8 Brautkleidertrends für 2015: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

8 Brautkleidertrends für 2015: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Sie sind dabei Ihr Hochzeitskleid zu suchen? Möchten Sie einen modernen, stilvollen und trendy Stil? In diesem Fall ist dieser Artikel für Sie. Hier finden Sie die acht wichtigsten Brautkleidertrends für das laufende Jahr 2015.

  • Braut
  • Empfehlung
  • Kurze Brautkleider
  • Lange Brautkleider
  • Bateau-Ausschnitt
  • Halter
  • V-Ausschnitt
  • Pailletten
  • Spitze
  • Transparente Stoffe
  • 2015
  • Monique Lhuiller
  • Pronovias
  • Rosa Clará
  • Sottero & Midgley
  • Vera Wang
  • YolanCris

Es ist unbestreitbar: Hat man sein Hochzeitskleid erst einmal gefunden, hat man auch den Schlüsselbestandteil seiner Hochzeit! Dabei entscheiden sich einige Bräute für ein eher traditionelles Brautkleid, andere wagen originelle Kreationen – sowohl in Sachen Schnitt als auch in der Farbe. Wir haben die wichtigsten Brautkleidertrends 2015 zusammengefasst, damit Ihnen das Finden des einen wahren Hochzeitskleides viel einfacher fällt. Finden Sie hier Ihren Stil:

  • 1. Tiefer V-Ausschnitt
speichern
Quelle: Ines Di Santo oficial
speichern
Quelle: Reem Acra Oficial
speichern
Quelle: Vera Wang Oficial
speichern
Quelle: Delphine Manivet Oficial
speichern
Quelle: Reem Acra Oficial
speichernBounty von Modelatti
Quelle: Bounty von Modelatti

Es ist in der Tat eine faszinierende Sache, wenn Bräute ihre sinnliche Seite am Tag der Hochzeit zeigen. Ja, Aufmerksamkeit mit einem sexy Brautkleid zu erlangen, ist auch in dieser Saison wieder “in”. Besonders in Form von tiefen V-Ausschnitten, die einfach kein Ende zu nehmen scheinen…

Auch Ihnen ist dieser Trends bereits in die Augen gesprungen, machen sich aber starke Gedanken über den Halt und ungewollte Einblicke? Keine Panik! Um einen Busenblitzer wie bei Schauspielerin Sophie Marceau zu vermeiden, platzieren Sie einfach ein paar Stück doppelseitiges Klebeband auf der Brust. Eine wachsende Kundennachfrage laut Designer Laurent Kapelski soll diese Brautkleider mit solchen tiefen Ausschnitten enorm beliebt gemacht haben. Eine gute Alternative für Bräute, die nicht zu viel Brust zeigen möchten, sind Brautkleidern, die am Rücken tiefe V-Ausschnitte zeigen …

  • 2. Capes und elegante Mäntel
speichern
Quelle: Theia official
speichern
Quelle: Delphine Manivet Oficial
speichern
Quelle: Delphine Manivet Oficial
speichern
Quelle: Delphine Manivet Oficial

Designer wie Theia und Delphine Collin integrieren oft gerade geschnittene Capes, Boleros und lange Jacken in ihre Kreationen für Bräute. Wenn Sie diese Idee mögen, ist es am besten, wenn Sie Stücke in der gleichen Farbe wie Ihr Brautkleid wählen. So gewährleisten Sie die stilvolle Einheitlichkeit!

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

  • 3. Cutouts überall
speichern
Quelle: Reem Acra Oficial
speichern
Quelle: Inbal Dror Oficial
speichern
Quelle: Theia Oficial
speichern
Quelle: Theia Oficial

Ein paar Quadratzentimeter Haut an bestimmten Stellen des Brautkleides gehören in diesem Sommer zum absolutem Must-have. Dabei blitzt besonders gerne der Bauch bei eleganten Roben hervor, ohne jedoch zu viel zu zeigen. Designer wie Reem Acra und Houghton designen kurze Tops mit zarten Stickereien an den Spitzen, kombiniert mit asymmetrische Schnitten, kurzen Ärmeln und Rundhalsausschnitt. Ein unvergleichlicher Stil. Designer Laurent Kapelski warnt Bräute: Offenbaren Sie dabei nicht Ihren Bauchnabel!

  • 4. Federn und viel Bewegung
speichern
Quelle: Naeem Khan Oficial
speichern
Quelle: Naeem Khan Oficial

Wenn es das Ziel ist, alle Blicke mit einem sehr originellen Brautkleid zu fesseln, dann greifen Sie zur Mode der 20er Jahre und punkten Sie mit Kombinationen von Federn und Rüschen. Das Prinzip ist es, dass jeder Schritt von echter Bewegungen der Textur begleitet wird. Der Vorteil von Federn und Volants ist, dass sie auch gut zu langen und kurzen Modellen passen.

  • 5. Prinzessinnen-Ärmel
speichern
Quelle: Claire Pettibone Oficial
speichern
Quelle: Claire Pettibone Oficial
speichern
Quelle: Houghton Oficial
speichern
Quelle: Houghton Oficial

Sie sind ein Fan von Volumen? Perfect! Die heutigen Brautkleider sehen aus, als ob sie ein wenig Märchen mitschwingen lassen möchten. Neben den langen Ärmel, die so oder so schon stark im Trend liegen, zeigen sich diese nun ausgestellt und manchmal voluminös und mit Strasssteinen veredelt. Inspirierende Kreationen sind jene von Claire Pettibone, die besonders schmeichelnde Modell für die Figur bietet. Diese Art von Kleid ist perfekt für eine unkonventionelle Atmosphäre geeignet. Erstklassig.

  • 6. Metallische Farben
speichern
Quelle: Jenny Packham Oficial
speichern
Quelle: Jenny Packham Oficial
speichern
Quelle: Vera Wang Oficial

Die weiße Farbe steht als unschlagbares Emblem und Tradition für die Braut! Doch es ist auch möglich, der Farbe Weiß in Ihrem Brautkleid mit ein paar Edelsteinen und metallischen Texturen noch mehr zum Strahlen zu bringen. Mehrere Marken bieten Ihnen Kreationen, deren Farben in dieser Palette kreiert wurden und an Glamour nicht zu übertreffen sind. Gefärbter oder metallisierter Stoff schimmert bei jeder Bewegung. Das ist ein Lieblings-Trends für das Jahr 2015, zum Beispiel bei Jenny Packham.

  • 7. Ausgefallene Brautkleider und Röcke
speichern
Quelle: Sareh Nouri
speichern
Quelle: Paloma Blanca
speichern
Quelle : JLM Couture
speichern
Quelle : JLM Couture
speichern
Quelle: Ersa Atelier
speichernHochzeitskleid von Mery's couture
Quelle: Hochzeitskleid von Mery’s couture

Lassen Sie sich inspirieren von den märchenhaften Prinzessinnen, um Ihr Hochzeitskleid 2015 zu wählen! Fulminante Roben mit einem Hauch Extravaganz und ganz viel Glamour sorgen am Tag der Hochzeit für ein Fashion-Statement. Unter den Künstlern, bei dem Sie solche Schöpfungen ergattern können, sind Ersa Atelier Lazaro oder JLM Couture. Mit diesen Brautkleidern werden Sie mit unvergleichbaren Stolz zum Altar schreiten. Achtung: Designer Laurent Kapelski erklärt, dass mehr Volumen den Körper kleiner erscheinen lässt.

  • 8. Transparente Details
speichern
Quelle: Zuhair Murad Oficial
speichern
Quelle: Zuhair Murad Oficial
speichern
Quelle: Zuhair Murad Oficial

Transparenz ist 2015 ein wichtiges Element der Sinnlichkeit und Weiblichkeit, das gerne zum Brautlook  hinzugefügt wird. Beachten Sie, dass die Röcke perfekt für diese Art von Fantasien sind: Sie sind trendy für junge Frauen, die ihre unschuldige und romantische Natur zeigen möchten. Sehen Sie sich dazu die Kollektionen von Houghton und Rimini an und wählen Sie ein sinnliches Brautkleid als Blickfang. Die kurzen Ärmeln und dünnen Trägern sind ebenfalls Teil der transparenten Details, wenn Sie diesen Trend nutzen wollen.

Diese Trends haben Sie genossen? Dann sehen Sie sich weitere Brautkleidertrends für 2015 und 2016 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin an. Oder statten Sie gleich diesen Brautmodenhäusern einen Besuch ab: Gwanni, Brautparadies Thun, Zoro Sposa, Fabula Brautmode, Priska oder Pour Elle

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Liluca Zürich Brautgeschäfte
Brautparadies Thun Brautgeschäfte
Zoro Sposa Brautgeschäfte
Fabula Brautmode Brautgeschäfte
Modelatti Designer
Gwanni Designer

Unsere Empfehlungen für Braut