Elopement-Wedding! Der Trend der anhält

Was ist ein Elopement? Wie gestalte ich ein Elopement? Was sind die Vorteile eines Elopement? Wir beantworten alle Fragen rund um das Thema.

  • Real Weddings
  • Empfehlung
  • Guest-blogger
  • Zeremonie
  • Winter
  • Brautpaar
  • Galleries

Einer der Trends für das Jahr 2021: Das Elopement. Wer seine Hochzeit plant ist vielleicht schon über das Wort gestolpert. Wenn man jetzt noch gar nicht so genau weiss, was dieses Elopement eigentlich bedeutet oder sich fragt wie der Ablauf ist, dem beantworten wir alle Fragen. Mit einem tollen Elopement-Styled Shooting von Guest Bloggerin und Traurednerin Evelyne Ekdahl von Liebesfeuerwerk könnt ihr euch inspirieren lassen und vielleicht das Ein oder Andere abschauen. 

Inhalt

  1. Was ist ein Elopement?
  2. Ideen für ein Elopement
  3. Vorteile eines Elopements
  4. Ein Moment für die Ewigkeit 
  5. Die Liebsten involvieren 
  6. Professionelle Unterstützung

1. Was ist ein Elopement? Feiert die Liebe im kleinen Rahmen

Sind die aktuellen Zeiten nicht zum «Davonrennen» wenn es um das Thema Hochzeitsplanung geht?
Wenn die Gästeliste auf ein Minimum schrumpfen muss oder sie sogar gar nicht erlaubt sind.
Liebe Brautpaare, da bekommt das Wort «Elopement/Durchbrennen» wieder eine ganz andere Bedeutung. Es muss ja nicht gleich ein Durchbrennen à la Las Vegas sein, aber eine Elopement-Hochzeit oder auch Tiny-Hochzeit mit nur einer handvoll Gästen ist ein anhaltender Trend, der gerade jetzt immer grössere Beliebtheit geniesst.

Das Ziel ist einfach: Im ganz kleinen und intimen Rahmen feiert ihr eure Liebe in einer symbolischen Zeremonie. Oft wird eine «Elopement-Hochzeit» auch in Form einer «Destination-Wedding» im Ausland durchgeführt.

speichernBrautpaar Winterhochzeit elopement
Foto: Betty Thommen, Betty Thommen Photography

Vielleicht musstet ihr eure Hochzeit von 2020 verschieben?

Vielleicht plant ihr 2021 eure Hochzeit, die aktuelle Situation wirft aber viele Fragen auf ob sie wirklich stattfinden kann?

Vielleicht möchtet ihr eure Hochzeit planen, wisst aber nicht in welcher Form es möglich sein wird?

Ja dann wäre vielleicht die Elopement-Hochzeit eine Idee für euch!

2. Ideen für ein Elopement –
von der Blumenwiese bis zur Gletschertrauung

Wo ihr euch ganz intim das JA-Wort gebt, entscheidet ihr. Mit einer kleinen Anzahl an Personen stehen euch plötzlich ganz andere Möglichkeiten und vielleicht auch ein anderes Budget zur Verfügung, da Kosten wie zB. die Verpflegung einer grossen Hochzeitsgesellschaft wegfallen. Was haltet ihr von einer Trauung auf einem Gletscher, inkl. Helikopterflug? In einer VIP-Gondel? An einer verträumten Bucht am Wasser? Eine abgelegene Romantik-Berghütte, inklusive Knisterfeuer im Kamin? Oder ein zugefrorener See mit traumhaftem Bergpanorama und anschliessender Kutschenfahrt?

speichernElopement trauung im schnee
Foto: Betty Thommen, Betty Thommen Photography

3. Vorteile eines Elpements


1. Nur ihr zwei
Es ist ganz alleine euer Moment, den ihr so gestalten und planen könnt wie ihr es möchtet. Vorstellungen und Erwartungen von eurem Umfeld könnt ihr elegant umgehen und euch ganz auf euch und eure Wünsche konzentrieren.

 

2. Eloping ist Budget-freundlich
Es braucht keine üppige Dekoration, Transfers für die Gäste, Essen und Trinken für eine Vielzahl von Gästen, etc. dadurch habt ihr mehr Spielraum für Anderes.

3. Dienstleister sind gut verfügbar
Einzig eure Agenda entscheidet, was mehr Flexibilität bedeutet. Wenn ihr nicht zwingend an einem typischen Hochzeitstag wie ein Samstag zwischen April und Oktober heiraten möchtet, habt ihr den Vorteil das eure Wunsch-Dienstleister auch kurzfristig eher verfügbar sind. 


4. Stressfrei geniessen
Schon die ganze Planung für eine Elopement-Hochzeit läuft viel entspannter ab. Es muss nicht zwingend alles bis ins letzte Detail durchstrukturiert oder perfekt sein. Dieses Gefühl zieht sich auch an eurem Hochzeitstag weiter. Aufstehen und geniessen ist hier die Devise.   


