Werbung

Die Herrenboutique Thatsuits kennt die Trends von morgen

Hinter der Herrenboutique Thatsuits steht der modeaffine Geschäftsführer Markus Soltermann. Im Interview sind wir gemeinsam mit ihm in die Welt der Hochzeitsanzüge eingetaucht.

Die Herrenboutique Thatsuits kennt die Trends von morgen
  • Bräutigam
  • Empfehlung
  • Sponsored
  • Vorbereitung des Bräutigam
  • Maßanfertigung
  • Zürich

Wer sich als Bräutigam einen eindrucksvollen Auftritt bei der Hochzeit wünscht, der greift auf einen Hochzeitsanzug zurück, der wie angegossen sitzt und den persönlichen Stil in jeder Facette widerspiegelt. Thatsuits unterstützt Bräutigame dabei, genau diesen Anzug zu finden. Mit Massanzügen in perfekter Passform haben sie sich einen Namen in der ganzen Schweiz gemacht. Im Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Markus Soltermann haben wir hinter die Kulissen der renommierten Herrenboutique mit Lokalitäten in Zürich, Basel und Oerlikon geschaut:

Der Hochzeitsanzug als eindrucksvolles Gesamtpaket

Wenn man Markus Soltermann von Thatsuits nach dem Grundsatz für die Kreation von Hochzeitsanzügen fragt, verweist er sogleich auf den bekannten Satz „Kleider machen Leute“. Diese Weisheit manifestiert sich in allen Massanzügen, die von Klasse und Extravaganz zeugen und dem Bräutigam ein rundum gutes Gefühl am Hochzeitstag geben. Bei der Kreation aller Designs ist die perfekte Passform stets die oberste Maxime. Daneben konzentrieren sich die Designer auf weitere grundlegende Komponenten wie den Schnitt, die Farbe und das Muster, die individuell auf den Stil der Hochzeit abgestimmt werden.

speichernThatsuitsMehr erfahren über “Thatsuits”
Thatsuits

Beim ersten Blick in das Sortiment der Boutique fällt schnell die Varianz an Modellen auf. Egal, ob ihr als Bräutigam auf der Suche nach einem klassischen, modernen oder exotischen Massanzug seid – hier werdet ihr fündig. Vor Ort gibt es rund 2500 hochwertige Anzugstoffe, aus denen ihr wählen könnt. Daneben geht ihr mit Blick auf die Schnitte und Muster auf Entdeckungsreise, bis ihr jedes noch so kleine Detail eures Massanzuges mit den Experten zusammengestellt habt.

speichernThatsuitsMehr erfahren über “Thatsuits”
Thatsuits

Markus, was macht Dich als Modeexperten aus?

Markus Soltermann: Ich selbst, wie auch mein Umfeld, bezeichne mich als modeaffin. Perfektionismus ist eine Eigenschaft, die meine Persönlichkeit umfassend beschreibt, denn ich gebe mich nicht mit halben Sachen zufrieden. Wir lassen keinen einzigen Kunden aus unserem Atelier gehen, wenn die Kleidungsstücke für unser Auge noch nicht perfekt sitzen. Das schätzen unsere Kunden sehr und schenken uns seit rund 17 Jahre ihre Loyalität sowie ihr Vertrauen. Unsere Kunden bekommen selten ein Nein zu hören. Unsere Flexibilität, alle Wünsche unserer Kunden zu realisieren, zeichnet uns als Team und Unternehmen aus. Einer meiner Leitsätze lautet: Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit. Wer nicht höflich genug ist, ist auch nicht menschlich genug.

speichernThatsuitsMehr erfahren über “Thatsuits”
Thatsuits

Was ist Deine grösste Inspirationsquelle bei der Auswahl der Designs?

Markus Soltermann: Man kann sagen, dass es ein Mix aus verschiedenen Dingen ist. Eine grosse Inspirationsquelle für mich sind die Stoffe. Unser Sortiment umfasst bereits über 5000 Stoffe und jährlich kommen neue dazu. Sobald die neuen Stoffmuster eintreffen, gehe ich diese durch und überlege mir bereits neue Designs kombiniert mit den dazu passenden Details und lasse dabei auch die aktuellen Modetrends einfliessen, denn auch unsere Modeschöpfer dienen mir als Inspiration. Eine weitere Quelle sind meine Kunden. Ich betrachte sie und schon rattert es in meinem Kopf.

Was sind momentan die drei wichtigsten Hochzeitstrends für den Bräutigam?

Markus Soltermann: Bei der Wahl des Hochzeitsanzugs spielen nicht nur das Design und die Farbe eine Rolle, sondern auch das Material. Die meistverkauften Stoffe sind:

  1. Wollstretch
    Der Anzug besteht überwiegend aus Schurwolle. Durch ein wenig Stretchmaterial wie Elasthan lässt er sich besonders bequem tragen.
  2. Leinen
    Die leicht raue Oberfläche von Leinen macht den Stoff perfekt für Vintage- und Boho-Looks. Leinen ist besonders atmungsaktiv und daher perfekt für Hochzeiten bei warmem Wetter.
  3. Luxuswolle
    Wolle mit Seide verfeinert ist ein Stoffgemisch mit Luxus-Charakter, das sich sehr geschmeidig und hochwertig anfühlt. Die Seide verleiht dem Anzug einen zarten Glanz.
speichernThatsuitsMehr erfahren über “Thatsuits”
Thatsuits

Ob das Sakko mit einem Spitz- oder Winkelrevers ausgestattet ist, entscheidet der Bräutigam ganz nach seinem persönlichen Geschmack – auch, ob Weste zum Zweiteiler getragen wird oder nicht. Die Kombinationen und Kontraste machen den Unterschied. Die Trends bei den Outfits der Herren ändern sich rasant von Jahr zu Jahr. Viele Männer greifen im Sommer bei ihrer Wahl des Anzugs immer öfter zu helleren Farbtönen mit sommerlichen Hintergedanken. Daher rücken neben den allzeit beliebten Blautönen entweder ein sommerliches Hellbeige oder für Mutige ein Kirschrot oder Tannengrün in den Fokus. Ohne Frage ein Hingucker.

speichernThatsuits
Thatsuits

Welcher Stil definiert Deine Arbeit?

Markus Soltermann: In meinem Beruf geht es nicht darum, mich selbst zu verwirklichen. Ich konzentriere mich voll und ganz auf die Bedürfnisse des Bräutigams, berate ihn mit Blick auf den Stil und kleide ihn so ein, dass er sich wohl in seiner Haut und nicht verkleidet fühlt. Neben dem Wohlfühlfaktor soll der Anzug natürlich auch perfekt zum Anlass passen. Wenn sich der Bräutigam im Spiegel betrachtet und es kaum erwarten kann, die Liebe seines Lebens zu empfangen, weiss ich, dass ich alles richtig gemacht habe.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Thatsuits GmbH Hochzeitsanzug

Möchtest Du auch immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unsere Newsletter

Kommentieren

Zankyou Wunschliste. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!