Werbung
Hochzeitsversicherung - Finanzielle Absicherung für den schönsten Tag im Leben

Hochzeitsversicherung - Finanzielle Absicherung für den schönsten Tag im Leben

Eine Hochzeitsversicherung schützt euch vor den finanziellen Folgen einer ausgefallenen oder verschobenen Hochzeit. Wir haben mal bei der Zürich Versicherungs-Gesellschaft nachgefragt und die wichtigsten Informationen zu der Hochzeitsversicherung für euch zusammengefasst.

Hochzeitsversicherung - Finanzielle Absicherung für den schönsten Tag im Leben
Foto: Zürich Hochzeitsversicherung
  • Planung
  • Hochzeitsvorbereitungen

Für die Hochzeit ist man bereit, einiges aufzuwenden – auch finanziell. Ein Albtraum, wenn das Fest abgesagt oder verschoben werden muss. Eine Hochzeitsversicherung schützt euch vor den finanziellen Folgen einer ausgefallenen oder verschobenen Hochzeit. Wir haben mal bei der Zürich Versicherungs-Gesellschaft nachgefragt und die wichtigsten Informationen zu der Hochzeitsversicherung zusammengefasst:

speichern
Foto: shutterstock

Monatelang bereitet man alles für seine Hochzeit vor und dann kommt das, was niemand erwartet hat: die Hochzeit muss abgesagt werden. Aus welchem Grund auch immer, so eine böse Überraschung will niemand erleben. Deshalb bietet die Zürich Versicherungs-Gesellschaft eine Hochzeitsversicherung an. Für 135 Franken kann ein Brautpaar seinen schönsten Tag im Leben versichern und ist damit für die finanziellen Konsequenzen einer abgesagten oder verschobenen Hochzeitsfeier gewappnet.

Was deckt die Hochzeitsversicherung ab?

Die Versicherung springt ein, wenn die Hochzeit verschoben oder sogar komplett abgesagt werden muss. Gründe dafür gibt es unterschiedliche, beispielsweise wenn die Braut, der Bräutigam, die Trauzeugen oder wichtige Angehörige wegen einer Panne oder eines Unfalls nicht zeitig anreisen können.

Auch greift die Versicherung, wenn die Veranstaltungsräume wegen eines Feuer- oder Wasserschadens oder einer Doppelbuchung nicht benutzbar sind oder wenn der Veranstalter Insolvenz anmeldet. Immerhin soll das Brautpaar nicht die leidtragende Partei in diesem Fall sein.

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Bei ernsthaften Erkrankungen, schwereren Unfällen oder gar im Todesfall von Braut, Bräutigam, Trauzeugen oder wichtigen Angehörigen – Gott bewahre –  kommt die Hochzeitsversicherung ebenfalls zum Einsatz.

speichern
Foto: shutterstock

Welche Kosten werden übernommen?

Natürlich stellt sich hier die Frage, welche Kosten die Hochzeitsversicherung letztendlich deckt. Dazu zählen unter anderem Reservationsgebühren, Anzahlungen oder eine vertraglich vereinbarte Mindestkonsumation im Restaurant, geleistete oder vertraglich vereinbarte Honoraranzahlung für den Fotografen sowie Anzahlungen für Blumenschmuck, Torte, Verkehrsmittel usw.

Egal, ob eine Feier im Schloss oder ein Fest in einer Scheune: Solange Ihre Hochzeit in Europa stattfindet, deckt die Hochzeitsversicherung finanzielle Schäden einer Absage oder Verschiebung.

Gedeckt sind alle gebuchten Leistungen für die Hochzeit bis 20’000 Franken.

speichern
Foto: shutterstock

Was übernimmt die Versicherung nicht?

Die Versicherung deckt viele Punkte ab, die die Hochzeit selbst betreffen. Aussen vor ist hier allerdings der Polterabend. Alle Kosten, die mit Absage des Polterabends zusammenfallen, werden nicht gedeckt. Ebenfalls greift die Versicherung nicht bei Schäden durch Grobfahrlässigkeit oder Vorsatz.

Wie sichere ich mich ab?

Die Hochzeitsversicherung kann mit nur wenigen Klicks ganz einfach online abgeschlossen werden. Bereits am nächsten Tag  seid ihr in vollem Umfang für ein Jahr geschützt. Mehr Infos findet ihr auf der Homepage der Zürich Versicherungs-Gesellschaft.

Unser Tipp

Kontaktiert den Versicherungsberater David Korga von der Zürich Versicherungs-Gesellschaft, dieser berät euch kompetent und hilft gerne weiter! Email: david.korga@zurich.ch

Damit bei der Planung eurer Hochzeit auch sonst nichts mehr schief geht solltet ihr euch unbedingt die ultimative Checkliste von Zankyou ausdrucken!