Wie viel kostet ein Hochzeitsplaner? 3 Dinge, die zu beachten sind

Wenn ein Paar einander heiraten möchte, dann steht das Budget über allen Freuden.  Wir haben bereits versucht gemeinsam zu analysieren, wie viel es heutzutage wohl kostet eine Hochzeit zu planen und haben Ihnen einige Tipps zur Verfügung gestellt, um Ihr Budget besser zu verwalten. Aber wie viel kostet eigentlich ein professioneller Hochzeitsplaner? Wir haben diese 3 Dinge, die zu beachten sind für Sie:

Rebecca Silenzi
Rebecca Silenzi

1. Ok, wie viel kostet der Hochzeitsplaner?

Mit dieser Frage bringen Sie es gleich auf den Punkt: Welche Kosten werden auf Sie zukommen, wenn Sie einen Hochzeitsplaner beauftragen? Es ist die erste und wohl wichtigsten Frage von Brautpaaren, kurz bevor sie sich für professionelle Hilfe entscheiden. Doch diese Frage ist auch am schwierigsten zu beantworten, da es eine Reihe von Faktoren gibt, die den Preis beeinflussen. Wir beginnen daher mit der Tatsache einer Studie, die von Weddinplanern durchgeführt wurde. Diese besagt, dass eine arrangierte Hochzeit mit einem professionellen Hochzeitsplaner um 20% weniger kostet als eine Hochzeit die “do it yourself” durchgeführt wird. Dieser Unterschied ergibt sich durch die Tatsache, dass Hochzeitsplaner einfach bessere Preise bei Hochzeitsdienstleistern erhalten. Know-how hat eben seine Vorteile. Ein Hochzeitsplaner hat sich über die Jahre hinweg ein echtes Netzwerk von Hochzeitsprofis angeschafft, mit denen er gerne zusammenarbeitet.  Das spart Zeit und Geld!

Weiters muss man sagen, dass es keine Standard-Preise gibt.  Daher ist es schwierig einen Preis vorab zu nennen. Immerhin ist jede Hochzeit anders als die andere. Nehmen Sie sich daher reichlich Zeit für eine Beratung, bei der Sie am Ende wissen, ob der Hochzeitsplaner die gesamte oder nur einen Teil der Hochzeit organisieren soll.

Ilaria de Le Mille e una nozze durante la tavola rotonda del nostro Wedding Breakfast
Ilaria de Le Mille e una nozze durante la tavola rotonda del nostro Wedding Breakfast – Foto: Morlotti Studio

Der Rat eines Hochzeitsplaners variiert in der Regel nach den Anforderungen des Paares. Auch die Anzahl der Gäste, die Entfernung des Ortes der Zeremonie, die Bedürfnisse von Brautpaaren und die Grösse der Veranstaltung bestimmen die Kosten. Jedes Angebot wird individuell für das Brautpaar zusammengestellt und der Hochzeitsplaner zeigt sich stets flexibel. Daran wird auch das Honorar des Profis angepasst.

La parola a Giorgia Fantin Borghi - Foto: Morlotti Studio
La parola a Giorgia Fantin Borghi – Foto: Morlotti Studio

Bedenken Sie: Der Hochzeitsplaner ist wie ein Architekt, der mit seinem Know-how und seinen Kontakten ein unvergleichliches Hochzeitsfest entstehen lässt. Als Berater für Kunden und Profi am Hochzeitsmarkt, darf für den Hochzeitsplaner nicht der wirtschaftliche Aspekt verloren gehen. Auch, wenn während der Hochzeitsplanung ein inniges Verhältnis zwischen Brautpaar und Hochzeitsplaner entsteht, muss dieser am Ende korrekt bezahlt werden.

Manuela di Agnese sogna sempre - Foto: Morlotti Studio
Il microfono passa a Manuela di Agnese sogna sempre – Foto: Morlotti Studio

2. Faktor Zeit

Glauben Sie, fast jeder Hochzeitsplaner hat schon mal diesen Satz gehört: “Ich werde Hochzeitsplaner, dann brauche ich nur drei Monate im Jahr zu arbeiten.” Ja, es gibt viele, die noch glauben, dass eine Hochzeit mit wenig Aufwand verbunden ist und nur in den Sommermonaten stattfindet. In der Tat steckt hinter jeder Organisation eine viel komplexere Arbeit, die sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Natürlich sind die Sommermonate die arbeitsintensivsten, doch mittlerweile heiraten viele Brautpaare sogar im Herbst und Winter. Daher gilt: Buchen Sie Ihren Hochzeitsplaner früh genug!

La parola a Antonella di Matrimonialmente - Foto: Morlotti Studio
La parola a Antonella di Matrimonialmente – Foto: Morlotti Studio

Es ist immer der Hochzeitsplaner, der jedes Problem im Griff haben und zu jeder Zeit für die Lieferanten und Hochzeitsdienstleister erreichbar sein muss. Feiert das Brautpaar seine Hochzeit im Ausland, muss dies sogar in einer eventuellen Zeitverschiebung stattfinden. Oder Lieferanten müssen vor Ort besucht werden. Und selbst, wenn es Probleme mit dem Pass der Braut gibt, oder in letzter Sekunde eine Änderung vom Brautpaar gewünscht wird, steht der Hochzeitsplaner bereit. Zeit ist also ein wichtiges Detail!

3. Das Feeling

Photograficaweb
Photograficaweb

Es gibt jedoch noch einen weiteren wichtigen Aspekt, der die Kosten eines guten Hochzeitsplaners ausmacht: die Qualität! Besser gesagt: die emotionale Qualität. Ein guter Hochzeitsplaner hat von Anfang an das “Feeling” für sein Brautpaar und weiss mit der Zeit genau was es will oder nicht. Bauchgefühle werden verstanden und die Bedürfnisse des Brautpaares stehen im Vordergrund. Immer! Die Planung, die in den nächsten Monaten vor der Hochzeit erstellt wird, ist wirklich eng, umso mehr ist es wichtig das notwendige Feeling für das Paar zu haben, um das gewisse Etwas in der gesamten Hochzeitsgestaltung herauszuarbeiten. Und Qualität kostet eben. Es ist keine Seltenheit, dass Hochzeitsplaner auch noch nach der Hochzeit mit den Brautpaaren in Kontakt bleiben. Liebe verbindet eben!

Sie werden im kommenden Hochzeitsjahr heiraten? Dann verpassen Sie nicht die neuen Brautkleider 2017 und die passenden Brautschuhe 2017 für einen rundum perfekten Brautlook! Und falls Sie gerne eine eigene kostenlose Hochzeitshomepage erstellen möchten, um Freunde und Familie über all das Wunderbare zu informieren, das sie auf Ihrer Hochzeit erwarten wird, dann klicken Sie einfach hier.

Sie suchen noch nach dem passenden Hochzeitsplaner in Ihrer Nähe? Dann werfen Sie einen Blick in das Zankyou Hochzeitsbranchenbuch und finden Sie einen professionellen Hochzeitsplaner in Ihrer Region: Swiss Wedding Agency, Nicole Künzle Weddings, Momenti Contenti, Your big day, eventfieber oder your perfect day

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Wenn Kinder Teil der Hochzeit sind - Was sollten Sie beachten?
Wenn Kinder Teil der Hochzeit sind - Was sollten Sie beachten?
Kinder bei der Hochzeit - wie bekommt man alles gut unter einen Hut und macht die Kleinen glücklich? Unsere Guest-Bloggerin Nadine weiß Rat!
Foto: Lene Wichmann Fotografie
Budgetplanung bei der Hochzeit: Wie viel darf der schönste Tag im Leben kosten?
Sie stehen dem Thema Budgetplanung noch skeptisch gegenüber? Dann fehlt Ihnen noch die richtige Grundlage für eine erfolgreiche Planung! Unsere Guestbloggerin Lene Wichmann kennt die besten Tipps!
Was kostet eine Traumhochzeit? Wir verraten es Ihnen!
Was kostet eine Traumhochzeit? Wir verraten es Ihnen!
Was kostet eigentlich eine Hochzeit? Wir haben zusammen mit einer Expertin grob alle Kosten für Sie zusammengefasst …

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos