Brautkleider von Lillian West für Herbst-Winter 2018/19: Sexy Ethno trifft auf Spitze

Die neue Kollektion von Lillian West für die Saison Herbst-Winter 2018/19 ist da! Falls auch Sie eine Frau sind, die keine Prinzessin aus einem Märchen sein, sondern lieber frei und wild sein will, dann sind Sie bei diesen Kleidern genau richtig. Hippie-Chic und Ethno-Look treffen hier auf zarte Spitze und geballte Weiblichkeit. Entdecken Sie in diesem Artikel unsere exklusive Auswahl für Sie!

Einzigartige Extras 

Die neue Lillian West Kollektion überzeugt bis ins kleinste Detail und so verwundert es nicht, dass es in den folgenden zwei Kleidern genau die später zugefügten Extras sind, die sie zu etwas ganz besonderem machen.

Der ursprünglich klassische Herzausschnitt im Spitzendesign wird überdeckt von einem luftigen Stoff mit grosser Wirkung. Das Spitzen-Oberteil kreiert den angesagten und immer eleganten Off-Shoulder-Look und bedeckt gleichzeitig ein wenig die Partie der Arme, sodass es sich auch ideal als moderner Ersatz zum Bolero für den kirchlichen Gang zum Altar eignet. Das zweite Kleid ist mit dezenten Blumenranken grundsätzlich eher schlicht gehalten, doch durch die Ärmel in transparentem, federleichtem Stoff und XXL-Länge wird daraus eine elfenhafte Robe, die wie ein aus Stoff geschaffenes Gedicht wirkt.

Eine Ode an die Spitze 

Die Spitzen-Verarbeitungen in den neuen Kleidern von Lillian West sind wahrhaftig ein Traum. Von gröberen, den ganzen Körper bedeckenden Blumenmustern bis hin zu feinen und detailreichen Stickereien ist alles geboten. Diese Kleider wirken vor der malerischen Naturkulisse ganz besonders frisch und versprühen einen Touch alter Hippie-Zeiten. Ideal für Bräute, die es gerne alternativ und fröhlich wollen.

Vor dekorativen grünen Kakteen und trockener roter Erde kommen nicht nur die ausgefallenen Brautkleider, sondern auch die folgenden zwei klassischen Modelle besonders gut zur Geltung. Die Applikationen des Illusionsausschnittes auf dem ersten Kleid scheinen im Licht der Sonne gemeinsam mit dem sanften Rock aus Tüll zu leuchten, während das zweite Kleid eine verführerische Alternative bietet und mit einem tiefen Ausschnitt sowie einem eng anliegendem Schnitt alle Blicke auf sich zieht.

Der Rückenausschnitt – Subtile Verführungskunst 

Lillian West präsentiert uns zwar die neue Kollektion für die kälteren Monate, doch das bedeutet keinesfalls, dass deshalb auch die Kleider bedeckter werden. Gerade ein schöner Rücken kann ja bekanntlich entzücken und so machte sich Lillian West diesen Trend zunutze und platzierte ihn gleich bei mehreren ihrer Modelle. Ob hübsch dekoriert hinter transparentem Stoff, mündend in einen tiefen V-Ausschnitt oder lediglich bedeckt von hauchdünnen Trägern, die gewünschte Wirkung erzielt der Rückenausschnitt allemal.

Der Herzausschnitt – ein moderner Klassiker 

Nach wie vor ist er der Renner unter den Ausschnitten. Kein anderer passt sich so liebevoll den Rundungen einer jeden Frau an und setzt sie ins richtige Licht. Da verdient er es allemal ebenso vielfältig und kreativ eingesetzt zu werden. Das dachte sich auch Lillian West und präsentiert ihn uns gleich an einer Handvoll wunderschöner Brautkleider. Ob mit Trägern und kunstvollen Ornamenten oder in seiner puren Form als trägerlose Variante passt er zu quasi jedem Schnitt vom Meerjungfrauen-Stil über eine klassische A-Linie und rückt die Weiblichkeit der Braut in den Fokus.

Die Kollektion von Lillian West für Herbst-Winter 2018/19 ist eine Hommage an die freie und wilde Seite der Frau, die sich nicht an alte Konventionen halten möchte, sondern Lust auf Neues hat und einen unstillbaren Durst nach den schönen Seiten des Lebens. Als einer der grossen Namen unter Justin Alexander wird auch die Kollektion Lillian West in der kommenden Saison auf ganzer Linie triumphieren. Also beeilen Sie sich, denn Ihr Kleid wartet bereits.

Kommentieren

London Bridal Week & White Gallery: Alle Infos von der Supershow 2018 in London
London Bridal Week & White Gallery: Alle Infos von der Supershow 2018 in London
Die London Bridal Week 2018 war ein faszinierendes Event der Hochzeitsbranche und gab Designern, Herstellern & Verkäufern die Chance, in die aktuelle Trendwelt einzutauchen. Wir geben einmalige Einblicke.
Amara. Credits: Maggie Sottero
Maggie Sottero 2018: Kontraste & Romantik mit den Brautkleidern für die neue Saison
Sie suchen noch das passende Brautkleid für Ihre Hochzeit 2018? Dann sollten Sie sich die Traumkleider von Maggie Sottero für die aktuelle Saison auf keinen Fall entgehen lassen!
Frischer Look für eine Top-Messe – Kommen Sie zur London Bridal Week Ende März
Frischer Look für eine Top-Messe – Kommen Sie zur London Bridal Week Ende März
Die London Bridal Week erwartet Sie zwischen dem 25. und 27. März in der Londoner White Gallery – seien Sie dabei, wenn in der Hochzeitswelt Geschichte geschrieben wird.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos