Diese 8 Designer könnten Meghan Markles Brautkleid entwerfen!

Das Datum steht fest! Der 19. Mai soll es sein, der Tag, an dem sich Prinz Harry und Meghan Markle das Ja-Wort geben werden. Bis dahin bleibt noch jede Menge Zeit für die wildesten Spekulationen über den Tag X. Darunter häufen sich natürlich auch mögliche Entwürfe für das Brautkleid und den zuständigen Designer. Im Moment kommen 8 Designer infrage, doch wer wird als Gewinner aus dem Ring steigen? Wir haben für Sie die Kandidaten analysiert. 

Credit Image: © Starmax/Newscom via ZUMA Press

Roland Mouret

Er ist einer der grössten Favoriten und für ihn spricht vor allem die enge Freundschaft mit der ehemaligen Schauspielerin, die bereits bei zahlreichen Events seine Kleider trug. Ein Nachteil für ihn ist jedoch seine Herkunft, denn für eine britische Hochzeit bevorzugt das britische Königshaus einen Designer aus den eigenen Reihen und Roland Mouret ist gebürtiger Franzose! Alles hängt also davon ab, wer das letzte Wort haben wird…

Victoria Beckham

Diese Kandidatin ist wohl eine der umstrittensten, denn alleine ihr Instagram Account liefert zahlreiche freizügige Bilder. Dazu kommt ihre Prominenz als Spice Girl und als Ehefrau des berühmten Fussballers David Beckham. Doch auch Meghan Markle kommt aus dem Showbusinnes und hat bereits jetzt für viel frischen Wind im Königshaus gesorgt. Von dieser Seite aus betrachtet, könnte Victoria Beckham, die sich inzwischen einen grossen Namen als Designerin erarbeitet hat, dem Brautkleid den passenden coolen Touch hinzufügen!

Erdem Moralioglu

Auch er ist ein heiss begehrter Kandidat. In erster Linie weil er bekannt ist als einer der liebsten Designer von Kate Middleton und auch Meghan selbst bereits einige seiner Outfits präsentierte. Hinzu kommt, dass einige seiner jüngsten Designs auf der Mode der 50-er basieren und er, wie Meghan, gebürtiger Kanadier ist.

Cordon Press
Foto: Cordon Press

Misha Nonoo

Der wahrscheinlich grösste Punkt für Misha ist kein professioneller, sondern ein sentimentaler. Denn genau diese Designerin ist in gewisser Weise erst verantwortlich dafür, dass die Hochzeit überhaupt stattfindet! Das Blind Date zwischen Prinz Harry und Meghan organisierte nämlich damals keine geringere als sie. Zusätzlich hat sie bereits grosse Bekanntheiten wie Gigi und Bella Hadid, Madonna, Jay-Z und Alessandra Ambrosio eingekleidet. Eine äusserst gefährliche Konkurrenz!

David Emanuel

Er kleidete bereits die Mutter des Prinzen, Diana, ein und dazu kommt, dass sich im vergangenen Jahr 2017 ihr Todesjahr zum 20. Mal jährt. Vor kurzem nahm David Emmanuel allerdings an einer englischen Reality-Show zum Thema Brautmode teil, die nicht unbedingt zu den ernsthaftesten zählt. Ob er sich damit noch als Kandidat für ein so traditionelles Ereignis wie die royale Hochzeit eignet? Wir werden sehen.

Lordy… this is a #WeddingGown !… A 'BLACK' sash??!!…. # Really???

A post shared by David Emanuel (@david_emanuel) on

Alexander McQueen

Die Firma des bereits verstorbenen Alexander McQueen machte auch nach dem Tod seines Schöpfers, seinem Namen alle Ehre. Allen voran das grossartige Hochzeitskleid von Kate Middleton, entworfen von Sarah Poulson, der Nachfolgerin von McQueen. Wenn Meghan auf Nummer sicher gehen will, wird sie möglicherweise diesen Designer wählen, doch möchte sie wirklich alles genau so machen wie Kate? Es bleibt spannend.

Cordon Press
Foto: Cordon Press

Narciso Rodríguez

Er erhielt von Meghan selbst bereits das ultimative Kompliment, denn in einem Interview verriet sie, dass das Hochzeitskleid von Carolyn Bessette Kennedy von 1996 zu einem ihrer Lieblingsdesigns zählt und der Schöpfer war der gebürtige Nordamerikaner. Er geniesst ausserdem das Vertrauen von Michelle Obama, die bereits zu vielen Gelegenheiten seine Outfits der Weltöffentlichkeit präsentierte.

Inbal Dror

Für die israelischen Designerin spricht vor allem der nahe Bezug zum britischen Königshaus. Zudem bekannte sich Meghan bereits als Fan von Inbal Drors Stil. Könnte diese Mischung bereits den Gewinner küren? Die wichtigsten Voraussetzungen wären jedenfalls erfüllt. Es sind auch schon erste Entwürfe für Meghan Markles Brautkleid von Inbal Dror aufgetaucht …

Zweifelsohne wird die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle DAS Ereignis des Jahres 2018 und der Name des zuständigen Designers wird in aller Munde sein. Wer am Schluss das Rennen machen wird, ist bislang ein Geheimnis, doch bei einer Sache sind wir uns sicher: Das Brautkleid wird atemberaubend! 

Mehr Informationen über

Kommentieren

Meghan Markle - So soll ihr Brautkleid aussehen!
Meghan Markle - So soll ihr Brautkleid aussehen!
Britische Medien wollen jetzt in Erfahrung gebracht haben, wer das Brautkleid von Meghan designen soll und wie viel es kosten wird.
Diese Hochzeiten während der Sonnenfinsternis waren magisch!
Diese Hochzeiten während der Sonnenfinsternis waren magisch!
Zwei Paare nutzten die Sonnenfinsternis in Nordamerika, um sich unter spektakulären Bedingungen das Ja-Wort zu geben.
Tolle Liebesgeschichten - Diese 8 Promis heirateten ganz normale Leute!
Tolle Liebesgeschichten - Diese 8 Promis heirateten ganz normale Leute!
Es gibt genug Geschichten über die glänzenden Paare Hollywoods. Hier erzählen wir Ihnen die Liebesgeschichten von den Stars, die ihren Partner in der Bar von gegenüber oder in der Uni fanden!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos