Wie man seinen benutzerdefinierten Snapchat-Filter für die Hochzeit erstellt

Wie man seinen benutzerdefinierten Snapchat-Filter für die Hochzeit erstellt

Lustiger Snapchat-Filter für die Hochzeit gefällig? So einfach kann man einen benutzerdefinierten Spaß-Filter für die Hochzeitsgesellschaft erstellen.

  • Planung
  • Empfehlung
  • Brautpaar

Das nächste Hochzeitsjahr 2017 hält viele neue Hochzeitstrends für uns bereit. Doch nicht nur neue Brautkleider oder Dekorations-Ideen erwarten uns, auch originelle Überraschungen für die gesamte Hochzeitsgesellschaft! Wie etwa einen benutzerdefinierten Snapchat-Filter für die Hochzeit. Wie das geht? So!

speichern Dianne Díaz
Foto: Dianne Díaz

Im Zeitalter von Social Media und eigenen Hochzeits-Homepages werden auch hilfreiche sowie lustige Apps, um sich miteinander zu vernetzen oder Momente miteinander zu teilen, immer beliebter. Allen voran Snapchat, der mit lustigen Filtern für einmalige Bilder sorgt. Und das Beste daran: Snapchat-Filter kann man sogar benutzerdefiniert für seine eigene Hochzeit erstellen lassen. Ein unvergesslicher Spass für die ganze Hochzeitsgesellschaft.

1. Der erste Schritt

Wer sich seinen eigenen Snapchat-Filter erstellen lassen möchte, der sollte sich an eine spezielle Web-Firma wenden, die nicht nur das Design erledigt, sondern sich auch die Genehmigung von Snapchat einholt. Zweiteres ist jedoch kein grosser Aufwand und sollte mit einer kleiner Gebühr schnell erledigt sein. Und auch sonst halten sich die Kosten für einen einmaligen Filter im Rahmen.

speichernAngello Benavides Wedding Photographer
Foto: Angello Benavides Wedding Photographer

2. Die Snapchat-Richtlinien befolgen

Brechen Sie jedoch keine Regeln: Snapchat hat ein paar Grundregeln, die Brautpaare befolgen müssen! Keine Hashtags, Logos oder Fotos. Für welches Motiv Sie sich aber entscheiden, welches Sie Ihren Gästen am Hochzeitstag auferlegen möchten, ist ganz ihre Sache – und wird je später die Stunde, ganz bestimmt immer lustiger!

speichernJuan Cogo
Foto: Juan Cogo

3. Ein DIY-Projekt

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Spezielle Firmen können dabei helfen, um die Stimmung am grossen Tag mit einem lustigen Filter zum Überkochen zu bringen. Aber Hobbie-Grafiker oder Freunde mit dem Know-how können das auch ganz einfach selbst tun. Als DIY-Projekt sozusagen.

4. Filter sind beliebter als Sie denken

Nach dem Boom der eigenen Hochzeits-Hashtags und den Instagram-Hochzeiten folgt nun der Snapchat-Boom mit personalisierten Filtern für die Hochzeit. Ein weiterer Hochzeitstrend aus unserer Neuzeit, der besonders junge Hochzeitsgäste amüsieren wird. Und mit diesen Filtern wird das selbst gestaltete Gästebuch am Ende richtig einzigartig. Der passende Filter verleiht der Hochzeit heute nicht nur originellen Spassfaktor, sondern auch wertvolle Einzigartigkeit.

speichernDantas Jr
Foto: Dantas Jr

5. Design-Tipps

Was sollte man jedoch bei der Anpassung eines Filters bedenken? Halten Sie den Filter im Einklang mit dem Farbschema Ihrer Hochzeit und lassen Sie etwas Platz um dem Foto Leichtigkeit zu geben. Nutzen Sie dazu den oberen und unteren Rand des Bildschirms, aber halten Sie es nicht zu überwältigend gross. Sonst sind dem Spass-Filter für Ihre Hochzeitsgäste an Ihrem grossen Tag keine kreativen Grenzen gesetzt.

speichernDantas Jr
Foto: Dantas Jr

Den eigenen Snapchat-Filter für seine Hochzeit zu haben, ist eine neue Art um Ihren Gästen (und alle ihren Freunde auf den Social Media-Kanälen) eine unvergessliche Erinnerung an den Hochzeitstag zu schenken.

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitstrends 2017 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich für Ihre Hochzeit inspirieren. Und falls Sie gerne eine eigene kostenlose Hochzeitshomepage erstellen möchten, um Freunde und Familie über all das Wunderbare zu informieren, das sie auf Ihrer Hochzeit erwarten wird, dann klicken Sie einfach hier.