up hat meine Augen betont, genau wie ich es mag. Das Brautkleid war wie für mich gemacht und hat perfekt zu meiner Figur gepasst. Die Schuhe? Schön, elegant und ich konnte die ganze Nacht tanzen. Ich liebte die Blumen in meinen Haaren. Ich finde, sie haben zum Konzept gepasst und die Frisur war wunderschön. Einfach ich.”

speichernGuido Grauer Hochzeitsfotograf
Foto: Guido Grauer Hochzeitsfotograf

Lass dich bei der Planung deiner Traumhochzeit auch von den Trends in Sachen Brautkleider, Brautfrisuren & Brautschuhen inspirieren und verwirkliche genau den Look, von dem du schon immer geträumt hast!


Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Magnus Bogucki Hochzeitsfotograf Hochzeitsfotografen & Fotoboxen
Oksana Bernold Portrait & Wedding Photographer Hochzeitsfotografen & Fotoboxen
0816 Pictures Wedding Photography Hochzeitsfotografen & Fotoboxen

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!