Wie bewahrt man das Brautkleid richtig auf: Hochzeitserinnerung für die Ewigkeit

Das Brautkleid ist wohl das bedeutendste Kleid im Leben einer Frau. Und auch, wenn sie dieses nur für einen einzigen Tag tragen durfte, möchte frau es nicht in ihrem Kleiderschrank missen wollen. Doch damit das Hochzeitskleid eine Erinnerung an den schönsten Tag im Leben bleibt, sollten Sie wissen, wie das Brautkleid richtig aufbewahrt wird. So gehts:

Adrián Tuyo Producciones
Foto: Adrián Tuyo Producciones

Meist in einem wunderschönen Hochzeitskarton oder in einem Kleidersack, begiebt sich das eine wahre Brautkleid in seinen langen Dornröschenschlaf – so lange, bis Frau hin und wieder doch noch einen Blick auf diese einzigartige Erinnerung an den schönsten Tag im Leben wagt. Ein Bisschen in Hochzeitsträume schwelgen kann doch so schön sein. Doch das funktioniert meist nur, wenn das Brautkleid auch fachgemäß aufbewahrt wird. Dazu sollte das Hochzeitskleid zunächst gereinigt werden – und zwar von einem Profi, denn nicht jede Reinigungsfirma spezialisiert sich auf die Pflege von Brautkleidern. Dann heißt es das Brautkleid vor Licht, Staub, Rauch, Feuchtigkeit, starken Temperaturschwankungen, Quetschungen und Plastik schützen!

Manuel Enrique Garrido Alvarez
Foto: Manuel Enrique Garrido Alvarez

Besonders Letzteres sollten Sie bedenken: Viele Frauen machen den Fehler, ihr geliebtes Brautkleid in eine Plastikhülle zu stecken, um das Kleid vor Flecken und Staub zu schützen. Doch diese alleine lassen Licht durch, was zu unschönen Verfärbungen führen kann. Noch dazu schränkt Plastik die Atmungsaktivität ein, sodass sich sogar Schimmel bilden kann.

Kein Plastik, kein Karton

Nun, auch der Karton ist keine bessere Alternative zu Plastik. Diese sind im Allgemeinen mit säurehaltigen Substanzen versehen und greifen wiederum den edlen Stoff der Robe an. Auch, wenn keine fatalen Schäden dadurch entstehen, verfärbt und bricht das Gewebe dennoch auf Zeit.

Víctor Lafuente
Foto: Víctor Lafuente

Seidenpapier ist die Lösung

Greifen Sie daher zu ph-neutralen Verpackungen – idealerweise zu säurefreiem Seidenpapier oder zu dichten Stoffsäcken. Meiden Sie jedoch farbiges Seidenpapier, da es Farbstoffe enthält, die das Brautkleid verfärben können. Damit sollte das Kleid weder Licht noch Feuchtigkeit ausgesetzt sein – und weder auf Dachböden noch im Keller aufbewahrt werden.

Kleiderschrank? Nein!

Eine langfristige Lagerung soll es also sein. Daher fällt der Bügel schon mal weg: Zu schnell bilden sich Verformungen oder verziehen sich die Nähte. Im Kleiderschrank sollte die Lagerung aber nicht stattfinden. Zu groß ist die Gefahr, dass Farbstoffe von anderen Kleidungsstücken auf das luxuriöse Brautkleid abfärben. Wer genügen Platz hat, kann dieses jedoch separat aufbewahren.

Margherita Calati
Foto: Margherita Calati

Die Wedding Dress Box

Die beste Lösung für dauerhafte Aufbewahrung sind sogenannte Brautkleiderboxen, die speziell für die Lagerung von Brautkleidern angefertigt wurden. Doch auch hier gilt es einiges zu beachten: Holen Sie das Brautkleid zweimal im Jahr aus der Box und schütteln Sie dieses vorsichtig durch. Lagern Sie keine duftenden Accessoires wie Brautschleier oder Brauthut darin auf. Und schützen Sie auch die Box vor Wärme, Licht und Feuchtigkeit.

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider 2016 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich für Ihre Hochzeit inspirieren, damit auch Sie bald etwas Kostbares zum Aufbewahren haben. Und falls Sie gerne eine eigene kostenlose Hochzeitshomepage erstellen möchten, um Freunde und Familie über all das Wunderbare zu informieren, das sie auf Ihrer Hochzeit erwarten wird, dann klicken Sie einfach hier.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Heiraten inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse im Hotel Guarda Val: Was will man mehr?
Heiraten inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse im Hotel Guarda Val: Was will man mehr?
Energie, Romantik, Spass, die Berge und eine geniale Party - die Hochzeitsreportage von Magnus Bogucki spricht Bände...
Foto: Guido Grauer
Wie wählt man den passenden Haarschmuck zur Brautfrisur aus? Auf die Accessoires kommt es an!
Der stilvolle Haarschmuck verleiht Ihnen den letzten Schliff im Brautlook! Und so wählen Sie diesen passend zur Brautfrisur:
Foto: La Perla
Wie wählt man das Passende für DARUNTER? Sexy Dessous für die Hochzeitsnacht!
Was trägt Baut eigentlich DARUNTER? Und wie wählt man die passenden Braut-Dessous eigentlich aus? Wir verraten Ihnen wie Sie das Passende auswählen und noch dazu sexy aussehen.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos