Warum bist du noch nicht verheiratet? 10 freche Antworten auf die immer gleiche Frage!

shutterstock
Nicht alle jungen und hübschen Frauen sind bereits verheiratet – Foto: shutterstock

“Und, warum bist du noch nicht verheiratet?” Eine Frage, die viele hübsche, ledige Frauen immer und immer wieder über sich ergehen lassen müssen. Die Einen stellen sie voller Neugierde, andere wiederum total erstaunt und wieder andere etwas mitleidig … Eine Antwort darauf gibt es scheinbar nicht. Oder vielleicht doch? Hier zehn freche Antwortmöglichkeiten:

Warum bist noch nicht verheiratet? Diese Frage passiert ab einen gewissen Alter einfach automatisch. Besonders dann, wenn Frau attraktiv, erfolgreich und sympathisch ist – denn dann können es andere kaum fassen, wie so jemand noch unverheiratet sein kann … Als ob es normal wäre, Anfang der Zwanziger schon den richtigen Mann für Kinder und Hochzeit zu finden. Doch anstatt sich selbst immer wieder nach dem wahren Grund zu fragen und zu überlegen, wann der Zug der Ehe an Ihnen vorübergezogen ist, als Sie noch aufspringen konnten, sollten Sie sich viel lieber freche Antworten überlegen, damit die Frage aller Fragen einfach ein für alle Mal aus der Welt geschaffen wird – ironisch, höflich selbstverständlich!

1. Sie hatten ein schreckliches Vorbild
Sagen Sie das lieber nicht im Beisein Ihrer Eltern, aber erklären Sie, dass Sie nicht wie Ihre geschiedenen Eltern enden möchten. Das schockiert erst mal und Sie werden bestimmt nicht noch einmal diese Frage gestellt bekommen.

Die Ehe meiner Eltern ist gescheitert... Foto: Volvoreta Bodas
Die Ehe meiner Eltern ist gescheitert… Foto: Volvoreta Bodas

2. Sie wechseln Ihren Geschmack zu schnell
Sie sind der Typ, der seine Meinung in Lichtgeschwindigkeit ändern kann? Wenn Sie für heute Abend entschieden haben, dass Sie Pizza essen möchten, können Sie nach zwei Sekunden schon in der Lage sein, lieber Nudeln essen zu wollen. Den Rest Ihres Lebens mit einem Ehepartner verbringen zu müssen ist daher besonders beängstigend, vor allem weil es Routine bedeutet.

Ich kann mich nicht entscheiden... Foto: Volvoreta Bodas
Ich kann mich nicht entscheiden… Foto: Volvoreta Bodas

3. Warum nicht lieber einen Hund nehmen?
Wenn Sie schon mit jemanden zusammenleben müssen, dann wohl lieber mit einem Hund  – er ist treu, liebt bedingungslos und verurteilt Sie niemals. Und er ist genauso pflegeintensiv wie ein Mann.

Lieber einen Hund als einen Mann! Foto: Jose Villa
Lieber einen Hund als einen Mann! Foto: Jose Villa

4. Unterstützung von der eigenen Familie
Es sind meist die eigenen Eltern, die Sie wirklich in guten und schlechten Zeiten unterstützen – Ihr Ehepartner wird Sie selbstverständlich auch unterstützen, aber vielleicht nur bis zum Ende Ihrer Ehe.

Vertrauen zu fassen ist nicht leicht. Foto: Javier Berenguer Fotografía
Vertrauen zu fassen ist nicht leicht. Foto: Javier Berenguer Fotografía

5. Keine Gewohnheiten ändern
In Ihrem Haus können Sie Socken mit rutschfester Sohle und Tom und Jerry-Print tragen oder Schokolade und Chips miteinander mischen, ohne dass Sie jemand schief dabei ansieht. Ein herrenloser Haushalt hat wahrlich sein Vorteile.

6. Bereits mit dem Handy verheiratet
Sie haben ja SIRI auf Ihrem Handy, die jeden Ihrer Wünsche erfüllt.  Sie brauchen nur eine Frage oder Bitte stellen und schon erhalten Sie die passenden Antworten – sogar ein Kompliment!

7. Sie schützen Männer!
Ihr Gehalt reicht kaum um Sie selbst zu ernähren. Und dann haben Sie noch dazu keine Kontrolle über Ihre Impulse, sowohl beim Einkaufen noch beim Verhalten (ja, manchmal sind Sie launisch!) Wie könnten Sie das bloss in eine gesunde Beziehung umwandeln?

8. Auf die Karriere konzentrieren

Es ist wahrlich keine schlechte Sache, über die Verbesserung der Karriere anstatt über Männer nachzudenken. Sie möchten zunächst einmal erfolgreich sein, der Rest kommt dann zu Ihnen und nicht umgekehrt!

9. Gegenfrage als Antwort
Was ist der Vorteil einer Ehe? Schliesslich gibt es nur sehr wenige Paare, die zusammen ein Leben lang verbringen. Und alleine meistert man das Leben ebenso gut! Warum also Zeit investieren in etwas, dass dazu bestimmt ist zu enden?

Shutterstock
Schockieren Sie mit “Freundschaft Plus” – Foto: Shutterstock

10. Sie bevorzugen Freundschaft Plus
Weil eine Ehe Routine bedeutet und Sie mit Ihrer Freundschaft Plus völlig zufrieden sind: keine Verpflichtungen, Freundschaft als Basis und trotzdem ein herrenloser Haushalt! Perfekt für selbstbewusste Frauen, oder nicht?

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Tipps und Ratschläge.

Kommentieren

Würden Sie Ihre königlichen Privilegien für die Liebe aufgeben? Diese Frau hat es getan!
Würden Sie Ihre königlichen Privilegien für die Liebe aufgeben? Diese Frau hat es getan!
1:0 für die Liebe gegen das Königshaus hieß es im Falle der 25-jährigen Prinzessin Mako aus Japan. Lesen Sie hier ihre mutige Geschichte.
Rückenfreies Brautkleid? Diese Experten-Tipps sorgen für makellose Haut am Rücken
Rückenfreies Brautkleid? Diese Experten-Tipps sorgen für makellose Haut am Rücken
Ein schöner Rücken kann bekanntlich entzücken. Doch wie sieht die perfekte Rückenpflege aus? Diese und weitere wichtige Fragen hat Frau Dr. Martina Tröbinger vom Dermatologikum Zürich für uns beantwortet.
Die schönsten Kleider für Hochzeitsgäste - Eine Übersicht über die aktuellen Trends
Die schönsten Kleider für Hochzeitsgäste - Eine Übersicht über die aktuellen Trends
Welches Kleid ziehe ich als Gast am besten zu einer Hochzeit an? Die Modeexpertin Natalia Burro von Zürich Styleguide erklärt in, wie die aktuellen Trends bei Kleidern für Hochzeitsgäste aussehen.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos