Brautkleider für Ihre Frühlingshochzeit 2015

Blumarine
Frühlingshaft und top modisch vor den Altar – Foto: Blumarine

Bräute, die in diesem Frühling 2015 JA sagen, benötigen auch das passende Brautkleid! Wie diese wundervollen Frühlings-Kreationen von internationalen Brautmoden-Designern zum Beispiel. Lassen Sie sich von unseren schicken Frühlingsboten inspirieren …

Cabotine
Im griechischen Stil – Foto: Cabotine

Wie eine griechische Götting schreiten Bräute im Frühling 2015 zum Altar und verströmen so das Flair von Sommer, Sonne, Urlaub … Anmutig und stilvoll kommen die Roben im griechischen Stil daher und trumpfen durch schlichte Designs und Raffinesse. Perfekt für Bräute, die ein schlichtes Brautkleid mit dem gewissen Etwas suchen!

Monique lhuillier
Transparente Langarm-Brautkleider – Foto: Monique lhuillier

Wer die Frühlingstemperaturen noch etwas zu frisch für freizügige Brautkleider findet, der hüllt sich ganz trendig in modische Langarm-Brautkleider mit transparenten Ärmeln und Dekolleté. Diese Modelle sehen einfach stilvoll aus und sind auf Hochzeiten ein unvergesslicher Hingucker. Auffallen macht schließlich auch Spaß!

Naeem Khan
Ein Traum aus Spitze – Foto: Naeem Khan

Apropos auffallen: Stylische Bräute, die eine Robe mit Wow-Effekt suchen, sollten zu Modellen aus feinster Spitze greifen. Von Kopf bis Fuß zeigt sich der Traum aus Spitze und hüllt seine Trägerin in einen top angesagten Trend. Nachmachen empfohlen!

Pronovias
Farbverlauf als Modestatement – Foto: Pronovias

Aber auch zarte Pastellfarben sind in diesem Frühling nicht mehr bei Brautkleidern wegzudenken. Wem jedoch ein farbiges Brautkleid zu viel des Guten ist, der kann auch einzelne Details wie Gürtel, Schuhe oder Brautaccessoires in einer Frühlingsfarbe kombinieren. Oder Bräute kleiden sich in einem trendigen Brautkleid mit zartem Farbverlauf. Eine wunderbare Möglichkeit etwas Farbe in die weiße Hochzeit zu bringen!

Vera Wang
Freche Zweiteiler sind “in” – Foto: Vera Wang

Und wenn wir schon mal bei Trends für den Frühling 2015 sind, darf natürlich auch nicht der freche aber todschicke Zweiteiler fehlen. Bräute kommen mit voluminösen Röcken bis zur Taille daher, die mit kurzen und figurbetonten Oberteilen kombiniert werden. Ein Hingucker und ideal für junge, topmodische Bräute mit Hang zur Extravaganz. Wir lieben diesen Trend!

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider 2015/ Brautkleider 2016 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Oder nehmen Sie gleich mit diesen Brautmoden-Geschäfte Kontakt auf: Sunita Sood, Hostettler Mode, Meister Couture, White Lounge, La Passion oder Daniela’s Weddingfashion

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Unsere coolsten Geheimtipps für Ihre Winterhochzeit 2015!
Unsere coolsten Geheimtipps für Ihre Winterhochzeit 2015!
Wenn Bräute sich ab Juni mit Hochzeitsmagazinen eindecken und mitten in den Hochzeitsvorbereitungen stecken, ist das oft ein Zeichen dafür, dass eine traumhafte Winterhochzeit bevorsteht! So verwirklichen Sie diese Traumhochzeit in den Wintermonaten:
Stärken Sie Ihre Familienbande und integrieren Sie Ihre Familie in die Hochzeitsvorbereitungen
Stärken Sie Ihre Familienbande und integrieren Sie Ihre Familie in die Hochzeitsvorbereitungen
Heiraten leicht gemacht? Wenn die Familie mithilft, ganz bestimmt! Und wer seine Familie in die Hochzeitsplanung integriert, stärkt noch dazu die Familienbande. So geht’s:
Ashton Kutcher & Mila Kunis: Ihre geheime Traumhochzeit 2015!
Ashton Kutcher & Mila Kunis: Ihre geheime Traumhochzeit 2015!
Erfahren Sie mehr zur geheimen Hochzeit von Ashton Kutcher und Mila Kunis!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos