Tipps für einen positiven Eindruck bei den Schwiegereltern – schon vor der Hochzeit

Tipps für einen positiven Eindruck bei den Schwiegereltern – schon vor der Hochzeit

Endlich haben Sie Ihre große Liebe gefunden! Nun geht es an das erste Kennenlernen der Schwiegereltern in spe. Mit diesen Tipps hinterlassen Sie bestimmt einen positiven Eindruck – schon vor einer bevorstehenden Hochzeit!

  • Nach der Hochzeit
speichernVor allem bei der Schwiegermutter in spe, dem Oberhaupt der Familie, sollten Sie einen guten Eindruck hinterlassen – Foto: bhldn
Vor allem bei der Schwiegermutter in spe, dem Oberhaupt der Familie, sollten Sie einen guten Eindruck hinterlassen – Foto: bhldn

Endlich haben Sie Ihre große Liebe gefunden! Nun geht es an das erste Kennenlernen der Schwiegereltern in spe. Mit diesen Tipps hinterlassen Sie bestimmt einen positiven Eindruck – schon vor einer bevorstehenden Hochzeit!

Um von Anfang an für eine harmonische Familiensituation zu sorgen, sollten Sie bereits beim ersten Kennenlernen der Schwiegereltern für einen positiven Eindruck sorgen. Schließlich könnte es gut möglich sein, dass Sie in nicht all zu ferner Zukunft in diese Familie einheiraten und dann sollte eine familiäre Zuneigung bereits vorhanden sein. Grund genug, um gemeinsame Interessen zu finden und auf diesen eine innige Freundschaft aufzubauen.

speichernDas Tischgespräch ist der ideale Zeitpunkt um Gemeinsamkeiten zu finden – Foto: bhldn
Das Tischgespräch ist der ideale Zeitpunkt um Gemeinsamkeiten zu finden – Foto: bhldn

Hier gilt: Reden ist Gold! Denn wenn Sie ein offenen, höflichen und vor allem herzlichen Smalltalk führen, können Sie sich leichter in die Herzen der Schwiegereltern reden. Vermeiden Sie aber unbedingt Themen wie das Einkommen, Ex-Partner oder ihren Kinderwunsch. Tabu sind ebenfalls Themen mit Konfliktpotenzial: Religion und Politik gehören nicht zum Tischgespräch beim ersten Kennenlernen. Fragen Sie vorab Ihrem Partner über die Lieblingsthemen seiner Eltern. Somit ist ein angenehmes Gespräch bei Tisch garantiert.

  • Achtung Konkurrenz 

Der neue Partner wird meist als Konkurrenz gesehen. Schuld daran ist meist die innige Beziehung zwischen Mutter und Sohn oder Vater und Tochter. Die Folge: Väter sehen die Freunde der Tochter und Mütter die Freundinnen des Sohnes als Konkurrenz an. Und Fragen der Mutter Ihres Freundes wie: “Können Sie kochen?” kennen Sie bestimmt. Nehmen Sie es aber nicht persönlich. Ihre Schwiegermutter in spe zweifelt nicht an Ihren Fähigkeiten, sondern möchte nur sicher gehen, dass ihr Sohn auch weiterhin gut versorgt wird. Der Vater dagegen sieht in jedem Mann das Potenzial, dass er seine schon große Prinzessin enttäuscht. Lassen Sie sich von ihm auf gar keinen Fall provozieren.

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kleider machen Leute! Kein Wunder, dass der erste Eindruck daran fest gemacht wird. Wählen Sie ein Outfit, in dem Sie sich wohl fühlen. Es sollte elegant aber dezent sein. In diesem Fall gilt die Regel: weniger ist mehr. Frauen sollten beim ersten Treffen der Schwiegereltern auf zu viel Schmuck verzichten. Natürlichkeit siegt!

speichernSchon vor der Hochzeit sollte für einen guten Start gesorgt werden – Foto: www.jhonphothographer.com
Schon vor der Hochzeit sollte für einen guten Start gesorgt werden – Foto: www.jhonphothographer.com

Bedenken Sie: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Überreichen Sie daher bei Ihrer Einladung ein kleines Gastgeschenk. Achten Sie aber darauf, dass dieses nicht prahlerisch wirkt. Besprechen Sie Ihre Geschenkwahl mit Ihrem Partner, damit Ihre Aufmerksamkeit auch wirklich gefällt.

So gelingt bestimmt der erste positive Eindruck bei den Schwiegereltern. Keine Sorge, nach einer kurzen Aufwärmphase ist erstes Unwohlsein überwunden und vielleicht sind Sie bei Ihrer zukünftigen Hochzeit schon ein Herz und eine Seele.

Sie haben Tipps für das erste Kennenlernen der  Schwiegereltern? Dann erzählen Sie uns davon – in unserem Zankyou Hochzeitsforum.