5. Aussergewöhnliche Hochzeits-Location
Ein Programm oder eine Lokalität, die in einem grösseren Rahmen mit mehr Gästen eher schwierig umsetzbar ist, kann bei einer Elopement-Hochzeit Realität werden. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Hier können euch Dienstleister wie Hochzeitsplaner, Fotografen oder Zeremonienleiter sicher auch beraten. 

4. Ein Moment für die Ewigkeit festhalten

Fotografen und Videografen bekommen bei einem Elopement eine ganz besondere Rolle. Als einer der wenigen «Zeugen vor Ort» ist es ihre Aufgabe, euren Moment für die Ewigkeit festzuhalten.
Eure Wahl-Freiheit für eine unvergessliche Kulisse garantieren euch auch atemberaubende und unvergleichliche Erinnerungsbilder. Sicher haben Sie auch bezüglich eurer Wunschlocation geeignete Ideen, Möglichkeiten sowie Tipps und Tricks für die Umsetzung.

5. Die Liebsten involvieren

Eure Gäste möchtet ihr trotzdem auf eine Form einbinden? Auch hier gibt es Möglichkeiten.

Live-Streaming, wo eure Gäste bequem von zuhause aus mitfiebern und dabei sein dürfen ist nur eine Variante.

Mit viel Platz am Trauungsort sind auch «Tailgate-Weddings» ein Trend aus der USA gerade in Corona-Zeiten stark im Kommen. Hier feiert das Paar zu zweit oder mit einer kleinen Anzahl Gäste die Zeremonie. Die Gäste reisen mit ihren Autos an und verfolgen aus Distanz, sitzend im Auto (oder offenen Kofferraum) über die Lautsprecher die Zeremonie. Den Auszug kann dann auch wunderbar entlang den Zujubelnden verlängert werden.

Habt ihr schon mal von einer «Autokino-Hochzeit» gehört?
Genau, es ist was ihr denkt, ähnlich wie beim «tailgaten» reisen die Gäste in ihren Autos an. Popcorn und Champagner darf das Brautpaar gerne offerieren. Es ist Dunkel, Fackeln und Laternen sorgen für romantische Stimmung. Die Zeremonie, nicht weit von den Kinogängern entfernt, aber mit Abstand, wird auf die Leinwand projiziert. Das wird der schönste Liebesfilm aller Zeiten – und das Hupkonzert nach dem Kuss wird ohrenbetäuben.

speichernbrautpaar hält händchen
Foto: Betty Thommen, Betty Thommen Photography

6. Zurücklehnen und geniessen – kreative und professionelle Partner sind für euch da

Mit dem Wunsch und der Planung nach einem vielleicht etwas ausgefallenen und unvergesslichen Erlebnis für eure Hochzeit müsst ihr euch nicht zwingend alleine rumschlagen. Euch stehen kreative und professionelle Partner zur Seite. Gerade wenn eure Hochzeit etwas ausgefallener sein darf, lasst euch beraten und geniesst es verwöhnt und inspiriert zu werden.
Ein Hochzeitsplaner organisiert und hält alle Fäden für euch zusammen, ist Schnittstelle und Sprachrohr zu den anderen Dienstleistern. Hier gibt es unterschiedliche Dienstleistungs-Angebote. Von der Planung und Beratung im Vorfeld bis zur «Full-Service»-Leistung und Begleitung an eurem grossen Tag.
Zeremonienleiter/Innen, bzw. Trauredner/Innen gestalten und planen eure einzigartige Form der Vermählung und setzen euch und eure Liebesgeschichte ins Zentrum einer symbolischen Trauung. Viele werden euch auch mit kreativen Umsetzungsvarianten und Location-Ideen beraten können.

Achtet auf die passende Chemie mit euren Dienstleistern. Gerade bei einer Elopement-Hochzeit, wo die Dienstleister eure professionellen und herzlichen «Sidekicks» sind und dieses Erlebnis mit euch teilen, solltet ihr euch wunderbar aufgehoben und wohl fühlen.

Na dann, lasst uns gemeinsam «durchbrennen»!

Sie planen eine Hochzeit? Dann könnte unsere detaillierte Checkliste helfen inklusive PDF zum ausdrucken. 

Credits: 

Design und Planung: Melanie Thun, Mel’s Wedding World | Fotos: Betty Thommen, Betty Thommen Photography | Zeremonienleiterin und Text: Evelyne Ekdahl, Liebesfeuerwerk Brautkleid und Anzug: Mery’s Couture | Ehering und Kette Braut: The Santai Collecton | Papeterie: Geistereich by Patrizia Menna | 
Torte: Sissi Cake | Blumen: Blumen Passion Scherzingen | Make-up: Livia Soler | Frisur Braut: Coiffeur La Perl | Tisch-Dekoration: Tableclothhire

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!