Bildbearbeitung bei Hochzeitsfotos - Der Wunsch nach traumhaften Bildern

Sie als Brautpaar, Ihre Familie und Gäste sehen täglich nur noch bearbeitete Fotos in den Medien, sei es auf Facebook, Instagram oder anderen Social Media-Plattformen. Daher sind Sie es gewohnt, bearbeitete und qualitativ hochstehende Fotos zu sehen. Wenn Hochzeitsfotos nicht bearbeitet werden, wirken sie auf den Betrachter daher nicht attraktiv – genau deshalb ist die Bearbeitung der Fotos genauso wichtig wie die Perfektion jeder Aufnahme. Der Hochzeitsfotograf Andi Keller von Blender Studios erklärt uns in seinem Guestblog, warum die Bearbeitung aller Bilder das A&O ist: 

Hochzeitsfotografie & Bildbearbeitung

Als Fotograf und Bildbearbeiter sehe ich mich in der Pflicht, Fotos sogar noch besser zu bearbeiten, als dies in den Medien der Fall ist. Ihr Fotobuch der Hochzeit wird in den nächsten Jahrzehnten Ihrer Ehe eine grosse Rolle spielen und genau deshalb ist es so wichtig, dass jedes Bild erstklassig ist und Ihnen bei jedem Betrachten ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Während Fotos früher mit Chemikalien entwickelt und beschönigt wurden, ist es heute ein Muss für jeden professionellen Fotografen, das Rohmaterial digital nachzubearbeiten und druckfertig an die Brautpaare zu liefern.

Was gehört alles dazu zur Optimierung und Bildbearbeitung dazu?

Ich liebe all Ihre Bilder, genau deshalb wird jedes ausgewählte Foto einzeln von mir optimiert. Dabei werden der Ausschnitt richtig gewählt, die Helligkeit angepasst, das Foto geschärft, der Kontrast erhöht und alle Farben neu eingestellt (etwa der Himmel dramatischer, das Make-up intensiver, etc.). Sie können Sie vorstellen, dass dies bei 500 Fotos, oder je nach Hochzeit auch noch mehr, eine Menge Arbeit ist.

Aber ich kann nicht zaubern: So wird jedes einzelne Foto von teuren Models (zB. In der Schmuckwerbung) stundenlang retuschiert, jede Falte geglättet, und jedes Haar zurechtgerückt. Diese Retuschen benötigen 3-6 mal mehr Zeit als eine Fotooptimierung. Pro Foto rechne ich weniger als eine Minute ab, sodass die Optimierung von 500 Fotos dennoch in den üblichen sechs Stunden gemäss Offerte liegen – obwohl ich öfter auch länger brauche und bei einer neunstündigen Hochzeit auch weitere neun Stunden nach der Hochzeit an den Bildern arbeite. Davon brauche ich etwa drei Stunden für die Bildauswahl und sechs Stunden für die spätere Optimierung.

Mit dem Fotografen direkt Ihre Wünsche abstimmen

Ich finde Ihre schönsten Momente bei der Hochzeit und optimiere sie liebevoll für Ihre Gästekarte, die Online-Galerie, Ihr Fotobuch und Ihre persönliche Wanddekoration. Für Sie ist es wichtig, dass Sie schon im Vorgespräch mit dem Fotografen besprechen, was genau nach der Hochzeit mit den Bildern geschieht und was die Bildbearbeitung genau beinhaltet. Fragen Sie auch direkt nach, ab wann Anpassungen beispielsweise als Zusatzwünsche gelten und wie viel diese kosten – auf diese vermeiden Sie überraschende Kosten, die überhaupt nicht in Ihrem Budget eingeplant waren.

Damit Sie nicht enttäuscht werden, sollten Sie sich folgende wichtige Fragen stellen, bevor Sie einen Hochzeitsfotografen kontaktieren:

1. Bearbeitung: Wie viel ist diese Ihnen wert? Bedenken Sie hierbei, dass die Fotos ein Leben lang an Ihre Hochzeit erinnern werden, Sie werden diese Fotos Ihren Gästen zeigen, der Familie und später auch Ihren Kindern und Enkeln!

2. Qualiät: Entspricht die Qualität und der Bildstil auf der Homepage des Fotografen Ihren Vorstellungen und werden die Fotos so wie die Referenzfotos geliefert? Wird die Bildbearbeitung schriftlich erwähnt?
3. Quantität: Wie viele Fotos ingesamt wünschen Sie sich von Ihrer Hochzeit? Ist Ihnen die Qualität oder die Quantität wichtiger?
4. Rechte am Bild: Dürfen Sie alle Fotos frei für Ihre Zwecke verwenden? Sind die Verwendungsrechte für den Fotografen (Referenzfotos) im Vertrag geregelt?

Volle Zufriedenheit nach richtiger Absprache

Wie Sie sehen, gibt es nicht nur hinsichtlich der Auswahl des Fotografen, sondern auch der Bildbearbeitung einiges zu beachten. Achten Sie auch bei den Kosten darauf, dass der Hochzeitsfotograf alle Dienstleistungen aufzählt, wenn Sie sich im ersten Gespräch an ihn wenden.  Das bezieht sich auf die Zeit für die Fotobegleitung, die Sortierung beziehungsweise Auswahl durch den Fotografen, die Bildbearbeitung gemäss Referenzfotos sowie Kosten für Materialwünsche, Fahrtkosten, die Vorbereitungsgespräche und Kosten für eventuelle Zusatzwünsche.

Anhand dieser Auflistung können Sie bereits beim ersten Treffen entscheiden, ob Ihnen die Fotos das Geld wert sind. Falls die Kosten insgesamt zu hoch sind, können Sie dann immer noch mit dem Fotografen besprechen, welche Leistung wegfallen soll, um die Dienstleistung an Ihr individuelles Budget anzupassen.

Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Hochzeitstag und viel Erfolg bei der weiteren Hochzeitsplanung! Lassen Sie sich auch nicht die Trends in Sachen Brautkleider, Frisuren und Anzüge 2017 entgehen!

Kommentieren

Foto: Justin Lebon
Kreativer Heiratsantrag: Sein personalisiertes Monopoly Brett stellte die Frage!
Dieser Antrag, den der Amerikaner Justin Lebon mit einem personalisiertem Monopoly-Spiel machte, ist wirklich einzigartig!
Foto: Thomas Hinder Hochzeitsfotograf
15 italienische Lieder für Ihren Hochzeitstag – Welcher Klassiker passt zu Ihnen?
Für die richtige Musik im passenden Moment soll gesorgt sein! Unsere Guestbloggerin Nadine Sieber hat für Sie die schönsten italienischen Hochzeitslieder zusammengestellt – ein Traum!
Destination Wedding in Italien: Gehen Sie neue Wege und verwirklichen Sie Ihre Träume!
Destination Wedding in Italien: Gehen Sie neue Wege und verwirklichen Sie Ihre Träume!
Für Ihre Traumhochzeit zieht es Sie in ein anderes Land? Aber Sie wissen noch nicht genau, wo Sie Ihrem Partner am liebsten das Ja-Wort geben möchten? Unser Tipp: Italien!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos