Happy Halloween: So feiern Sie eine Horror-Hochzeit!

Happy Halloween: So feiern Sie eine Horror-Hochzeit!

Happy Halloween am Hochzeitstag? Aber sicher! So feiern Sie eine schaurig schöne Horror-Hochzeit

  • Dekoration
speichernGruselige Hochzeit feiern? Zu Halloween ist alles möglich! – Foto via shutterstock
Gruselige Hochzeit feiern? Zu Halloween ist alles möglich! – Foto via shutterstock

So schaurig schön wahr bis jetzt noch keine Hochzeit: Brautpaare, die furchtbar originell vor den Altar schreiten möchten, können das an Halloween tun.  Denn: Das gruselige Event kann auch als Motto für die eigene Hochzeit herhalten und für ein romantisches Horrorszenario sorgen. Was Sie dazu benötigen? Richtig gruselige Kostüme, die passende Hochzeitdeskoration und Gäste, die ebenfalls kostümiert erscheinen. Eine Hochzeits-Halloween-Party, die niemand vergessen wird …

Wie wäre es mit einem romantischen Horrortrip? Das passt doch gar nicht zusammen, meinen Sie? Nun, dann haben Sie höchstwahrscheinlich noch keine Hochzeit zu Halloween erlebt. Ja, wenn Zombies vor den Traualtar schreiten, dann bleibt auch hier kein Auge trocken – entweder vor Lachen oder Rührung! Wer genauso schaurig schön JA sagen möchte,  der sollte sich diese Ideen für eine Hochzeit zu Halloween ansehen. Happy Halloween!

speichernZombie-Braut zum Fürchten – Foto via shutterstock
Zombie-Braut zum Fürchten – Foto via shutterstock

Das Um und auf einer jeden guten Halloween-Hochzeit ist das kreative Hochzeitsoutfit, das richtig gruselig aber dennoch festlich daherkommt. Braut und Bräutigam sehen sich dazu bei gebrauchten Hochzeitsoutfits um, die Sie anschließend noch mit Kunstblut und Rissen “verschönern” können. Wer es lieber etwas fulminanter und anspruchsvoller mag, der kann alternativ im Kostümhaus nach originellen und prachtvollen Roben mit Gruselgarantie gucken. Vergessen Sie nicht auf den Profi-Visagisten, der besonders als Maskenbildner Talent zeigt und aus Ihrem Gesicht ein gruseliges Kunstwerk zaubert. Unser Tipp: Bräute sollten trotz eines Zombie-Looks nicht auf den romantischen Brautschleier vergessen – erst die Kombination von Horror und Romantik macht das Kostüm interessant.

speichernWeiße Kürbisse für die Tischdeko – Foto via shutterstock
Weiße Kürbisse für die Tischdeko – Foto via shutterstock

Der Kürbiskopf in den verschiedensten Designs und Fratzen ist an Halloween einfach nicht mehr wegzudenken. Integrieren Sie diesen daher auch in die Hochzeitsdekoration. Und wer es trotz Horrorszenarien dennoch festlich mag, der kann kleine Kürbis in weiß oder Glitzer-Optik aufstellen und so den Hochzeitstisch dekorieren. Tipp: Verwende Sie kleine Kürbisse gleich als Platzhalter für die Hochzeitsgäste und schreiben Sie auf jeden Kürbiskopf den Namen des jeweiligen Gastes. 

speichernHochzeitsdekoration einmal anders – Foto via shutterstock
Hochzeitsdekoration einmal anders – Foto via shutterstock

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Auch die Ankunft an der Hochzeitslocation sollte mit einem Wow-Effekt beginnen: Wie wäre es, wenn Sie gleich die gesamte Hochzeitszeremonie mit anschließender Feier abends in einer alten Burg zelebrieren? Dabei tun Kerzen, Fackeln und gruselige Dekorationen das ihre. Und die Nebelmaschine, die Sie anmieten können, sorgt noch dazu für ein unvergesslich schauriges Erlebnis. Schließlich können sich Hochzeitsgäste nicht genug furchten.

speichernGruselige Hochzeitseinladungen – Foto via shutterstock
Gruselige Hochzeitseinladungen – Foto via shutterstock

Wie einen “roten Faden” sollten Sie auch das Motto “Halloween” durchziehen und von Anfang bis zum Schluss alles gruselig gestalten und inszenieren. Beginnen Sie mit der Einladung bis hin zur Dekoration. Gestalten Sie daher auch die Einladungskarten ganz nach dem Stil der Horror-Hochzeit und geben Sie darin klare Anweisungen, wie Hochzeitsgäste zu erscheinen haben. Und geben Sie Hilfestellung mit ein paar Adressen für die Kostümierung, denn nicht jeder hat den gleichen Zugang zum Hochzeitsmotto wie sie.

speichernCandy-Bar im Halloween-Look – Foto via shutterstock
Candy-Bar im Halloween-Look – Foto via shutterstock

Und was die Halloween-Dekoration angeht, da sollten Sie wirklich nicht sparen! Inszenieren Sie auch Ihre kulinarischen Köstlichkeiten, wie etwa die Hochzeitstorte, die Candybar und auch den eine oder anderen Cocktail. Optisch soll alles an das Motto “Halloween” erinnern.

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitsmotto in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Oder holen Sie sich einen professionellen Weddingplaner, der Ihre Hochzeit nach einem Konzept gestaltet und umsetzt: Luuniq, Your perfect day, Weddingdesign, Art of Wedding oder Trau Atelier

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Luuniq Hochzeitsdeko
Your perfect day Zug Weddingplanner
Art of Wedding Weddingplanner
your perfect day Luzern Weddingplanner
your perfect day Zürich Weddingplanner
Trau Atelier Weddingplanner