Wie wählt man den passenden Edelstein für den Verlobungsring? Jeder Stein hat seine Bedeutung

Der Verlobungsring ist wohl das romantischste und wertvollste Schmuckstück für eine Frau. Ein Symbol der Liebe ihres zukünftigen Mannes und ein Versprechen, das all die Zeit überdauern soll. Grund genug diesen auch passend zur Frau auszuwählen. Und das fängt schon bei der Wahl des Edelsteins an. Denn: Jeder Schmuckstein hat seine ganz eigene Bedeutung

Andrea KuehnisMehr erfahren über “Andrea Kuehnis”
Foto: Andrea Kuehnis

Die Liebe lässt sich nicht nur durch die Blume sagen, sondern auch durch den passenden Edelstein. Während Rosen “Ich liebe dich” bedeuten oder eine Orchidee “Du bist traumhaft schön” sagen, vermittelt der Rubin pure Leidenschaft oder der Saphir ewige Treue. Alleine mit der Wahl des Ringdesigns und dem passenden Edelstein kann ein einziges Schmuckstück seine Trägerin wiederspiegeln. Machen Sie sich also Gedanken darüber und erschaffen Sie so ein schmuckgewordenes “ICH” für ihre Liebste. Der wohl perfekte Verlobungsring!

Sie alleine kennen die Macken und die glänzenden Seiten der Partnerin. Ihre Ängste, Sorgen und Hoffnungen. Wesenszüge sowie Geschmack. Aus all diesen Informationen sollten Sie einen Edelstein für Ihren Verlobungsring wählen, der den Charakter Ihrer zukünftigen Frau am besten widerspiegelt. Oder einen, der ihr am besten Schutz oder Stärke vermittelt. So oder so ist die Idee eines passenden Edelsteines eine romantische Idee. Erfahrene Goldschmiede wie etwa Goldschmiede Vicina oder Or-Mana fertigen gerne individuelle Ringe dazu an.

Andrea Kuehnis PhotographyMehr erfahren über “Andrea Kuehnis Photography”
Foto: Andrea Kuehnis Photography

Edelsteine und ihre Aussagen

Rubin: Er gilt seit tausenden von Jahren als kostbarster Edelstein. Wegen seiner satten Farbe Rot ist er sehr selten und auch sehr teuer. Vor allem die AAA-Tansania-Rubine, Burma-Rubine oder die sogenannten Taubenblut-Rubine. Eine preiswerte Alternative stellt der Rubin aus Madagaskar dar. Der Rubin verkörpert wie kein anderer Edelstein pure Leidenschaft und das lodernde Feuer in einem Menschen. Ist die Frau also temperamentvoll und stark, braucht sie auch einen starken Edelstein an ihrer Seite.

Andrea Kuehnis PhotographyMehr erfahren über “Andrea Kuehnis Photography”
Foto: Andrea Kuehnis Photography
  • Saphir: Ein blauer Schmuckstein, der stellvertretend für die Liebe steht. Er gilt auch als Symbol für Treue und ist bekannt als „Edelstein des Himmels“. Der echte blaue Saphir ist der teuerste aller Saphire – 30.000 CHF sind für einen kleinen Stein keine Seltenheit. Zudem gibt es sogenannte „Fancy Saphire“, die Blau, Grün, Orange, Rot, Violett und Gelb sein können. Sehr selten, aber traumhaft schön. Perfekt für eine elegante und zarte Frau von Gemüt, die die wahre Liebe verdient hat.
  • Smaragd: Der wörtlich übersetzte „grüne Stein“ wurde bereits im Alten Ägypten als Edelstein abgebaut. Seine intensive grüne Farbe erhält er durch das Zusammenspiel von Chrom, Vanadium und Eisen. Er ist sehr selten und passt deshalb so gut zu einer Verlobung weil es doch ebenso schwer ist, die wahre Liebe zu finden. Beide sind außergewöhnlich.
Stefan WeberMehr erfahren über “Stefan Weber”
Foto: Stefan Weber
  • Topas: Der Topas ist in seiner ursprünglichen Form durchsichtig, kann jedoch auch weiß, rosa oder grün schimmern. Der Preis richtet sich nach seiner Farbe: Je intensiver diese ist, desto teurer ist der Topas. Jedoch wirken auch schlichte Töne zauberhaft. Perfekt für einen zurückhaltenden Ring mit Understatement, der dennoch viel Raffinesse ausweist. Wie die Frau, die ihn tragen soll.
  • Amethyst: Der violette Edelstein wird gerne für Schmuckstücke verwendet. Je nach Schliff erreicht der Stein unterschiedlich intensive Farbtöne, sodass für jeden Geschmack der richtige dabei ist. Der Amethyst ist als Meditationsstein bekannt und soll zu positiven Gedanken und zu einem besseren Schlaf führen. Ein positiver Stein also für einen positiven Menschen.
  • Opal: Dieser bunt gefleckte Schmuckstein, der aufgrund seines faszinierenden Farbenspiels beliebt ist, steht für die Liebe und Hoffnung. Er wird selten in Verlobungsringen verarbeitet und eignet sich daher besonders für individuelle Modelle. Wie die Braut ist auch der Stein ein absolutes Unikat.
Andrea Kuehnis PhotographyMehr erfahren über “Andrea Kuehnis Photography”
Foto: Andrea Kuehnis Photography
  • Aquamarin: Sie haben Ihre Liebste am Meer kennengelernt oder möchten den Heiratsantrag dort machen? Dann ist der zarte Aquamarin einfach perfekt dafür. Entsprechend dem Namen wirkt die Farbe des Aquamarins wie das azurblaue Meerwasser.
  • Diamant: Der Diamant ist wohl der stärkste unter all den Edelsteinen. Und das symbolisiert er auch: Kraft und ewige Liebe. Eine Liebeserklärung, die für die Ewigkeit geschaffen scheint und ganz nebenbei von allen Frauen wegen seiner Exklusivität geschätzt wird. Achten Sie immer darauf zertifizierte Diamanten bzw. Ringe zu kaufen. Ein Garant und Siegel für ausergewöhnliche Qualität.

Und, welcher Edelstein passt am besten zu Ihrer Liebsten? Wählen Sie überlegt und versuchen Sie damit einen individuellen Verlobungsring zu kreieren. Sie benötigen dabei professionelle Hilfe? Auch kein Problem! Dazu werfen Sie einfach einen Blick auf diese Juweliere in Ihrer Nähe: Or-Mana,   MEISTER Trauringe, Elizza, Kurz Trauringe oder Goldschmiede Vicina

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Schweizer Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren. Und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos