Exklusive Massanzüge für Schweizer Bräutigame zu transparenten Preisen

Wer gerade mitten in der Hochzeitsplanung steckt, kennt sie, die Suche nach dem perfekten Outfit. Während sich die Braut mit ihren Freundinnen auf die Suche nach dem passenden Brautkleid macht, sucht der Bräutigam einen Hochzeitsanzug, mit dem er am grossen Tag glänzen wird. Wir haben uns deshalb in der Schweiz nach hervorragenden Anbietern für Herrenmode umgesehen und sind bei Fasan Massanzüge fündig geworden. Im Interwiew mit Nino Thommen geben wir Einblicke in aktuelle Trends, Preise und Möglichkeiten:

FasanFasan
Foto: Fasan

Der Bräutigam und der perfekte Hochzeitsanzug  

Für Männer ist der Hochzeitsanzug ebenso bedeutsam wie das Brautkleid für Frauen. Dieses Kleidungsstück begleitet ihn am wichtigsten Tag in seinem Leben – und häufig auch noch bei vielen Veranstaltungen und Festlichkeiten in den darauffolgenden Jahren. Genau deshalb ist es für jeden Mann so wichtig, einen Anzug zu finden, der nicht nur perfekt sitzt, sondern auch zur eigenen Persönlichkeit passt.

Die Herrenboutique Fasan bietet genau das – denn hier werden Anzüge nach Mass angefertigt, die nicht nur perfekt passen, sondern auch exakt der Vorstellung des künftigen Trägers entsprechen. Fasan hat es sich zum Ziel gemacht, Massanzüge für jeden Mann zugänglich zu machen und bietet deshalb exklusive Modelle zu fairen, transparenten Preisen an. Zudem ist es den Experten wichtig, den Prozess der Herstellung zu vereinfachen, denn auf diese Weise ist es auch möglich, fixe Preisstrukturen beizubehalten und dem Kunden eine klare Vorstellung vom Budget für den Massanzug zu geben.

FasanFasan
Foto: Fasan

Herr Thommen, wie sieht der Unterschied zwischen Massanzug und Modell von der Stange aus?

Nino Thommen: Bei einem Massanzug geht es primär um die Masse, damit das Kleidungsstück perfekt an den individuellen Träger angepasst wird – damit sind viele weitere Vorteile verbunden. So können Stiloptionen beliebig gewählt werden, zum Beispiel die Stärke der Schultern, die Breite des Revers, die Länge, der Stil der Taschen oder das Innenfutter. Selbstverständlich kann der Stoff ausgewählt werden, je nachdem, ob der Anzug fürs Büro, die Freizeit oder Hochzeit entworfen wird. Bei einer Hochzeit sollte ausserdem die Saison bei der Wahl berücksichtigt werden. Für eine Hochzeit im Sommer eignet sich ein anderes Modell als für das Fest bei kühleren Temperaturen. Entsprechend verwenden wir leichtere Stoffe und können auch das Innenfutter reduzieren, sodass der Bräutigam nicht schwitzt. Bei einem Massanzug tut sich gleich eine ganz neue Welt auf und im Vergleich zum Modell von der Stange macht dieser einfach länger Freude.

FasanFasan
Foto: Fasan

Wie gestaltet sich die Herstellung des Massanzuges aus Sicht der Bräutigame?

Nino Thommen:  Über die Homepage vereinbart der potentielle Kunde einen Termin. Im Showroom wird der Kunde beraten, dabei gehen wir den individuellen Bedürfnissen de Bräutigams auf den Grund, zeigen Stiloptionen und Stoffmuster zur Inspiration. Anschliessend wird der Kunde vermessen und Details wie Knöpfe, Revers und Innenfutter werden gemeinsam definiert. Danach wird der Anzug produziert und erwartet den Kunden nach nur vier bis fünf Wochen im Showroom zur Anprobe. In diesem Rahmen werden nochmals alle Masse kontrolliert. Sollte etwas nicht exakt sitzen, nehmen wir kleine Anpassungen gleich vor Ort vor – ohne Aufpreis. Einmal vermessen, werden alle Daten gespeichert, womit ein Grossteil des Prozesses bei der Folgebestellung eliminiert wird – es sei denn, man hat sich zwischenzeitlich ein paar Kilos abtrainiert oder angefuttert, versteht sich.

FasanFasan
Foto: Fasan

Woran erkennt der Laie einen Massanzug?

Nino Thommen:  Ein Massanzug liegt viel besser am Körper. Anzüge, die von der Stange kommen, werden meist zu lange getragen, so bildet sich bei den Schuhen eine Handorgel aus Stoff. Auch das Jacket wird bei Standardmodelle häufig zu gross getragen, sodass der Mann darin versinkt.

Welche No-Gos gibt es im Hinblick auf den Hochzeitsanzug?

Nino Thommen:  Schwarze Anzüge werden nur an Beerdigungen getragen – Ausnahme wäre ein Smoking bei festlichen Anlässen. Bei Hochzeiten oder im Büro sollte grundsätzlich auf Schwarz verzichtet werden. Die Ärmel des Jackets sollten nicht länger sein als die des Hemdes. Ich persönlich mag es auch nicht, wenn Krawatte und Einstecktuch aus demselben Stoff sind oder die gleiche Farbe tragen.

Welche Stoffe werden für die Massanzüge verwendet?

Nino Thommen: Bei Fasan verwenden wir ausschliesslich italienische Qualitätsstoffe. Immer aus Schurwolle und angenehm zu tragen.

Was kostet so ein Massanzug?

Nino Thommen: Der günstigste Anzug kostet bei Fasan rund 600, der teuerste knapp 1’200 Franken.

FasanFasan
Foto: Fasan

Wo sind Massanzüge von Fasan erhältlich?

Nino Thommen: Wir bieten unsere exklusiven Massanzüge in Zürich, Basel und Genf an.

Was ist Ihnen persönlich bei einem Massanzug wichtig?

Nino Thommen: Der Anzug ist seit über 100 Jahren ein fast unverändertes Kulturgut. Ob Doppelreiher oder schmaler geschnitten, ob mit oder ohne Einstecktuch, die fundamentale Architektur blieb erhalten – was sich in Darstellungen von Alfred Escher über den grossen Jay Gatsby bis hin zu James Bond und Don Draper widerspiegelt. Ein Anzug ist höchste Schneiderkunst und darf nicht in der Massenproduktion untergehen, sondern soll wieder geschätzt, getragen und inszeniert werden!

FasanFasan
Foto: Fasan

Welche Art von Anzug eignet sich am besten für die Hochzeit? 

Nino Thommen: Da kommt es auf verschiedene Faktoren an. Motto, Jahreszeit, Brautkleid der Partnerin — all diese Aspekte spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl. Grundsätzlich empfehlen wir, auf das Tragen von “Prinzenanzügen” zu verzichten. Diese Stoffe mit Glanz sind synthetisch, sehen dementsprechend nicht gut aus und lassen den Bräutigam während der Zeremonie unangenehm riechen. Daher ist unser Ratschlag: Wählen Sie einen schönen, dunkelblauen Massanzug, der mit einem weissen Hemd und einer weissen Weste kombiniert wird – das sieht super aus, passt zu jedem Hochzeitsstil und kann nach dem Fest zu weiteren Events getragen werden.

FasanFasan
Foto: Fasan

Vielen Dank an Nino Thommen von Fasan für die Einblicke in die Welt der Herrenmode – nun können Sie direkt in die Suche nach dem perfekten Hochzeitsanzug starten!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wie bindet Man(n) eine Fliege? Der einfache Videoguide!

Der Kummerbund – Das stylische Accessiore zum Smoking

Die besten Bartpflege-Tipps für den Bräutigam

Wie binde ich eine Krawatte?

Mehr Informationen über

Kommentieren

Maggie Sottero Primavera 2016
Maggie Sottero & Sottero and Midgley Frühlings-Kollektion 2016: exklusive Brautkleider zum Träumen!
Entdecken Sie die fabelhafte Maggie Sottero and Sottero and Midgley Frühlings-Kollektion 2016. Hier wartet das Brautkleid ihrer Träume auf Sie!
Foto: Alexandre Lorig
Wie bringen Bräutigame farbige Akzente in das Hochzeitsoutfit 2016?
Auch Männer wollen top modisch vor den Traualtar? Aber sicher! Wir zeigen Bräutigame, wie sie mit farbigen Akzenten einen modischen Hingucker garantieren. Los geht’s!
Die exklusive Hochzeit von Carmen und Giuseppe in Zürich!
Die exklusive Hochzeit von Carmen und Giuseppe in Zürich!
Sehen Sie sich diese romantische und stilvolle Hochzeit im kleinen Rahmen in Zürich an! So schön kann eine kleine, urbane Hochzeit sein …

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos