Die Tradition des romantischen Antrags erlebt eine Renaissance

Die Tradition des romantischen Antrags erlebt eine Renaissance

Das "um die Hand Anhalten" ist zwar eine altmodische Tradition – und doch hat es den Weg in die neue Zeit gefunden.

Die Tradition des romantischen Antrags erlebt eine Renaissance
  • Trauringe & Schmuck
  • Empfehlung
  • Sponsored

Er sinkt bei Kerzenlicht auf die Knie, sie schaut scheu in seine Augen und ahnt vielleicht ein wenig von dem, was da kommen könnte, er greift mit zittrigen Händen in die Vestontasche, zaubert eine winzige Schatulle hervor, sie hofft, bangt, und ihr Herz bleibt kurz stehen, er klappt die kleine Schachtel auf, fasst ein glänzendes Ding zwischen Daumen und Zeigefinger, sein Herz rast, während sie einen schweren Kloss im Hals verspürt, er stellt die Frage aller Fragen – und sie bricht in Tränen aus, lacht, tanzt und ist überglücklich. Was sind die Freudentränen für eine Befreiung! “Ja, ja, ja. Ich will!”

Traditionen, Bräuche und Modernität

Was wie eine kitschige Filmszene tönt, wird im echten Leben wieder vermehrt gelebt. Und zwar ganz traditionell zwischen Mann und Frau, aber auch zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren, die ihre Verbindung zelebrieren möchten. Die Verlobung ist eine zwar altmodische Tradition und wird meist in Verbindung gebracht mit dem Antrag an den Brautvater: “Darf ich Ihre Tochter heiraten?” Doch heute hat dies nicht mehr die frühere Notwendigkeit. Glücklicherweise gilt die Frage heutzutage der Geliebten oder dem Geliebten direkt: “Willst du mich heiraten?

 

Auswahl des Ringes

Um all diese Bräuche und Traditionen umzusetzen und den Antrag mit gebotener Würde zu stellen, unterstützt Meister 1881 den künftigen Bräutigam, die künftige Braut. Meister 1881 verfügt über eine grosse Auswahl an Ringen – Solitäre, Trauringe, Partnerringe. Sollte der Antragsteller oder die Antragstellerin etwas Zeit und eine Vorstellung, wie der Ring aussehen könnte, mitbringen und etwas ganz Persönliches für die auserwählte Person aussuchen wollen, entsteht zusammen mit dem Team von Meister 1881 im Atelier eine individuelle Kreation.

speichern
Fotos: Meister 1881

“Sag Ja” Event 

  • 9. Mai 2019
  • ab 18 bis 21.30 Uhr

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Geniessen Sie mit Meister 1881 einen aphrodisierenden Aperitif, köstliche Drinks und Musik. Lassen Sie sich inspirieren von den Kreationen aus der Meister 1881 Collection sowie ihren Partnermanufakturen. Um Zusage auf der Website wird gebeten, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Ausstellung “Sag Ja”

  • 10. Mai bis 1. Juni 2019
  • Montag bis Freitag 10 bis 18.30 Uhr
  • Samstag 10 bis 17 Uhr

Während drei Wochen verwandelt Meister 1881 seine beiden Geschäfte gemeinsam mit ausgesuchten Manufakturen in eine Welt für Verliebte und Paare, die sich bald verloben, das Jawort geben wollen – kirchlich, amtlich oder symbolisch – oder die ihre Verbindung erneuern möchten.

Sind Sie noch auf der Suche nach den perfekten Ringen oder wollen sich einfach nur inspirieren lassen? Dann sollten Sie unbedingt bei der “Sag Ja”-Ausstellung oder dem -Event von Meister 1881 vorbei schauen!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!