Werbung
In jeder Lebenssituation und bei der Hochzeit: Bleiben Sie sich treu!

In jeder Lebenssituation und bei der Hochzeit: Bleiben Sie sich treu!

Niemand hat das Recht, Ihnen vorzuschreiben, wie Ihre Hochzeit auszusehen hat. Bleiben Sie sich selbst und Ihrem Stil treu und feiern Sie ein unvergessliches Fest!

  • Feier
  • Braut

Jeder Mensch ist einzigartig und dasselbe gilt für die Hochzeit. Genau deshalb sollten Sie sich auch bei der Hochzeitsplanung auf keinen Fall verstellen. Bleiben Sie sich selbst treu und schwimmen Sie nicht im Strom! Stattdessen sollten Sie sich ganz auf Ihren Geschmack und Ihr Gefühl verlassen – wir erklären, wie Ihnen das gelingt!

speichernCoralie Photography
Foto: Coralie Photography

Das Brautkleid

Werbung

Besonders im Hinblick auf das Brautkleid neigen Frauen dazu, sich aktuellen Trends zu ergeben und ein Brautkleid zu tragen, das ihnen nicht hundertprozentig gefällt. Die Suche nach dem perfekten Brautkleid kann sehr ermüdend sein und oftmals ist es für Frauen schwierig, auf das eigene Bauchgefühl zu hören, wenn Mutter, beste Freundin und Schwester des Bräutigams gemeinsam mit ihnen in der Boutique für Brautmode stehen und versuchen, sie zu beraten.

In solchen Momenten sollten Sie sich selbst treu bleiben und an die wesentlichen Merkmale des Brautkleides denken, das Ihnen seit dem Heiratsantrag vorschwebt. Das Kleid Ihrer Träume muss keineswegs aktuellen Trends entsprechen, im Gegenteil! Besinnen Sie sich lieber auf Ihren Alltagsstil zurück und konzentrieren Sie sich auf Modelle, die zu Ihrem Stil, Typ und Ihrer Figur passen!

speichernJordi Cassú
Foto: Jordi Cassú

Das Motto

Auch in Sachen Hochzeitsmotto tun sich Bräute häufig schwer, weil es einfach so viele Möglichkeiten auf dem Markt gibt. Auch in diesem Fall sollten Sie sich selbst treu bleiben und grossen Wert darauf legen, ein individuelles Fest auf die Beine zu stellen. Shabby ChicVintage oder Prinzessin sind zwar durchaus beliebte Mottos, aber das muss nicht unbedingt heissen, dass diese auch zu Ihnen als Paar passen!

Möchten Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Lassen Sie sich bei der Motto-Wahl einfach genügend Zeit, konzentrieren Sie sich auf Ihre persönlichen Vorlieben, Leidenschaften und Erinnerungen. Auf diese Weise entstehen einzigartige Hochzeiten, die Sie als Brautpaar präsentieren und überglücklich machen werden.

speichernDeborah Kolb
Foto: Deborah Kolb

Die Location

Also, Ihr müsst auf jeden Fall in der Burg heiraten, die direkt ausserhalb der Stadt liegt! oder Wir kennen eine geniale Heiratslocation direkt am Rhein! sind Kommentare, die Brautpaare nach der Ankündigung ihrer Hochzeit von allen Seiten hören. Eltern, Geschwister und Bekannte sind begeistert  von der Aussicht auf die Feier und möchten ihre Erfahrungen und Tipps mit Ihnen teilen.

Das ist ein wundervoller Weg, um eine geeignete Location zu finden, sollte Sie aber auf keinen Fall zu stark bei der Entscheidung beeinflussen! Wählen Sie auf keinen Fall aus Dankbarkeit oder gar Schuldgefühlen eine Location aus, die Ihnen von den Eltern Ihres zukünftigen Gatten aufgeschwatzt wurde – wenn Sie damit nicht glücklich sind, wird die Hochzeit auch ein Reinfall!

speichernRoy Roos Photography
Foto: Roy Roos Photography

Catering

Im Hinblick auf das Catering ist es wichtig, dass Sie den goldenen Mittelweg finden. Natürlich sollte es Gerichte geben, die den Gästen schmecken, aber das heisst nicht, dass Sie in Ihrer Kreativität oder Ihrem Geschmack eingeschränkt werden sollten! Häufig haben Brautpaare Angst davor, dass die Gäste mit neuartigen Speisen, veganen Desserts oder exotischen Hauptgerichten nichts anfangen können – aber häufig ist das Gegenteil der Fall!

Die meisten Menschen essen doch auf Hochzeiten und anderen Feiern in der Schweiz immer dasselbe, da die Angst vorherrscht, es könnte nicht schmecken. Aber seien Sie doch einmal ehrlich – Neues ausprobieren macht immer Spass! Daher sollten auch auf Ihrer Hochzeit die Lieblingsgerichte nicht fehlen – auch wenn das Kreationen aus Namibia, China oder Argentinien sind.

speichernIl Baccello di Vaniglia
Foto: Il Baccello di Vaniglia

Die kleinen Details

Die Hochzeit ist ein aufwendiges Fest, bei dem Sie alle wichtigen Details mit viel Sorgfalt überdenken sollten. Gerade im Hinblick auf die Papeterie, die Hochzeitsdekoration oder die Blumenarrangements sollten Sie daher in Ruhe entscheiden, was am besten zu Ihrem Fest passt.

Scheuen Sie sich nicht davor, besondere Blumenkreationen zu bestellen, integrieren Sie in Ihre Playlist ruhig auch den einen oder anderen Heavy Metal Song und bestücken Sie Ihre Candy Bar auch mit veganen oder glutenfreien Varianten, wenn Ihnen danach ist – Ihre Hochzeit, Ihre Entscheidung!

speichernSandra Hygonnenc
Foto: Sandra Hygonnenc

Die Flitterwochen

Stellen Sie sich vor, Sie steigen nach der Hochzeit aus dem Flieger, schauen sich um und – sind zutiefst enttäuscht. Das kann passieren, wenn Sie bei der Buchung nicht auf Ihr Bauchgefühl gehört haben und von Eltern, Freunden oder dem Reisebüro zu Flitterwochen überredet wurden, die überhaupt nicht Ihrer Vorstellung entsprechen.

Wollen Sie auf einen so unangenehmen Moment nach der Hochzeit verzichten? Dann sollten Sie vor der Buchung gemeinsam mit Ihrem Partner in Ruhe entscheiden, welche Destinationen für Sie in Frage kommen und wo Sie auf keinen Fall hinreisen möchten. Es muss nicht die Karibik sein, wenn Sie sich dafür nicht begeistern können – kreieren Sie Ihre persönliche Hochzeitsreise und erleben Sie den schönsten Urlaub Ihres Lebens!

speichernfiz_zero
Foto: fiz_zero

Wie Sie sehen, ist es enorm wichtig, dass Sie sich bei der Hochzeitsplanung treu bleiben und auf Ihren Instinkt vertrauen! Wenn Sie sich darüber klar werden, was Sie sich wünschen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen – wir wünschen Ihnen eine wundervolle Hochzeit!

Werbung

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag auf Ihrem Konto!