X

Dresscode auf Hochzeiten: So legen Sie auf jeder Hochzeit einen trendigen Auftritt hin!

So kleiden Sie sich auf Hochzeiten immer passend – Foto: Harmony Loves

Kaum halten Sie die Hochzeitseinladung in den Händen, denken Sie bereits: “Was ziehe ich bloß an?”. Dabei gibt die Hochzeitseinladung selbst meist schon Auskunft über den Stil oder den genauen Dresscode des Hochzeitsfestes. Alles was Sie tun müssen, ist sich ganz nach dem Geschmack des Brautpaares zu richten – dann kleiden Sie sich bestimmt passend für die Hochzeit!

Ja, die passende Festmode zur Hochzeit ist genauso wichtig wie das richtige Verhalten des Hochzeitsgastes oder das lieb gemeinte Hochzeitsgeschenk. Etikette ist eben verpflichtend! Schließlich möchten auch Hochzeitsgäste einen gekonnten Auftritt am Tag der Hochzeit hinlegen und nicht durch Hoppals oder modische Fehlgriffe auffallen und dem Brautpaar so in Erinnerung bleiben. Daher gilt es sich ein paar Gedanken über das passende Hochzeitsoutfit zu machen. Meist steht in der Einladung ein bestimmter Dresscode, dem die Gäste nachgehen sollten. Ist dem nicht so, sollten sich männliche sowie weibliche Hochzeitsgäste ganz nach dem Stil der Hochzeit richten. Wie das geht? So!

Brautjungfern richten Sich nach dem Kleidungswunsch der Braut – Foto: Matthew Morgan

Einem ständigen Dresscode unterliegen ausnahmslos alle Brautjungfern. Sie müssen Ihre Brautjungfernkleider ganz nach dem Geschmack und Stil der Braut richten. Und wenn sich die Brautjungfern doch ein Kleid selbst aussuchen dürfen, so haben sie zumindest in Sachen Farbwahl kein Mitspracherecht. Ganz nach Hochzeitsfarbe oder Vorstellungen der Braut kleiden sich Brautjungfern für die Hochzeit. Dabei ist es wichtig, sich stets mit der Braut und mit den restlichen Brautjungfern abzusprechen. Zeigen Sie Ihre Kleiderwahl vorab der Braut und den anderen Brautjungfern, um am Tag der Hochzeit ein einheitliches Bild abzugeben. Bestenfalls besorgt die Braut alle Brautjungfernkleider.

Hochzeitsgäste richten sich nach dem Stil des Hochzeitsfeier – Foto: Alicia Nacenta
Hut oder Fascinator sind besonders festlich und schick – Foto: Alicia Nacenta

Hochzeitsgäste wiederum geben Acht auf den Stil der Hochzeit: Ist es eine formelle und elegante Hochzeit? Dann sollten Sie sich auch besonders festlich kleiden. Ein Etuikleid in schwarz oder in der aktuellen Trendfarbe der Saison sieht stilvoll und passend aus. Dazu ein schicker Hut oder Fascinator und fertig ist das ganz besondere Hochzeitsoutfit. Doch es kann auch noch festlicher werden: Wird auf der Hochzeitseinladung um Abendgarderobe gebeten, so sind ein dunkler Smoking oder Frack bei männlichen und ein bodenlanges Abendkleid bei weiblichen Hochzeitsgästen Pflicht. Aber Vorsicht: Die Farbe Weiß und Creme gehört ganz der Braut!

Männliche Hochzeitsgäste kleiden sich im klassischen, dunklen Hochzeitsanzug – Foto: Annie Gozard
Coole Outfits für die Vintage-Hochzeit – Foto: Matthew Morgan

Natürlich dürfen Männer auch Farbe bekennen und einen modischen, farbigen Hochzeitsanzug – etwa in der Trendfarbe Hell- bis Dunkelblau – tragen. Sofern die Hochzeit eine lockere und ungezwungene Trend-Hochzeit ist, bei der sich die Hochzeitsgäste frei kleiden dürfen. Hier können auch die Herren der Schöpfung ihrer modischen Kreativität freien Lauf lassen. Besonders bei Mottohochzeiten sollten Hochzeitsgäste mit dem Thema mitziehen. So greifen männliche Hochzeitsgäste bei einer Vintage-Hochzeit etwa zu Accessoires wie Hosenträger oder Fliege.

Das kleine Schwarze passt einfach immer – Foto: grace loves lace
High Heels  in Nude sind “in” – Foto: Annie Gozard

Weibliche Hochzeitsgäste haben es bei ihrer Kleiderwahl etwas schwieriger … Vom passenden Kleid, über Schuhe bis hin zum typgerechten Styling sollte alles gekonnt zusammenpassen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der greift zum kleinen Schwarzen. Aber bitte mit dem gewissen Etwas. Wie wäre es mit einem trendigen Spitzenkleid, dass besonders im Hochsommer ideal ist. Dazu werden entweder schwarze oder Nude-farbige High Heels kombiniert. Und so sind Sie bestimmt für klassische und legere Hochzeiten passend gekleidet.

Für die Hochzeit im Ausland – Foto: Matthew Morgan

Hochzeiten, die im Ausland – vielleicht sogar direkt am Strand – gefeiert werden, bedürfen eines sommerlichen und locker fallenden Outfits. Ja, hier kann es ruhig farbenfroh und leger sein. Wie wäre es mit einem schlichten Sommerkleid in der Trendfarbe Korall, Blau oder in Metallicfarben? Dazu tragen Frauen Sommerhüte und gehen entweder mit flachen Sandalen oder barfuß am Strand. Modischer Tipp: Schmücken Sie dennoch Ihre Füße: Schicke Fußkettchen oder Henna-Tattoos sehen einfach bezaubernd an Füßen aus.

Lesen Sie mehr über Festmode für Hochzeitsgäste in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin oder finden Sie Ihr perfektes Hochzeitsoutfit in einem dieser Festmoden-Häuser gleich in Ihrer Nähe: White Lounge, Chez Janine, Ciolina, Mode Weber oder Pour Elle 

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Schweizer Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren. Und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos