Traumberuf Hochzeitsplaner? Es gibt ein neues Ausbildungsangebot für Weddingplanner!

Traumberuf Hochzeitsplaner? Es gibt ein neues Ausbildungsangebot für Weddingplanner!

Mit dem Traum, ein neues Ausbildungsangebot für Hochzeitsplaner zu schaffen, das zudem einen nachhaltigen Einfluss auf die Branche hat, wurde engaged – wedding planning gegründet.

Traumberuf Hochzeitsplaner? Es gibt ein neues Ausbildungsangebot für Weddingplanner!
Foto: Stephie Spoerri Photo
  • Planung
  • Empfehlung
  • Sponsored

Weddingplaner erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Immer mehr Paare entschliessen sich für
die Planung ihrer Hochzeit einen Weddingplaner bei zu ziehen.  Die steigende Nachfrage erhöht auch die Ansprüche an die Qualität der erbrachten Dienstleistungen. Das Ausbildungsangebot für Hochzeitsplaner ist jedoch überrschaubar.

speichern
Foto: Stephie Spoerri Photo

Das Team

Die Gründerinnen von engaged – wedding planning Andrea Anhorn von eventfieber, Fabienne Joss von the wedding dot und Simone Glarner von Liebesding, haben sich alle zum Hochzeitsplaner ausbilden lassen, bevor sie ihre Agenturen gegründet haben. Ein solides theoretisches Grundwissen ist das A und O für einen erfolgreichen Start als Wedding Planner.

speichern
Foto: Stephie Spoerri Photo

Das Label

Ein Online-oder Crash-Kurs alleine reicht in den Augen der drei, nicht aus. Deshalb haben sie unter ihrem Label engaged – wedding planning das Institute of Wedding I Event I Design gegründet und bieten eine attraktive, moderne Ausbildung zum Wedding Planner. Die Ausbildung bietet Interessierten einen Einstieg für eine erfolgreiche Laufbahn als Wedding Planner. Als etablierte und erfolgreiche Wedding Planner in der Schweiz kennen sie den Markt und wissen, dass Brautpaare und Dienstleister aus der Branche Wert auf Professionalität legen. Die Grundlage zu Professionalität und Kompetenz bildet diese umfassende Ausbildung.  Es wird nicht nur gelehrt wie man eine Hochzeit plant, sondern auch wie man als Wedding Planner erfolgreich sein kann.

speichern
Foto: Stephie Spoerri Photo

Das Angebot

Mit einem modernen “Blended Learning-Ansatz” hat jeder Teilnehmende die Möglichkeit, die Ausbildung im eigenen Lernstil, gut kombinierbar mit dem eigenen Beruf, zu absolvieren. Die Unterrichtsmethodik umfasst Lernvideos, Online-Tests, Präsenzunterricht, Workshops und eine gezielte Prüfungsvorbereitung. „Dies entspricht dem Bedürfnis der angehenden Weddingplanner. Viele Interessierte arbeiten Vollzeit oder an Wochenenden. Mit der Verbindung aus Präsenzuntericht und Selbststudium kann sich jeder im eigenen Tempo vorbereiten und lernen“ sagt Andrea Anhorn, Head of Institute. Der Unterricht wird von ausgewiesenen Profis aus der Branche und der jeweiligen Disziplinen durchgeführt. Die Gesamtausbildung ist modular aufgebaut, es können also auch nur einzelne Module besucht werden. „Zum Beispiel als Ergänzung zum eigenen Beruf oder als Auffrischung für bereits aktive Wedding Planner.“ fügt Simone Glarner an.

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Wer jedoch das Zertifikat erlangen will, muss mindestens 80% des Unterrichts absolvieren sowie die Abschlussprüfung bestehen. Diese setzt sich aus einem mündlichen und einem schrifltichen Teil zusammen. Die Ausbildung startet am 01. November 2019 und dauert bis Ende April 2020. Der Anmeldeschluss ist der 30. September 2019.

speichern
Foto: Stephie Spoerri Photo

Die Fotos

Die schönen Fotos in diesem Artikel sind bei einem tollen Styled-Shoot mit folgenden Dienstleistern entstanden:

Photographie: Stephie Spoerri Photo; Location: Eventhalle Freiruum Zug; Mobiliar: Blasto AG Mietzelte und Mietmobiliar; Styling: Find your Style; Brautkleid: 2 the moon & back – Brautmode; Blumen: BlumenLaube; Torte: Sisi Siewert Zuckerbäckerei; Anzug: Sam Allemann Massbekleidung; Papeterie: yourSIGN; Video: Daniela Derungs.

Alle diese Dienstleister sind Supporter der engaged community. Die Supporter sind vertrauensvolle, professionelle Dienstleister, die von den engaged Wedding Plannern empfohlen werden. Die Partner unterstützen die Mission, der Branche der Wedding Planner durch kontinuierliche Aus- und Weiterbildung, Teamwork und professionelle Höchstleistungen, mehr Anerkennung zu geben.

Sind Sie Interessiert? Dann melden Sie sich doch gleich mal für die nächste Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 21. August 2019, um 19.00 Uhr in Zürich an!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

yourSiGN Hochzeitseinladungen
eventfieber Weddingplanner
Liebesding Weddingplanner
Eventhalle Freiruum Hochzeitssaal
BlumenLaube Floristik
the wedding dot Weddingplanner