Mit Crowdfunding den Hochzeitstag finanzieren: Das Finanzierungsglück im Internet!

Zunächst einmal ist man überglücklich, wenn das Datum der Hochzeit steht und die Hochzeitsplanung in Angriff genommen wird. Ziemlich schnell fragt sich das Brautpaar aber auch: Wie finanzieren wir das alles nur? Diese grundlegende Frage beantworten Brautpaare seit neuestem immer häufiger mit einem Trendbegriff, der er in sich hat: Crowdfunding. Was das bedeutet und wieso das Konzept ziemlich kritisch beäugt wird? Wir verraten es Ihnen!

Shutterstock
Foto: Shutterstock

Beim Crowdfunding rufen Brautpaare im Internet zu Spenden auf, um ihre Hochzeit zu finanzieren. Schwarmfinanzierung nennt man das auch und bekannt ist dieses Konzept bereits seit vielen Jahren, obgleich es erst vor kurzem auch die Hochzeitswelt erobert hat. Durch diese Art der Finanzierung lassen sich Produkte, Innovationen, Ideen, Projekte oder eben auch Hochzeiten über das Internet finanzieren. Förderer beteiligen sich still am Hochzeitsprojekt, auf das sie durch das Internet aufmerksam geworden sind.

Das ist nämlich das wichtigste Werkzeug des Crowdfunding, denn durch die Präsentation der Hochzeit auf einer eigenen Webseite werden Geldgeber angeworben: Internetnutzer, die auf das Projekt Hochzeit aufmerksam geworden sind und etwas beisteuern möchten.

Marine Szczepaniak
Foto: Marine Szczepaniak

Alles, was Brautpaare also für die Umsetzung eines Crowdfunding-Hochzeitsprojektes brauchen, ist eine persönliche Webseite der Hochzeit, auf der sie interessierte Internetnutzer auf dem Laufenden halten und kreativ und unterhaltsam von den Planungen für Ihre Hochzeit berichten.

Bei einem Brautpaar aus Deutschland hat sich das Projekt zu einem wahren Erfolg entwickelt und durch Umfragen bei den Usern (“Sollen wir seinen und meinen Nachnamen nehmen?”) wurden die anonymen Besucher auf der öffentlichen Homepage des Paares auch aktiv in die Hochzeitsplanung miteinbezogen.

Nicole Philipp Fotografie
Foto: Nicole Philipp Fotografie

An diesem Punkt aber scheiden sich die Geister: Ist es in Ihrem Sinne, fremde Menschen in das Hochzeitsgeschehen einzubeziehen und diese an Ihrer Hochzeit teilhaben zu lassen? Möchten Sie interessierte User mitentscheiden lassen, wenn es um die Wahl Ihres Brautkleides geht? Und würden Sie auf diese Art der Finanzierung vertrauen, wenn es um Ihre Traumhochzeit geht?

Natürlich ist es immer Geschmackssache – traditionelle Brautpaare tun sich eventuell schwerer mit medialen Konzepten der Hochzeitsplanung und -finanzierung. Für offenere Brautpaare ist diese Bewerbung der Hochzeit vielleicht aber auch genau das Richtige.

0816 PicturesMehr erfahren über “0816 Pictures”
Foto: 0816 Pictures

Jedoch gibt es natürlich immer noch Möglichkeiten, den Grad der Öffentlichkeit selbst zu bestimmen, zum Beispiel mit einer Hochzeitshomepage von Zankyou. Durch den Passwortschutz greifen nur die Nutzer zu, die auch das Passwort von Ihnen erhalten haben. Und was das Thema Finanzierung angeht: Auch hier müssen Sie nicht die ganze Welt zu Mäzen machen, wenn Sie das Crowdfunding-Konzept kritisch beäugen. Mit einem Hochzeitstisch können Sie auch andere Wege der Finanzierung begehen, zum Beispiel indem Sie sich einen Freibetrag als Geschenk für Ihre Hochzeit und die Finanzierung Ihrer Flitterwochen wünschen.

Cut & Shoot FotografMehr erfahren über “Cut & Shoot Fotograf”
Foto: Cut & Shoot Fotograf

Crowdfunding-Hochzeit – Ja oder Nein? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung zu diesem innovativen Konzept der Hochzeitsfinanzierung und freuen uns über Ihre zahlreichen Kommentare!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Guide für eine kinderfreundliche Hochzeit - So wird Ihre Feier auch für die kleinen Gäste unvergesslich!
Guide für eine kinderfreundliche Hochzeit - So wird Ihre Feier auch für die kleinen Gäste unvergesslich!
Wer viele Kinder unter den Hochzeitsgästen erwartet, der sollte auch für eine kindergerechte Hochzeitsfeier sorgen! Und so sind grosse und kleine Hochzeitsgäste rundum zufrieden, versprochen!
Die schönsten Kleider für Hochzeitsgäste - Eine Übersicht über die aktuellen Trends
Die schönsten Kleider für Hochzeitsgäste - Eine Übersicht über die aktuellen Trends
Welches Kleid ziehe ich als Gast am besten zu einer Hochzeit an? Die Modeexpertin Natalia Burro von Zürich Styleguide erklärt in, wie die aktuellen Trends bei Kleidern für Hochzeitsgäste aussehen.
Hochzeitswelten in Zug 2017 – Besuchen Sie als Brautpaar die schönste Hochzeitsmesse der Schweiz
Hochzeitswelten in Zug 2017 – Besuchen Sie als Brautpaar die schönste Hochzeitsmesse der Schweiz
Lassen Sie sich rundum bei der Planung Ihrer Traumhochzeit 2018 inspirieren – die Hochzeitswelten Zug helfen Ihnen dabei und stellen wundervolle Trends in Sachen Brautmode, Dekoration & Co. vor.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos