Wie die Hochzeitstorte zum krönenden (Menü-)Abschluss bei Ihrer Feier wird

Die Hochzeitstorte spielt nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die Gäste eine entscheidende Rolle. Sie sollte hervorragend schmecken, nicht zu schwer im Magen liegen und das Menü perfekt abrunden. Andrea von Schmöckt guet gibt Einblicke in das Thema und verrät, worauf Brautpaare achten sollten:

Foto: shutterstock

Kulinarische Höhenflüge

Hochzeit, Sommer, Musik, lachende Gäste: alles einfach herrlich. Und da lausche ich diesem Gespräch: “Die Apéro-Häppchen waren ja perfekt, frisch und nicht zu viel – macht Lust auf mehr.” – “Oh ja, und erst die grillierten Blacktigers mit gemischtem Salat, das Balsamicodressing – himmlisch!” – Wie haben dir die Tagliatelle an Artischocken-Tomatensug geschmeckt?” – “Oh, ich war direkt in Italien…”

Kann man den Gaumen danach noch toppen? Die Stimmung ist heiter, es ist heiss, die Gäste sind müde und ein Teil will in nächster Zeit nach Hause. Aber da ist noch diese Vorfreude, diese Neugier, auf das Dessert. Das lassen sich die wenigsten Anwesenden auf einer Hochzeit entgehen und die Hochzeitstorte sowieso nicht.

Schmöckt guetSchmöckt guet
Foto: Schmöckt guet

Schokolade & Biskuit haben ausgedient

Die Hochzeitstorte ist optisch eine Augenweide. Schön dekoriert, mit Blumen, die perfekt drapiert wurden. Und die Gäste freuen sich auf einen leichten, fruchtigen und prickelnden Abschluss nach dem Menü. Gar nicht mehr so beliebt sind hingegen heutzutage Schokolade, schweres Biskuit, massige Füllungen oder ein dicker Überzeug.  Denn der Trend geht eher hin zu leichten Torten, die nicht so schwer im Magen liegen.

Foto: Schmöckt guet

Die Torte als süsses Highlight

Die Schweizer Pâtissière Andrea von Schmöckt guet kennt genau dieses Phänomen, denn sie ist Expertin in Sachen Geschmack und lebt ihre Liebe zu süssen Desserts, Hochzeitstorten und Sweet Tables jeden Tag in ihrem Beruf aus. Auch sie war schon selbst zu Gast bei einer Hochzeit, bei der die Torte einfach zu schwer war, nicht zum Menü oder dem Sommer passte.

Schmöckt guetSchmöckt guet
Foto: Schmöckt guet

Als echte Expertin weiss sie genau, was gepasst hätte: Beispielsweise ein luftiges Biskuit mit säuerlicher Note: Vanille-Joghurtbiskuit mit Passionsfrucht oder Mangocreme. Oder wenn sich das Brautpaar unbedingt ein Schokobiskuit wünscht, dann kombiniert mit einer Fruchtfüllung wie Himbeer- oder Orangencreme. Aber auch Pfirsich mit weisser Schokolade oder Waldbeeren, vielleicht sogar ein Red Velvet mit Mascarpone und Himbeeren könnte gut passen.

Schmöckt guetSchmöckt guet
Foto: Schmöckt guet
Schmöckt guetSchmöckt guet
Foto: Schmöckt guet
Schmöckt guetSchmöckt guet
Foto: Schmöckt guet

Die Torte als kulinarische Protagonistin der Hochzeit

Die Hochzeitstorte ist ein wichtiger Bestandteil der Hochzeit und es ist wunderbar, wenn sie auch zum Menü passt. Daher sollten Sie sich als Brautpaar auch in diesem Punkt rundum von Experten beraten lassen. Denn nicht nur beim Wein, sondern auch bei den Desserts ist das wichtig für ein gutes Gelingen. Fragen Sie kritisch beim Restaurant oder dem Cakedesigner nach – und seien Sie auch offen für Neues.

Bei Schmöckt guet gibt es regelmässig Tastingdays, bei denen Sie wichtige Erfahrungen für den grossen Tag sammeln können. Bei diesen Events können Brautpaare nach Herzenslust degustieren, es werden Wünsche für das bevorstehende Fest besprochen oder Designmöglichkeiten für die Hochzeitstorte vorgestellt. Sie können Sie direkt online über die Homepage von Schmöckt guet anmelden und beim Tastingday dabei sein.

Schmöckt guetSchmöckt guet
Foto: Schmöckt guet

Schön fürs Auge, schön für den Gaumen – damit die Hochzeitstorte das darf, was sie sollte: allen ein bisschen die Show stehlen. Vielen Dank an Andrea für die tollen Inspirationen rund um die Hochzeitstorte! Und lassen Sie sich auch nicht unsere Tipps rund um die besten Hochzeitstorten in Zürich und Umgebung entgehen!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Wie man in 7 Schritten einen Hochzeits-Hashtag erstellt!
Wie man in 7 Schritten einen Hochzeits-Hashtag erstellt!
Zu Zeiten von Instagram und Co. sollte man sich auf jeden Fall einen eigenen #hashtag für die Hochzeit überlegen. So einfach geht das!
Die 11 coolsten Foodtrucks in der Schweiz – Perfekt als Catering für Ihre Hochzeit
Die 11 coolsten Foodtrucks in der Schweiz – Perfekt als Catering für Ihre Hochzeit
Wir stellen Ihnen die 11 besten Foodtrucks für ein köstliches Hochzeitscatering vor – Essen auf Rädern, das Sie und Ihre Gäste begeistern wird.
Unvergesslich & köstlich – Ihr Hochzeitsfest mit GAMMACATERING
Unvergesslich & köstlich – Ihr Hochzeitsfest mit GAMMACATERING
Wer wünscht sich kein vollendetes Catering für die Hochzeit? Wir verraten Ihnen, warum es bei der Wahl der richtigen Dienstleister auf Kreation & Inszenierung ankommt!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos