12 Tipps für ein perfektes Fest im Kreise Ihrer Liebsten

Sie heiraten dieses Jahr und haben sich vorgenommen, eine perfekte Hochzeit zu feiern? Wenn ja, warten Sie nicht damit, unsere Tipps zum Gestalten einer perfekten Hochzeitsfeier 2017, bei der jedes Detail stimmt, zu lesen. Los gehts!

1. Die sinnliche Braut

Wenn etwas klar ist, ist es, dass das Brautkleid dieses Jahr im Scheinwerferlicht stehen wird! Mit auffallenden Rückenausschnitten und atemberaubenden Details werden Sie alle Blicke auf sich ziehen. Unterstrichen wird der Look durch leichte Stoffe, elegant mit Spitze und dem sogenannten Tattoo-Effekt. Werden Sie zur eleganten und sinnlichen Königin an Ihrem grossen Tag!

Foto: Demi Novias
Foto: Cymbeline
Galia Lahav. Foto: Ugo Camera
Rosa Clará. Foto: Ugo Camera
Foto: Pronovias

2. Juwel-Schuhe

Um den Look der Braut zu vervollständigen, gehören natürlich auch perfekte Schuhe dazu. Besonders modern sind 2017 Schuhe mit Juwelen. Egal ob Stilettos, Sandalen, flache Schuhe oder High-Heels, Schuhe glänzen wie nie!

Foto: Mr Right
Foto: Pedro Miralles

3. Flechtfrisuren

2017 bestimmen vor allem Zöpfe das Frisurenbild. Egal ob komplett geflochten, oder kleine verspielte Details – mit Flechtfrisuren liegen Sie im Trend! Entdecken Sie hier mehr zu den Brautfrisuren 2017!

Foto: Alexandra Grace Photography
Foto: Loulé Event
Foto: Ani Bürech
Make-up: Juan Carlos Hidalgo für Oui Novias
Make-up: Jorge Fortes für Oui Novias | Foto: Irene Sekulic

4. Zeremonien an ungewöhnlichen Orten

Suchen Sie spektakuläre Orte, um Ihre Hochzeit 2017 zu feiern? Natürliche Orte mit Blick auf das Meer oder die Berge, alte Paläste, beeindruckende Terrassen und aussergewöhnliche Orte wie alte Fabriken.

Palacio de Cibeles. Foto: Sara Lobla
Foto: Elena Bau
Foto: Padilla & Rigau
Foto: Gorka de la Granja

5. Ein leckerer Drink für die Gäste

Besonders wichtig bei einer perfekten Hochzeit sind die vielen kleinen Details. Zum Beispiel können Sie nach Ihrer Zeremonie leckere Cocktails servieren, während die Gäste auf die Ankunft des Brautpaars warten.

Armiñán Catering. Foto: Sara Lobla
Foto: Mangoa Catering
Foto: Yeray Cruz

6. Emotionale Reden

Was bei keiner Hochzeit fehlen darf: Emotionale Reden, gehalten von Ihren engsten Freunden und der Familie!

Foto: Anais L. Photographie
Foto: David de Biasí
Foto: Bodografos

7. Neue Stile: Romantisch-wild, Boho-chic, Industrial, Rock und Glitzer

Der bekannteste Stil für Hochzeiten ist Eleganz, der sich durch das Ambiente, Brautkleid und den Ort der Feierlichkeit zieht. Es gibt jedoch auch andere Stile, die sich sehen lassen können: Wie wäre es zum Beispiel mit Romantisch-wild, Boho-chic, Industrial, Rock oder Glitzer? Beeindrucken Sie Ihre Gäste mit einem aussergewöhnlichen Stil und bleiben Sie für immer in Erinnerung!

Foto: Enfok2
Foto: Kiwo
Foto: The Creative Shot
Foto: We Heart Photography

8. Aussergewöhnliches Buffett

Nicht nur die Qualität der Lebensmittel wird immer wichtiger, sondern auch die Präsentation aller Speisen. Besondere Highlights wie Essens-Stationen und Food-Trucks werden immer beliebter. Auch Showcooking ist ein neuer Trend in 2017, und sicher neu für viele Gäste!

Foto: 3 Deseos y medio
Foto: Goizeko Catering
Foto: Laia Ylla Fotografía
Foto: Catering Artigot
Foto: Ayda Robana
Foto: Sylvie Gil Photography
Reina Croqueta. Foto: Héctor Fotógrafo

9. Die Tischdekoration

Hübschen Sie Ihre Tische mit Blumen oder antiken Dekorationsstücken auf. Besonders schön: kleine Erinnerungsstücke aus der Liebesgeschichte des Brautpaars auf dem Tisch! Tipp: Statt Tischnummern können Sie auch Namen der Städte, die Sie besucht haben oder Ihrer Lieblingslieder wählen. Werden Sie kreativ!

Foto: The Great Romance
Foto: Next Exit Photography
Foto: Mint Photography
Decoración: B-different | Foto: Ernesto Naranjo
Foto: Connie Dai Photography
Foto: Vicky Grafton Photography
Foto: Mireia Cordomi
Foto: Jasmine Star
Foto: Tyler Rye

10. Besondere Ecken

Besondere Ecken? Ein Raum mit Bildern des Brautpaars, eine Spielecke für die Kleinen oder eine Fotobox! Das wichtigste ist, dass Sie und Ihre Gäste Spass haben.

Foto: Closer to Love Photographs
Foto: Onelove Photography
Foto: Sharon Litchfield Photography
Foto: Javier Berenguer
Foto: Carlos Lucca
Foto: Diana Mc Gregor
Foto: Natalia Ibarra Photographer
Foto: Brown Paper Parcel Photography

11. Solidarität

Was wäre eine Hochzeit ohne Gäste? Denken Sie auch an Ihre Familie und Freunde und was Ihnen gefallen würde. Zankyou empfiehlt, wünschen Sie sich etwas für den guten Zweck. Sie können zum Beispiel ein Sparschwein aufstellen, um die Gäste für einen guten Zweck spenden zu lassen, der Ihnen am Herzen liegt!

12. Die Party

Nach dem Essen ruft die Party, die bis in die frühen Morgenstunden dauern kann. Dafür darf ein Photobooth, an dem die Gäste Erinnerungen festhalten können, nicht fehlen! Andere kleine Spassfaktoren: eine Candybar und ein Foodtruck! Hamburger, Süssigkeiten, Crepes und Waffeln – das gefällt uns!

Foto: Honey Honey Photography
Foto: Goizeko Catering
Foto: JFK Imagen Social
Foto: Alegría Photography
Foto: Sergio Gisbert

Nun wissen Sie, was wichtig ist, um Ihre perfekte Hochzeit zu planen! Lesen Sie mehr in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin! Sie haben bereits alles geplant, aber suchen noch Geschenke für Ihre Gäste? Lesen Sie hier unsere Tipps für Gastgeschenke 2017! Und lassen Sie sich bei der Planung Ihrer Traumhochzeit auch von diesen Hochzeitsplanern aus der ganzen Schweiz beraten: Simone Jordi, Your perfect day, Yvonne Hochheuser, Art of wedding oder Laura Dova Weddings.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Schweizer Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren. Und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos