Wie wählt man den richtigen Brautstrauß aus?

Ein klassischer Brautstrauß mit roten Rosen. Photo: Jan Aichholz / pixelio.de
Ein klassischer Brautstrauß mit roten Rosen. Photo: Jan Aichholz / pixelio.de

Kein Accessoire ist am schönsten Tag im Leben so wichtig wie der Brautstrauß. Er ist Bestandteil aller Fotos, ist von morgens bis abends dabei und bestimmt am Ende des Tages über die nächste Braut der Runde. Umso wichtiger ist es also, den Brautstrauß mit Bedacht zu wählen.

  • Die Größe

Die Größe des Brautstraußes bestimmt nicht nur den Preis, sondern auch die Handlichkeit. So sind große Brautsträuße zwar besonders schön, können aber während des langen Tages auch zu Behinderungen führen. Kleine Brautsträuße hingegen wirken schnell unproportioniert und gehen unter. Hier gilt es, die perfekte Balance zwischen Optik und Praxistauglichkeit zu finden. Im Trend liegen zurzeit vor allem Brautsträuße aus wenigen, eindrucksvollen und großen Blumen, die sich elegant in den Arm legen lassen.

Die Wahl des Brautstraußes - Foto: Eric Velado
  • Die Farbe

Die Farbe eines Brautstraußes bestimmt häufig das Thema der Hochzeit. In ihm finden sich die Nuancen wieder, die das Brautpaar bereits für Einladungen, Tischdekoration und Gastgeschenke gewählt hat. Klassisch ist ein Brautstrauß in Rot, Weiß oder einer Kombination aus beiden Farben. Natürlich hängt die Farbauswahl auch stark mit den verwendeten Blumen und der jeweiligen Jahreszeit zusammen – und mit dem individuellen Geschmack der Braut.

  • Den Brautstrauß selbst machen

Natürlich gibt es nicht nur die Möglichkeit, den Brautstrauß zu kaufen, sondern ihn auch selbst zu machen. Meist sind es die Trauzeuginnen, die diese Arbeit übernehmen. Mit ein wenig filigranem Geschick lassen sich wunderschöne Brautsträuße zusammenstellen, die ganz auf die Wünsche der Braut angepasst sind. Natürlich nimmt die Planung und Gestaltung Zeit in Anspruch, das Ergebnis ist dafür aber umso schöner und individueller.

Ein weißer Brautstrauß passt immer. Photo: Birgit Winter / pixelio.de
Ein weißer Brautstrauß passt immer. Photo: Birgit Winter / pixelio.de
  • Der Brautstrauß nach der Hochzeit

Der Brautstrauß hält sich nach der Hochzeit in einer Vase mit ausreichend Wasser mindestens eine bis zwei Wochen, vor allem dann, wenn er professionell von einem Floristen angefertigt wurde. Der Hochzeitsfotograf kann bereits im Voraus dafür sorgen, dass der Brautstrauß in all seiner Pracht auf den Fotos eingefangen wird. Für das Hochzeitsalbum kann eine Blume gepresst und später eingeklebt werden, präpariert für die Ewigkeit.

Haben Sie schon einmal einen Brautstrauß angefertigt? Diskutieren Sie mit im Zankyou Hochzeitsforum.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Indian Summer in der Schweiz - Hochzeits-Inspirationen der ganz besonderen Art!
Indian Summer in der Schweiz - Hochzeits-Inspirationen der ganz besonderen Art!
Lassen Sie sich von diesen tollen Bildern, ganz im Indian Summer-Stil, verzaubern. Hier finden Sie Dekorationsmöglichkeiten, die wunderschön und aussergewöhnlich sind. Sie werden sich verlieben!
Prince Harry and Meghan Markle kiss on the steps of St George's Chapel in Windsor Castle after their wedding.
Salida de los novios
Der royale Brautstrauss: Prinz Harry pflückte die Blumen für Meghans Strauss!
Prinz Harry pflückte persönlich Blumen für Meghans Brautstrauss im Garten des Kensington Palasts! Und die Blumen wurden nicht zufällig gewählt...

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos