Intime Winter-Hochzeit auf Island - Magische Nordlichter inklusive!

Intime Winter-Hochzeit auf Island - Magische Nordlichter inklusive!

Vanessa & Stephan fotografierten im Dezember eine Elopement-Hochzeit auf Island und hatten das grosse Glück, dass sich die Nordlichter zeigten!

Intime Winter-Hochzeit auf Island - Magische Nordlichter inklusive!
  • Real Weddings
  • Island

Wie ein leichtfüssiger, flackernder Tanz aus Bögen und Bändern huscht das Nordlicht über den Nachthimmel – überirdisch grün, doch dann und wann explodiert der Himmel in Grün-, Weiss-, Rosa- und Violett-Tönen. Es zieht die Betrachter immer wieder in seinen Bann. Island zählt zu den Orten der Welt, an denen die Chancen sehr gross sind, Nordlichter zu sehen. Vanessa & Stephan von projectphoto.ch hatten das grosse Glück sie auf diesen wunderschönen Hochzeitsfotos einzufangen – schauen Sie selbst und lassen Sie sich von den Bildern verzaubern:

speichern
Foto: projectphoto.ch

Natürlich steckt hinter dieser Hochzeit, wie hinter jeder Hochzeit eine ganz besondere Liebesgeschichte – diese hier begann bereits im Jahr 1998 als sich das Brautpaar durch die Arbeit kennenlernte und sich eine Freundschaft zwischen den Beiden entwickelte welche darüber aber nicht hinausging, da beide zum damaligen Zeitpunkt anderweitig liert waren. Nach einigen Wirrungen und Schicksalsschlägen welche das Leben leider für die Beiden parat hatte, fanden sie schliesslich 2015 auch als Liebespaar zu einander. Im Dezember 2018 sollte diese ganz besondere Liebesgeschichte nun mit einer ganz persönlichen, intimen und einzigartigen Elopement-Winter-Hochzeit  in Island einen grossen Höhepunkt erleben.

Die Idee zu zweit und auch noch in Island zu heiraten kam vom Bräutigam: Im Vorfeld Stress bei der ganzen Planung und Organisation zu haben, um dann am Hochzeitstag selber hektisch von Termin zu Termin zu hetzen, sich um seine Gäste kümmern zu müssen und dann dem grossen Tag gehetzt in die Flitterwochen zu eilen – konnte er sich so beim besten Willen nicht vorstellen. Der Braut ging es da ganz ähnlich. Ein weiterer entscheidender Punkt der für eine Hochzeit nur zu zweit sprach, war die Tatsache, dass Beide kaum enge Verwandte haben und die Freunde ihren Wunsch nach einer ganz intimen Hochzeit sehr gut nachvollziehen konnten!

speichern
Foto: projectphoto.ch

Der Hochzeitstag des Brautpaares startete mit dem Getting-Ready in ihrem Feriendomizil direkt am Grundarfjödur mit Blick auf den Berg der Berge in Island den Kirkjufell. Im Anschluss fuhr sie gemeinsam in das Städtchen Stykkisholmur wo in der Libary of Water die Trauung stattfand. Die Libary of Water trohnt auf einem Hügel mit Blick auf den Hafen und den Breidarfjödur und beherbergt eine Sammlung einzigartiger Flüssigkeiten. Jede Säule im Hauptraum ist mit Wasser gefüllt, das von einem der 24 Gletscher Islands geschmolzen wurde.

speichern
Foto: projectphoto.ch

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Der Ober-Gode (heidnischer Priester)  Hilmar Örn Hilmarsson traute das Brautpaar in einer wunderschönen und besinnlichen Zeremonie, bei der er zwischen deutsch und isländisch wechselte. Im Anschluss an die Zeremonie stiess das Brautpaar auf ihre Vermählung an und Vanessa & Stephan von projectphoto.ch nutzen die Library of Water als Kulisse für einige Hochzeitsfotos bevor sie zum eigentlichen Brautpaarfotoshooting aufbrachen.

speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch

Das Brautpaar hatte sich ein ikonisches Foto vor dem Berg der Berge, dem Kirkjufell gewünscht. Aufgrund des begrenzten Tageslichtes Mitte Dezember hatten sie sich für das grosse und längere Brautpaarfotoshooting mit den Fotografen für den Tag nach der Hochzeit verabredet. Das isländische Wetter war zwar durchwachsen, meinte es aber während den Fotos besonders gut und so entstanden ganz zauberhafte Bilder.

speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: Projectphoto.ch

speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch

Nachdem die Fotografen das absolute Wunschfoto des Brautpaares einfangen und das Tageslicht bis zum Schluss ausnutzen konnten ging es für das Hochzeitsdinner in eines der besten Fischrestaurants Islands. Für die Nacht nach dem Essen war dann die Jagd auf die Nordlichter geplant – die Vorhersage sah allerdings nicht sehr gut aus.  Allerdings genau in dem Augenblick als die Fotografen mit dem Brautpaar nach das Restaurant verliessen zog es auf und ein paar Nordlichter erschienen am Himmel. Da man nie weiss sie lange das Schauspiel am Himmelzelt anhält haben sie direkt die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und neben dem Restaurant Fotos gemacht, sind dann aber weiter zum Kirkjufell gefahren und auch dort wurden sie belohnt – wahrscheinlich weil es sich um den Hochzeitstag des Brautpaares handelte – tanzten die Nordlichter zur Feier des Tages.

speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch
speichern
Foto: projectphoto.ch

Das Brautpaar und das projectphoto.ch-Duo Vanessa & Stephan sind unendlich dankbar für dieses grosse Geschenk und werden diesen Tag wohl niemals vergessen! Und auch wir bedanken uns ganz herzlich für diese wunderschönen Bilder!

Holen Sie sich viele weitere Inspirationen in folgenden Artikeln:

Zwei Verliebte in Island: Die wunderschönen Verlobungsbilder von Jenny und Ädu!

Die traumhafte Destination Wedding von Kristina und Christoph in Kroatien – Gute Planung ist das A und O!

Heiraten auf Santorini – Wie Sie unbezahlbare Erinnerungen bei der Destination Wedding kreieren

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

projectphoto.ch Hochzeitsfotografen