Die Geschichte des BHs in nur 3 Minuten

Die Geschichte des BHs in nur 3 Minuten

Möchten Sie mehr über die Geschichte des BHs wissen? Dann reisen Sie in diesem Video durch die Zeit und sehen Sie die spannende Entwicklung des wohl wichtigsten Elements der Damenunterwäsche.

  • Braut
  • Empfehlung
  • 2016
  • Videos

BH, Büstenhalter oder Wonderbra sind Worte, die eines der unverzichtbarsten Elemente in der Damenunterwäsche beschreiben. Dieses Kleidungsstück hat sich im Laufe der Geschichte entwickelt um die Bedürfnisse der Frau zu stillen und sich ebenso an die Mode jeder Zeit entsprechend angepasst.

Ja, es war schon immer Sitte sich die Brüste zu bedecken und zu schützen. Der erste BH reicht mindestens ins antike Griechenland zurück, denn bereits im Jahr 2500 v. Chr. verdeckten Frauen auf Kreta ihre Brüste. Dann in der römischen Antike bedeckten Frauen ihre Brust mit dem sogenannten Strophium. Man kann es kaum glauben, doch früher waren große Brüste nicht sonderlich begehrt. Daher versuchten Frauen ihre Brüste zu verstecken.

Später kam dann das Korsett, dessen Aufgabe es war, die Figur nach einer Sanduhr zu formen. Der erste richtige BH, so wie wir ihn kennen, erschien erst in den dreißiger und fünfziger Jahren. In den wilden 60er Jahren, während der Hippie-Bewegung, waren BHs angesagt, die keinen BH zeigten: randlose, nahtlose und transparente BHs, die nach einem Hauch von Nichts aussahen. Denn sogenannten Nippel-BH gab es später in den Siebzigern – für einen sexy Look. Die Dessous-Firma Victoria Secret versuchte diesen wieder ins Sortiment zu holen, jedoch bliebt der erhoffte Erfolg aus.

Sie möchten mehr über die Vorgänger der heutigen Lingerie wissen? Dann sehen Sie sich doch dieses lustige Video an. Hier sehen Sie in nur 3 Minuten die Entwicklung des BHs  – zusammen mit den modischen Aspekten der damaligen Zeit.

Sie werden heiraten und suchen noch das Richtige für Darunter? Dann benötigen Sie wohl die passenden Dessous für die Hochzeit! Daher sollten Sie lieber nicht diese Brautwäsche-Shops in Ihrer Nähe verpassen: La Passion Dessous, Bea’s Brautmode Accessoires, Gina’s Sosa Accessoires

 Quelle: Kornhaber Brown.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!