Jeder Anfang ist schwer: Diese Tipps geben Ehepaare frisch Vermählten mit

Jeanine LinderMehr erfahren über “Jeanine Linder”
Jeder Anfang ist schwer – auch der einer harmonischen Ehe – Foto: Jeanine Linder

Zwar liegt jedem Anfang ein Zauber inne, doch ist dieser erst einmal verflogen, kommt die eigentliche harte Arbeit! Die Arbeit an der Ehe und vor allem an sich selbst. Ja, ein harmonisches Eheleben passiert nicht einfach so … Ehepartner wissen vorauf es ankommt und geben frisch vermählten Paaren diese Tipps:

Respekt steht an erster Stelle: Eine Liebe kann nur weiterhin strahlen, wenn der Respekt niemals verloren geht. Behandeln Sie Ihren Partner stets so, wie Sie selbst behandelt werden möchten – auch, wenn dieser Ihnen die Nerven rauben mag. Wenn Paare den Respekt im Umgang mit dem geliebten Ehepartner verlieren geht nämlich irgendwann auch die Liebe verloren … Und dann gibt es kein zurück mehr.

Melanie Pierre
Reden Sie alles offen miteinander aus – Foto: Melanie Pierre

Kommunikation ist wichtig: Ja, die gute Kommunikation kann in einer Beziehung wahre Wunder wirken. Man hat sich etwas zu erzählen, teilt seine Innerstes mit dem Partner und klärt offen seine Bedürfnisse, Ängste und auch Streits. Funktioniert die Kommunikation, funktioniert ebenso die Ehe – und das ein Leben lang. Wer sich in der Ehe anschweigt oder gar Bedürfnisse oder Ärger schluckt, der züchtet Eheprobleme.

Leidenschaft als Zeichen der Zuneigung: Aber genauso Sex ist ein besonders wichtiges Thema in der Ehe – und zwar guter Sex! Wer die Leidenschaft auch weiterhin schürt und sich immer wieder etwas Neues einfallen lässt und die Erotik somit abwechslungsreich gestaltet, der hat sogar im Alltag eine intensivere Bindung zu seinem Partner. Und außerdem ist er gesund und macht glücklich!

Jeanine LinderMehr erfahren über “Jeanine Linder”
Planen Sie nach der Hochzeit Ihre Zukunft – Foto: Jeanine Linder

Gemeinsame Ziele setzen: Jetzt, wo Sie offiziell eine kleine Familie sind, können Sie anfangen gemeinsame Ziele und Pläne für die Zukunft zu setzen. Das muss nicht nur ein Haus oder Nachwuchs sein – auch die nächsten Reiseziele, Wohngestaltung oder Jobveränderungen können nun an der Reihe sein. Schmieden Sie zusammen diese Wünsche, denn nur so können Sie auch wissen, was sich Ihr Ehepartner von Ihrer gemeinsamen Zukunft erwartet und Enttäuschungen kommen erst gar nicht auf.

Quality Time nutzen: Wer viel arbeitet, der muss auch die “Quality Time” mit seinem Ehepartner bewusst nutzen – auch, wenn dazu nur wenig Zeit bleiben sollte. Unternehmen Sie zusammen in Ihrer Freizeit schöne Dinge, die sie beide mit Freude erfüllen und auch danach noch für Gesprächsstoff sorgen. Das hält nicht nur Sie selbst vital und stressfrei, sondern auch die Ehe.

Flickr
Machen Sie den ersten Schritt nach einem Streit – Foto: Flickr

Den ersten Schritt machen: Streits gehören zu einer leidenschaftlichen Ehe einfach dazu! Und ein ordentliches Gewitter kann die Luft außerdem wieder klären. Achten Sie jedoch darauf, dass der Streit auch schnell wieder ein Ende findet und gehen, wenn notwendig, Sie den ersten Schritt auf den sturen Partner zu. Sie werden schnell merken, dass das Versöhnen gleich viel schöner ist und man den geliebten Partner wieder zu schätzen weiß.

Kleine Liebesbeweise nicht vergessen: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt man! Und das gilt auch für die Ehe. Behandeln Sie Ihren Ehepartner gut und zeigen Sie ihm von Zeit zu Zeit auch ohne Anlass mit einer kleinen Aufmerksamkeit, dass Sie an ihn gedacht haben. Oder überraschen Sie ihn mit einer wunderbaren Geste oder Gefallen. Seine Liebe und Wertschätzung kann man auf viele Arten ausdrücken!

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Ratschläge und Tipps!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Mur Je t'aime, Paris - WikiCommons
10 romantische Orte in Frankreich für einen unvergesslichen Heiratsantrag
Sie suchen nach der perfekten Kulisse für Ihren Heiratsantrag? Dann helfen Ihnen diese 10 romantischen Orte in Frankreich bestimmt!
Würden Sie Ihre königlichen Privilegien für die Liebe aufgeben? Diese Frau hat es getan!
Würden Sie Ihre königlichen Privilegien für die Liebe aufgeben? Diese Frau hat es getan!
1:0 für die Liebe gegen das Königshaus hieß es im Falle der 25-jährigen Prinzessin Mako aus Japan. Lesen Sie hier ihre mutige Geschichte.
Rückenfreies Brautkleid? Diese Experten-Tipps sorgen für makellose Haut am Rücken
Rückenfreies Brautkleid? Diese Experten-Tipps sorgen für makellose Haut am Rücken
Ein schöner Rücken kann bekanntlich entzücken. Doch wie sieht die perfekte Rückenpflege aus? Diese und weitere wichtige Fragen hat Frau Dr. Martina Tröbinger vom Dermatologikum Zürich für uns beantwortet.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos