Pimp me up: Must-haves für einen individuellen Brautlook 2015!

Pimp me up: Must-haves für einen individuellen Brautlook 2015!

Auf die besonderen Details am Tag der Hochzeit kommt es an! So auch in Sachen Brautoutfit ... Mit diesen Must-haves 2015 pimpen Sie gekonnt Ihr Brautkleid.

  • Braut
  • Empfehlung
  • Blumen-Haarschmuck
  • Blumenkranz
  • Broschen
  • Frisur
  • Make-Up
  • Hippie
  • Romantisch
  • Rustikal
  • Künstlerisch
  • 2015
speichernFlickr
Erst die kleinen Details machen das Hochzeits-Outfit der Braut zu einem individuellen Look – Foto: Flickr

Das Brautkleid pimpen? Nicht leichter als das! Mit den trendigen Must-haves 2015 der Hochzeitssaison lässt sich Ihr Brautoutfit in nu zu einem individuellen Look verwandeln. Alles was Sie dazu benötigen, sind diese top modischen Gehilfen:

speichernAlicia Nacenta
Entzückender Zweiteiler als Brautkleid – Foto: Alicia Nacenta

1. Frecher Zweiteiler: Keine Frage, der perfekte Brautlook fängt zunächst bei einem originellen und typgerechten Brautkleid an. Im Trend für eine modische Sommerhochzeit 2015 liegen da auch die sogenannten Zweiteiler: Ein Maxi-Rock und ein kurzes Oberteil ersetzen immer öfter das klassische Brautkleid. Einzige Regel: Bräute sollten darauf achten, den Bauchnabel nicht zu zeigen. Tragen Sie den Rock also High Waist.

speichernEl Ojo Encantado
Cover ups als Stilbruch – Foto: El Ojo Encantado

2. Cover ups als warme Begleiter: Natürlich braucht Braut in kühleren Momenten auch ein Cover up, möglichst passend zum Brautkleid. Ein Cape, Mantel oder Bolero sind dabei immer noch die beliebtesten Modelle. Ebenfalls neu: Wählen Sie Jacken aus, die für einen trendigen Stilbruch sorgen – freche Felljacken, geradlinige und lange Capes, die wie Schleppen daherkommen oder auch Lederjacken. Besonders schön sind Cover ups in einer zarten Farbe, die dem Brautoutfit einen farblichen Akzent verleihen.

speichernEl Ojo Encantado
Tücher für die Brautfrisur – Foto: El Ojo Encantado

3. Alternativen zum Brautschleier: Damit die Brautfrisur nicht all zu klassisch und elegant wirkt, können modebewusste Bräute mit einem Kopftuch oder Haarreifen für einen frechen Look sorgen. Besonderes Spitzentücher im Vintage-Stil verleihen dem gesamten Hochzeitsoutfit das gewisse Etwas und sehen sommerlich und romantisch aus. Tragen Sie dazu eine locker gesteckte Frisur im “undone Look”, bei der einzelne Haarsträhnen ins Gesicht fallen oder lassen Sie die Haare offen und stylen diese mit großen Locken oder Beach-Waves.

speichernJavier Berenguer Fotografía
Blumenkranz als Haarschmuck – Foto: Javier Berenguer Fotografía

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

4. Blumenkranz als romantisches Must-have: Apropos Alternative zum Brautschleier – auch der Blumenkranz ist in dieser Hochzeitssaison einfach nicht mehr wegzudenken. Ein bezaubernder Blumenkranz ist für viele Bräute das perfekte Accessoire geworden und sorgt nicht nur für einen wunderbaren Ersatz vor dem Traualtar, sondern pimpt die eigene Brautfrisur noch zusätzlich auf.

speichernElena Fleutiaux Photographie
Passende Brautschuhe – Foto: Elena Fleutiaux Photographie

5. Brautschuhe runden das Outfit ab: Es sind aber auch die passende Brautschuhe, die das Hochzeitsoutfit perfekt abrunden. Aber lassen Sie 2015 lieber die Finger von klassischen, weißen Brautschuhen – Schuhe mit kleinem Absatz in Gold, Silber, Nude oder Farben wie Blau sind “in”. Schließlich muss es nicht “ganz in Weiß” sein …

Lesen Sie mehr zum Thema Brautoutfits 2015 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich für Ihre eigene Hochzeit inspieren. Oder finden Sie Ihren typgerechten Look in diesen Brautmoden-Häusern in Ihrer Nähe: Gwanni, Brautparadies Thun, Zoro Sposa, Pour Elle, Sunita Sood, Monarosa Brautmode oder Ginas Sposa.

 

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Brautparadies Thun Brautgeschäfte
Zoro Sposa Brautgeschäfte
Gwanni Designer
Monarosa Brautmode Brautgeschäfte
sunita suits Designer
Gina's Sposa Accessoires Brautzubehör
Gina's Sposa Brautgeschäfte