Heiraten am Lago Maggiore: Barbara & Christoph feierten eine Woche mit ihren Liebsten!

Eine Hochzeit wie aus dem Bilderbuch, nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für Gäste und Hochzeitsfotografen! Die Profis von projectphoto.ch sind an einem sonnigen Freitagnachmittag von Baden in der Schweiz nach Ghiffa in Italien gereist, um am wunderschönen Lago Maggoire die Hochzeit von Barbara & Christoph fotografisch zu begleiten: 

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Kennenlernen & Heiratsantrag

Barbara & Christoph sind bis über beide Ohren ineinander verliebt – wie am ersten Tag. Und inzwischen sind schon elf Jahre vergangen, seitdem sie sich in einem Sommerlager in Obersaxen kennengerlernt haben. Christoph war Leiter in dem Lager und Barbara arbeitete dort als Köchin. Die beiden verbrachten dort eine sehr unterhaltsame Woche mit einer Horde Jungs und einigen Lehrern – dabei wuchs die Zuneigung zueinander und einige Treffen danach führten dazu, dass die beiden sich Hals über Kopf ineinander verliebten.

Im himmlischen Südfrankreich stellte Christoph die Frage aller Fragen. Die beiden verbrachten die Ferien in einem romantischen B&B-Hotel und bei einer Wanderung überraschte Romantiker Christoph seine Barbara mit Champagner, einem Ring und der schönsten Frage auf der Welt. Dieser unvergessliche und wunderschöne Moment war der Beginn der detailverliebten und engagierten Hochzeitsplanung von Christoph & Barbara.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Leitgedanken der Hochzeit

Bei der Hochzeitsplanung liess sich das Schweizer Brautpaar von zahlreichen Hochzeitsmagazinen inspirieren – diese gaben zu Beginn der Planung spannende Einblicke in die Welt der Hochzeiten. Nachdem sie sich dann auch für die wunderschöne Location am Lago Maggiore entschieden hatten, war dieser einmalige Ort eine wundervolle Inspirationsquelle bei der Hochzeitsplanung. Natur, Ausblick, das Meer – traumhafte Voraussetzungen, um eine unvergessliche Hochzeit zu verwirklichen.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Ein genaues Leitthema gab es bei der Hochzeit nicht, allerdings legten sich die beiden gleich zu Beginn der Planung auf die ruhige Farbkombination Blau/Weiß fest. Diese Farbtöne spielten eine wichtige Rolle für die Wahl der Blumen, die Dekoration und die Candy Bar. Zudem fanden die beiden auch schnell Gefallen an den kleinen Details des Tages. So machten sie ihren Hochzeitsgästen nicht nur mit süßen Welcome Bags, sondern auch mit einer genialen Candy Bar eine große Freude. Selbst beschriftete Holzwegweiser sorgten dafür, dass kein Gast verloren ging und ein Cupcake-Wettbewerb am Abend sorgte für Stimmung.

Eine Woche lang Hochzeit feiern

Die Hochzeit von Barbara & Christoph unterschied sich besonders durch den Zeitraum von vielen Schweizer Hochzeiten. Denn für die Feierlichkeiten hatten die beiden ihre Hochzeitslocation exklusiv für eine ganze Woche gemietet. Die Feierlichkeiten begannen am Freitagabend mit einem Welcome-Brunch und endeten mit einem Brunch am Sonntagmorgen. So teilten Brautpaar & Hochzeitsgäste nicht nur einen Tag, sondern ein ganzes Wochenende miteinander und es entstanden unvergessliche Erinnerungen bei einer aussergewöhnlichen Hochzeit.

Die Villa Volpi

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

 

Christoph & Barbara waren bei der Suche nach der passenden Location auf die Villa Volpi am Lago Maggiore gestossen und sofort war klar: Dort müssen wir heiraten! Die Villa Volpi ist eine einzigartige Location in Ghiffa am Südwestufer des Lago Maggiore. Die Location ist etwa 20 Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt und eignete sich daher perfekt als Location für die besondere Hochzeit von Christoph & Barbara. So hatten es ihre Gäste nicht allzu weit und dennoch war es ein einzigartiger Ort, um eine Hochzeit zu feiern.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Die Villa Volpi blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn sie wurde um die Jahrhundertwende erbaut. Man sieht ihr noch klar klassizistische Züge sowie Einflüsse aus der Ära des Jugendstils an. Daher eignet sie sich perfekt für edle Hochzeiten, die gerne einen nostalgischen Glanz in ihr Fest integrieren möchten. Besondere Highlights der Location sind auf jeden Fall die antiken Stuckdecken sowie der hochwertige Parkettboden. Ausserdem hatten Brautpaar und Hochzeitsfotografen die wunderbare Gelegenheit, den Park der Villa Volpi für zauberhafte Hochzeitsfotos zu nutzen – Palmengarten, Kamelienpfad und botanischer Garten sorgten für eine unvergleichlich schöne Kulisse.

Der Look von Braut & Bräutigam

Am Hochzeitstag begann dann gleich für Brautpaar & Hochzeitsfotografen in den frühen Morgenstunden die Arbeit, denn natürlich dauerte das Styling sehr lange und dementsprechend früh starteten Braut, Bräutigam und einige weibliche Familienmitglieder mit einem ausgiebigen Styling. Braut Barbara hat uns hier besonders durch ihr phänomenales trägerloses Brautkleid von Maggie Sottero begeistert. Das wunderschöne Modell hat sie bei Liluca in Zürich ergattert und in Kombination mit einer hinreissenden Hochsteckfrisur und einem kurzen Brautschleier war ihr Look einfach perfekt.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Auch Bräutigam Christoph war am Morgen intensiv mit seinem Styling beschäftigt. Er strahlte aber schneller als die Damen in seinem Anzug von Hugo Boss und war bereits nach kurzer Zeit fertig für die Hochzeit. Wir haben uns sofort in die Fliege des Bräutigams verliebt, diese erstand er online bei der schwedischen Designermarke Notch.

Trauzeremonie & Shooting

Die romantische Trauung von Barbara & Christoph fand in der atemberaubenden Kirche Chiesa di Sant’Agata statt und das Fotografenteam von projectphoto.ch fing gekonnt die schönsten Momente in der beeindruckenden Kirche ein.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Nach Ja-Wort und der romantischen Hochzeit fanden Barbara, Christoph und projectphoto.ch wunderschöne Spots für ein aussergewöhnliches Brautpaar-Shooting. Strand, See und Natur waren die perfekte Kulisse, um ein Hochzeitsalbum mit genialen Fotos zu füllen.

Kulinarische Höhepunkte

Ihre Gäste verwöhnten Barbara & Christoph mit allerlei Köstlichkeiten – und das über das ganze Wochenende. Neben dem Welcome-Barbecue und einem fulminanten Brunchbuffet mit Live-Cooking nach der Trauung gab es ausserdem eine beeindruckende Auswahl an 6 verschiedene Torten. Die Anzahl war nicht willkürlich gewählt, denn all diese Torten gehören zu den absoluten Favoriten des Brautpaares: Marc de ChampagneSachertorteSchwarzwäldertorteZitronentarteZuger Kirschtorte und Schokoladenkuchen – ein Traum!

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Hochzeitsdekoration & Gastgeschenke

Passend zum farblichen Leitthema waren überall weisse und blaue Hortensien zu finden. Nicht nur in der Villa, sondern auch auf der Terrasse, auf allen Tischen, in der Kirche und natürlich auch im Brautstrauss. Die Floristin hatte ausserdem weisse Laternen verwendet, die ebenfalls mit blauen Hortensien und zum Teil mit Kerzen geschmückt waren.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Auch für die Gäste hatten sich Braut & Bräutigam etwas Aussergewöhnliches überlegt: Als Gastgeschenk gab es deshalb zuckersüße Welcome Bags, die neben dem Programm des Wochenendes zusätzlich auch wichtige Kontaktdetails (Taxis, Trauzeugen, etc.), Süssigkeiten, Wasser und Oropax enthielten.

DIY-Elemente

Das Brautpaar begeisterte aber nicht nur bei der Planung durch Ideenreichtum, sondern auch bei der Umsetzung der Ideen durch Know-how und sichtliches Geschick. Nicht nur die Candy Bar bestückten die beiden selbst, auch die Cupcakes, den frischgebackenen Zopf am Samstagmorgen, die Welcome Bags für die Gäste sowie das Gästebuch hatten die beiden selbst kreiert.

Die schönsten Momente

Für Barbara & Christoph war ihre Hochzeit klar der schönste Tag in ihrem Leben – es war einfach wunderbar für sie, diese Zeit gemeinsam mit ihrer Familien und ihren Freunden zu teilen. Nach der Planung fällt ihnen auch ein wichtiger Tipp an alle Brautpaar ein, denen die Hochzeit noch bevorsteht: Bleiben Sie sich bei der Planung immer treu, nur so wird die Hochzeit auch ein voller Erfolg!

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch
 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Wir bedanken uns wirklich sehr bei projectphoto.ch für den Einblick in diese geniale Hochzeit! Auch an Barbara & Christoph ein herzliches Dankeschön für die Freigabe der Hochzeit! Wir sind absolut begeistert von eurem Können und eurem Ideenreichtum – das war definitiv eine der wundervollsten Hochzeiten, die wir je bei Zankyou veröffentlicht haben! Und genau deshalb müssen Sie unbedingt Projectphoto.ch mit Ihrer Stimme bei den Swiss Wedding Award unterstützen! Hier geht’s zum Voten.

 projectphoto.chMehr erfahren über “ projectphoto.ch”
Foto: projectphoto.ch

Wenn auch Sie eine so zauberhafte Hochzeit in der Schweiz feiern sollten, können Sie sich als die Hochzeit von Barbara & Christoph zum Vorbild nehmen! Und informieren Sie sich doch auch über die besten Tipps zu Hochzeiten in Zürich, Bern & St. Gallen in unserem Magazin!

Location: Villa Volpi, Hair & Make-up (Braut & Trauzeugin & weitere Damen): Studio Acconciature, Verbania, Fotografen:  projectphoto.ch, Vanessa & Stephan Winter, Catering (Welcome-Barbecue & Aperos & Festessen am Samstag): Nicolini Banqueting, Floristik & Dekoration: Pane e tulipani, Verbania, Pfarrer: 2 Pfarrer (deutschsprachig / lokaler Pfarrer: Don Pierino Lieta), Musiker in der Kirche: Violine & Keyboard – organisiert via Arieljazz, Musiker während Hochzeitsapero bei der Kirche: Jazztrio – organisiert via Arieljazz, Pianist während Festessen: ebenfalls via Arieljazz, Hochzeits-DJ: DJ Roberto (organisiert via DJ Bird, Claudio Uccello), Anzug des Bräutigams: HUGO, Fliege Bräutigam & Best men: Notch (schwedische Designermarke via Tieroom), Trauringe: Tiffany’s, Hochzeitstorten: Stocker (Zürich), Sacher (Wien), George Bistro (Winterthur), Köllibeck (Thalwil).

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Winterliche Hochzeit am Lago di Lugano - So romantisch heirateten Giulia & Massimo aus dem Tessin!
Winterliche Hochzeit am Lago di Lugano - So romantisch heirateten Giulia & Massimo aus dem Tessin!
Heiraten im Winter kann so schön sein! Giulia und Massimo aus dem Tessin machen es vor - mit einer zauberhaften Winter-Hochzeit kurz vor Weihnachten!
Foto: Shutterstock
Heiraten in Zürich – Geheimtipps für eine zauberhafte Zürcher Hochzeit
Ihre Hochzeit in Zürich soll wundervoll, unvergesslich und perfekt geplant sein - mit unserem professionellen Wegweiser für Ihre Traumhochzeit in Zürich wollen wir Sie in allen wichtigen Planungspunkten unterstützen!
Heiraten in Bern – So sieht eine Traumhochzeit in der Schweizer Metropole aus!
Heiraten in Bern – So sieht eine Traumhochzeit in der Schweizer Metropole aus!
Heiraten in Bern – was sind die Geheimtipps schlechthin? Wir verraten Ihnen, wie Sie eine himmlische Berner Hochzeit verwirklichen!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos