Zufrieden mit den Hochzeitsfotos? 7 wichtige Fakten, die Sie kennen sollten!

Eines ist klar: Bei einer Hochzeit zählt es nicht nur, das grosse Fest in guter Erinnerung zu behalten, sondern zudem wunderschöne Hochzeitsfotos zu erhalten, um auch noch bei der Goldenen Hochzeit den Hochzeitstag zum Leben erwachen zu lassen. Die Hochzeitsfotos sind nach vielen Jahrzehnten das wichtigste Erinnerungsstück an den grossen Tag und deshalb ist es so wichtig, dass Sie bei der Wahl des passenden Fotografen professionell und zielsicher vorgehen. Damit Sie danach auch wirklich zufrieden mit Ihren Hochzeitsfotos sind, haben wir 9 wichtige Fakten für Sie zusammengestellt, die grundlegend für Ihre Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen sind: 

Andrea Kuehnis PhotographyMehr erfahren über “Andrea Kuehnis Photography”
Foto: Andrea Kuehnis Photography

Dabei ist es allerdings nicht wichtig, dass es der beste Hochzeitsfotograf der Schweiz ist oder für seine Arbeit ausgezeichnet wurde. Viel wichtiger ist es, dass bei Ihnen der Funken überspringt und Sie sich mit dem Stil, der Arbeit und dem Vorgehen des Fotografen verbunden fühlen. Denn allein auf diese Weise kann es Ihnen gelingen, einen Hochzeitsfotografen zu finden, der Ihre Hochzeit in kostbaren Fotos festhält.

0816 picturesMehr erfahren über “0816 pictures”
Foto: 0816 pictures

1. Der Hochzeitsfotograf als Gast

Ihr Hochzeitsfotograf sollte am grossen Tag als ein weiterer Gast angesehen werden. Er passt zu Ihnen und Ihrer Gesellschaft, fügt sich problemlos ein und gehört einfach zum Fest dazu – denn nur so gelingen ihm die intimsten und schönsten Aufnahmen von Ihnen als Brautpaar und Ihren Liebsten. Sie müssen Ihrem Hochzeitsfotografen so viel Vertrauen schenken wie Ihren besten Freunden, die als Trauzeugen Ihr Ehebündnis bezeugen. Daher ist es äußerst wichtig, dass Sie sich vor der Hochzeit die Zeit nehmen, mögliche Kandidaten persönlich kennenzulernen – nur so finden Sie heraus ob er einer von Ihnen werden kann.

Bildermacher MoeriMehr erfahren über “Bildermacher Moeri”
Foto: Bildermacher Moeri

2. Der passende Stil

Wenn Sie Ihren Hochzeitsfotografen bereits persönlich kennengelernt haben und sich sicher sind, das er zu Ihnen passt, sollten Sie aber noch nicht gleich zusagen. Denn auch sein Stil sollte natürlich zu Ihrer Beziehung und Festlichkeit passen! Der individuelle Stil eines Hochzeitsfotografen kann sich durch kleine, aber wichtige Details auszeichnen und ihn vollkommen von anderen Hochzeitsfotografen unterscheiden – ob zu Ihnen eher ein unkonventioneller oder aber ein klassischer Stil passt, finden Sie heraus, indem Sie sich einen Eindruck von seiner Arbeit machen. Auf ihrer Webseite zeigen Hochzeitsfotografen gerne ihre schönsten Arbeiten. Versuchen Sie aber ausserdem, in Kontakt mit Brautpaaren zu kommen, die Ihnen möglicherweise noch andere Fotos zeigen, die nicht im Internet gezeigt werden. So erhalten Sie ein umfassendes Bild und wissen, ob der Stil des Fotografen zu Ihnen passt oder nicht.

Carolina Caruso PhotographyMehr erfahren über “Carolina Caruso Photography”
Foto: Carolina Caruso Photography

3. Geld ist nicht alles

Oftmals denken Brautpaare, dass ein grosszügiges Budget automatisch dafür sorgt, dass die Hochzeit ein grosser Erfolg wird. Darauf sollten Sie sich aber nicht verlassen, denn alles Geld der Welt kann keine persönlichen Entscheidungen, Einfälle und Details ersetzen! Also wählen Sie einen Hochzeitsfotografen nicht nur wegen des Honorars aus – hohe Kosten signalisieren nicht immer hochwertige Qualität!

Daniela Ruf FotografieMehr erfahren über “Daniela Ruf Fotografie”
Foto: Daniela Ruf Fotografie

4. Profis am Werk

Ebenso wenig sollten Sie jedoch sparen, wenn Sie Ihren Hochzeitsfotografen auswählen. In Ihrer Familie gibt es eine entfernte Verwandte, die hobbymässig fotografiert? Schön, dieser Satz impliziert bereits, dass es sich nicht um einen Profi handelt und somit nicht gewährleistet ist, dass die Fotos Ihren Anforderungen entsprechen. Halten Sie sich bei den Hochzeitsfotos dringend an Profis, die Ihnen einen Einblick in ihre Arbeit geben und auch Kontakte zu anderen Brautpaaren herstellen, die von seinem Service berichten können!

Erdbeerkunst HochzeitsfotografieMehr erfahren über “Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie”
Foto: Erdbeerkunst Hochzeitsfotografie

5. Authentisch bleiben

Am eigentlichen Hochzeitstag sollten Sie sich vor allem in Erinnerung rufen, dass es sich nicht um ein Fotoshooting handelt, sondern um Ihre persönliches Fest der Liebe. Seien Sie deshalb Sie selbst, weinen und lachen Sie, erfreuen Sie sich an jedem Detail und geniessen Sie den Tag in vollen Zügen – ohne unnatürlich und gestellt zu posieren! Denn das werden Sie ganz sicher in ein paar Jahren bereuen, wenn Sie sich die gestellten Fotos gemeinsam mit Ihrem Ehemann ansehen.

fotorockMehr erfahren über “fotorock”
Foto: fotorock

6. Die Hochzeitsgeschichte

Es ist wichtig, dass Ihr Hochzeitsfotograf den ganzen Tag anwesend ist, um so die Gefühle, Erlebnisse und Erinnerungen umfassend einzufangen. Daher empfehlen wir immer, den Hochzeitsfotografen für den gesamten Tag zu buchen, nur so kann er die Aufregung am Morgen, die Freude während der Trauung und die ausgelassene Feier am Abend gekonnt einfangen und eine emotionale und authentische Geschichte von Ihrem Hochzeitstag erzählen!

lightplay FotografieMehr erfahren über “lightplay Fotografie”
Foto: lightplay Fotografie

7. Nicht trödeln

Nach dem grossen Tag ist es auch wichtig, dass Sie nicht zu viel Zeit verstreichen lassen, bis Sie die Fotos für das Hochzeitsalbum auswählen. Spätestens nach einer Woche sollten Sie mit Ihrem Hochzeitsfotografen entscheiden, welche Fotos ins Album gehören und wie es gestaltet werden soll (wenn Sie das nicht bereits vor der Hochzeit getan haben).

Sam Bosshard FotografieMehr erfahren über “Sam Bosshard Fotografie”
Foto: Sam Bosshard Fotografie

Jetzt, wo Sie wissen, wie Sie ganz sicher hervorragende Hochzeitsfotos erhalten können, sollten Sie sich auch einige Empfehlungen im Hinblick auf Hochzeitsfotografen ansehen, zum Beispiel für hier, Schaffhausen und Basel!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos