X

Die traumhafte Hochzeit von Samanta und Christoph in zarten Pastell-Tönen

Die gebürtige Italienerin Samanta und der Schweizer Christoph gaben sich im August 2016 zunächst standesamtlich in Basel und im darauffolgenden September dann klassisch kirchlich das Ja-Wort. Die Hochzeit war dominiert von zarten Pastell-Tönen und wurde für die Ewigkeit festgehalten von der sehr talentierten und kreativen Fotografin Nicole Kym von  Nicole.Gallery.

Innige Umarmung des Brautpaares – Foto: Nicole.Gallery

Samanta und Christoph passen nicht nur optisch hervorragend zueinander. Auch im Beruf verbindet beide eine Leidenschaft – Coiffure! Der bereits seit 70 Jahren erfolgreiche Familienbetrieb Coiffure Wagner in Basel ist der gemeinsame Arbeitsplatz des Paares und Schauplatz ihrer Liebe.

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte – Foto: Nicole.Gallery

Die Hochzeit des Paares begann mit der standesamtliche Trauung zunächst im August im schönen Basler Standesamt. Im Anschluss daran gab es einen Apero im Hinterhof des Standesamtes. Für die ersten Bilder als frisch getrautes Ehepaar, ging es für die die beiden gemeinsam mit der Fotografin Nicole in das Basler Münster, das Wahrzeichen und die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt.

Die wunderschöne Braut – Foto: Nicole.Gallery

Samanta trug bereits zum Standesamt ein zauberhaftes Brautkleid in A-Linie. Das Spitzenkleid war detailreich bestickt, hatte breite Träger, einen V-Ausschnitt.  Der Brautstrauss war arrangiert mit Rosen in den Farben Pfirsich, Weiß, Rosa sowie einzelnen grünen Knospen. Ihre Haare ließ die wunderschöne Braut offen mit leichten Wellen und trug dazu ein passendes Haarband mit geschwungenen Verzierungen.

Intime Momentaufnahme – Foto: Nicole.Gallery
Ein Kuss besiegelt das Ehegelöbnis – Foto: Nicole.Gallery

Eine Woche später am 03.09.2016 fand die kirchliche Zeremonie statt. Gefeiert wurde diese im Dom in Arlesheim. Der opulente Dom ist mit seiner barocken Architektur ein geschichtsträchtiges Kunstwerk von großer Bedeutung. Ideal für einen gemeinsamen großen Schritt, dachten sich auch Samanta und Christoph und machten hier ihre Liebe ganz offiziell.

Das zentrale Thema Pastell fand sich nicht nur im Brautstrauß, sondern natürlich auch in der kirchlichen Dekoration wieder. Diese war schlicht und stilvoll mit Gestecken bestehend aus je einer weißen Rose, hell lila Blümchen, dazu feinen grünen Sträuchern und edlen herabhängenden Bändern. Eine perfekte Kulisse für Samantas Gang zum Altar an der Seite ihres Vater.

Blumendekoration in der Kirche – Foto: Nicole.Gallery
Die Braut schreitet zum Altar – Foto: Nicole.Gallery
Der imposante Dom in Arlesheim – Foto: Nicole.Gallery

Die sichtlich gerührten Blicke des Bräutigams auf seine atemberaubend schöne Braut, sagen wohl mehr als tausend Worte es je könnten!

Für den kirchlichen Teil der Trauung entschied sich Samanta für ein weißes Kleid im Meerjungfrauen-Stil mit einem Oberteil aus Spitze und einem ausgestellten Rock aus Tüll. Den Herzausschnitt umspielten Illusions-Ärmel und feine Stickereien an den Schultern. Ganz klassisch trug sie dazu einen Schleier und eine lange Schleppe. Doch auch Christopher wählte sorgfältig seinen Anzug aus, entschied sich gegen das herkömmliche schwarz-weiß und setzte mit einem schönen Blau-Ton und einer verzierten Weste ein modisches Statement.

Das Brautpaar hält sich liebevoll an den Händen – Foto: Nicole.Gallery
Das Ehegelöbnis – Foto: Nicole.Gallery

Die Wahl der Eheringe fiel auf zwei feine schlichte Modelle. Den Ring der Ehefrau ziert dabei ein kleiner Diamant, der ein echter Hingucker ist.

Die Eheringe – Foto: Nicole.Gallery
Die Ringe werden angesteckt – Foto: Nicole.Gallery

Beim Verlassen der Kirche wurde das frisch getraute Ehepaar gebührend empfangen. Die bunte Hochzeitsgesellschaft hielt eine Fülle an weißen Ballons in den Händen und Seifenblasen schwebten durch die Luft. Es wurde geklatscht und gejubelt.

Die Fotografin Nicole nutzte die Gelegenheit und schoss einige herrlich originelle Bilder vor den Toren des Doms. Auch das erste Fahrzeug des Paares, geschmückt mit einer Fülle an Blumen und langen weißen Bändern kann sich wahrlich sehen lassen. So gelingt der rasante Start in die Ehe bestimmt!

Das frisch getraute Ehepaar wird gebührend empfangen – Foto: Nicole.Gallery
Die Braut und die männlichen Gäste – Foto: Nicole.Gallery
Das Brautpaar mit anderen geladenen Paaren – Foto: Nicole.Gallery
Ein rasanter Start in die Ehe – Foto: Nicole.Gallery

Im Anschluss gab es in Arlesheim gleich neben der Kirche einen Apero für die Gäste als Einstimmung für die nachfolgende Feier. Diese fand abends in Bad Bubendorf statt und stellte in der Dekoration das bisher gewählte Motto weiter in den Vordergrund – Pastell. Die zarten Blüten in den Farben Weiß, Rosa, Lila und Pfirsich waren auf den Tischen verteilt. Der kreative Kopf dahinter war Debora Graf vom Blumenatelier Bubendorf und wir finden – sehr gelungen Frau Graf!

Blumige Tischdekoration – Foto: Nicole.Gallery

So wird der Hochzeitstag bestimmt nicht vergessen – denn er war gleichzeitig auch der Geburtstag des Bräutigams! Um auch diesem Anlass gerecht zu werden, wurde Christoph mit einem kleinen Törtchen und einer Kerze darauf überrascht. Währenddessen strahlte Samanta ihren Ehemann an und wirkte wirklich sichtlich entspannt. Ein rundum gelungenes Hochzeitsfest – Gratulation!

Zum Geburtstag ein Törtchen – Foto: Nicole.Gallery

Abschliessend bleibt uns nur noch herzlichen Glückwunsch zu sagen, nachdem der gelungene Start in die Ehe ja bereits geglückt ist. Denn wie der türkische Dichter M. Ceylan bereits schrieb: Liebe ist, wenn sich die Augen im Herzen treffen und das können wir mit diesen Bildern bei Samanta und Christoph wirklich bestätigen.

Der Start in ein neues Leben als Ehepaar – Foto: Nicole.Gallery

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Schweizer Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren. Und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos