Inspirationen für das Brautkleid Ihrer Träume, so finden Sie Ihren Favoriten für die Hochzeit 2016!

Inspirationen für das Brautkleid Ihrer Träume, so finden Sie Ihren Favoriten für die Hochzeit 2016!

So viele Brautkleider und eines schöner als das andere? Wem die Wahl auf ein Traum-Brautkleid für 2016 schwer fällt, der sollte hier weiterlesen: So finden Sie schnell Ihren Favoriten!

  • Stile
  • Braut
  • 2016
speichernBraun Photography
Die vielen unterschiedlichen Brautmoden-Kollektionen halten immer wieder ein neues Traum-Brautkleid bereit? Was tun? – Foto: Braun Photography

So viele Brautmoden-Labels, noch mehr Brautkleider-Stile und ein Traum-Brautkleid nach dem anderen? Bräute, die 2016 heiraten und sich bereits jetzt auf die Suche nach dem passenden Hochzeitskleid begeben haben es wahrlich nicht einfach: die vielen unterschiedlichen Designs und Trends machen die Wahl schwieriger als gedacht. Aber keine Sorge, so finden Sie ganz leicht Ihren persönlichen Favoriten!

Zunächst sollte sich jede Braut über den Stil oder das Motto der Hochzeit klar werden und diesen auch fixieren. Von ihm hängt nämlich jede kleinste Dekoration, Farbwahl und natürlich auch die Brautkleiderwahl ab. Heiraten Sie im klassischen Prinzessinnen-Stil, im trendigen Vintage-Style oder sexy mit einem aufregenden Auftritt? Wer weiß wie die Hochzeit aussehen soll, kann schon eine Vielzahl von Brautkleidern ausschließen – nämlich jene, die nicht zum Hochzeitsfest passen!

speichernSusana Ríos
Foto: Susana Ríos

Wer einen kleinen Kreis an Brautkleider-Stilen eingegrenzt hat, der hat die erste Hürde bereits geschafft! Jetzt können Sie sich ganz auf die unterschiedlichen Designs in diesem einen Stil konzentrieren. Und ja, die Wahl auf das eine wahre Kleid ist deswegen nicht leichter geworden. Jetzt gilt es sich nach langem Betrachten diverser Kollektionen und Designs für eine Designrichtung zu entscheiden: soll das Brautkleid originell, schlicht oder raffiniert sein? Fühlen Sie sich in jedes dieser Kleider, die Ihnen gefallen und jedes höchstwahrscheinlich anders als das andere ist, hinein und überlegen Sie ob Sie sich darin wohl fühlen könnten oder nicht. Denn: Dass sich die Braut an Ihrem großen Tag wohl fühlt ist das Um und Auf und das strahlt sie auch aus. Daher wählen Sie weise!

speichernAlberta Ferretti
Locker fallendes Boho-Kleid – Foto: Alberta Ferretti
speichernHannibal Laguna 2016
Stilvolles Prinzessinnen-Brautkleid für 2016 – Foto: Hannibal Laguna 2016

Bei der Entscheidung Ihres Favoriten gilt es natürlich auch auf die eigene Figur zu achten: ist diese weiblich und füllig, gibt es Problemzonen oder sind sie eher groß und schmal? Je nachdem können Sie zu bestimmten Brautkleidern greifen – oder auch nicht! Wer genügend Körpergefühl hat, der weiß was er tragen kann und was lieber nicht. Und dann gilt es sich auch noch für eine Farbe zu entscheiden… Ja, denn neben dem klassischen Weiß trumpft das Hochzeitsjahr 2016 mit traumhaften Roben in zarten Farbverläufen oder in einer Pastellfarbe wie Rosé!

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

speichernDiseños Carmen Halffter
Hemdkleid für Fashionistas – Foto: Diseños Carmen Halffter
speichernSusana Ríos
Originelles Braut-Outfit – Foto: Susana Ríos

Wer es lieber etwas ausgefallener mag, der hat ebenfalls die Qual der Wahl: Soll es ein Brautkleid im originellem Designs sein, eine Robe in Farbe oder doch ein Playsuit mit Kopftuch? Außergewöhnliche Braut-Outfits werden immer beliebter, wenn es um eine individuelle Trend-Hochzeit geht. Schließlich möchte man nicht wie alle anderen JA sagen … Und die Mode bietet herrlich viele Möglichkeiten um mit Stilbrüchen zu spielen.

speichernhervé
Illusions-Ausschnitte und Transparenz für 2016 – Foto: hervé
speichernPronovias2016
Für einen sexy Auftritt – Pronovias2016

Originell geht aber auch anders: im stillvollem, klassischen oder im sexy, atemberaubenden Stil! Beide Brautstylings sind unvergesslich. Prinzessinnen-Brautkleider können mit etwas Transparenz und Illusions-Ausschnitten für einen Wow-Effekt sorgen. Perfekt für Bräute, die zwar klassisch JA sagen, jedoch nicht zu bieder wirken möchten. Und Frauen, die gerne zeigen was Sie haben und mit einer sexy Figur gesegnet sind, sollten eines dieser unvergesslichen Roben mit transparenten Details im Meerjungfrauen-Schnitt tragen.

Sie sehen also, es gibt viele Brautkleider um seine Persönlichkeit zu unterstreichen. Am Ende entscheidet doch das gewisse Etwas und das Bauchgefühl über den einen wahren Favoriten. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl damit.

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider 2016 in Ihrem Hochzeitsmagazin Zankyou und lassen Sie sich inspirieren. Oder sehen Sie sich die neuen Kollektionen gleich in einem dieser Brautmoden-Häuser in Ihrer Nähe an: Modelatti, Gwanni, Zoro Sposa, Mary´s Couture, Minder Mode, La Passion oder White Lounge

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

La Passion Brautgeschäfte
Modelatti Designer
Zoro Sposa Brautgeschäfte
Gwanni Designer
Minder Mode Brautgeschäfte
White Lounge Brautgeschäfte