Bettgeflüster: Dos and Don’ts für die Hochzeitsnacht

Tipps und Tricks rund um die Hochzeitsnacht – Foto: via Shutterstock

Die Krönung einer jeden Hochzeit? Eine unvergessliche Hochzeitsnacht, natürlich! Doch nicht immer kommt es zum sinnlichen Bettgeflüster in der Honeymoon-Suite. Damit Ihre Hochzeitsnacht eine Atemberaubende wird, haben wir diese zehn DOS & DON’TS für Brautpaare.

Stellen Sie sich vor, die Hochzeitsfeier ist vorbei, die Anspannung wie weggeblasen und nun beziehen Sie Ihre traumhaft schöne Hochzeitssuite. Was kommt, soll eine unvergessliche erotische Nacht für das frisch gebackene Ehepaar sein. Doch wenn der Druck und die Erwartungshaltung zu stark werden, herrscht in der Hochzeitsnacht nur Flaute anstatt heißes Bettgeflüster … Keine Sorge! Mit diesen zehn hilfreichen DOS & DONT’S sorgen Sie bestimmt für eine heiße erste Nacht als Ehepaar:

Stecken Sie Ihre Erwartungshaltung etwas zurück – Foto: via Shutterstock

1. Heiße Wäsche für SIE und IHN: Auch das Auge isst bekanntlich mit. Daher besorgen Sie für die Hochzeitsnacht auch eine ganz besondere Reizwäsche. Sehen Sie diese als originelles Hochzeitsaccessoire und greifen Sie ruhig zu reizvollen Farben wie Schwarz oder Rot. Und nicht vergessen: Auch der Bräutigam kann sich dazu etwas einfallen lassen!

2. Dirty Talk oder so ähnlich: Bevor Sie mit dem eigentlichen “Dirty Talk” beginnen, sprechen zunächst über Ihre Vorstellungen, besonderen Wünsche und wie Sie diese zusammen umsetzen wollen. Nichts ist verboten, solange es beiden Spaß macht – und Hand aufs Herz: Zur Hochzeitsnacht darf es ruhig einmal ausgefallener sein.

3. Hochzeitsaccessoires der etwas anderen Art: Brautpaare, die in der Hochzeitsnacht etwas Neues versuchen möchten, können mit verschiedensten erotischen Toys ihren Partner verwöhnen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf …

4. Entspannung pur: Versagen entsteht durch zu hohem Druck. Sorgen Sie also dafür, dass sich Ihr Partner richtig fallen lassen und entspannen kann. Achten Sie auf ein gemütliches Flair und Kerzenschein, nette Musik und einer Kleinigkeit zu Essen. Beginnen Sie vielleicht sogar mit einer zärtlichen Massage und bauen diese erotisch aus …

5. Wenig Alkohol: Voraussetzung für eine gelungene Hochzeitsnacht ist ein mäßiger Alkoholkonsum. Wer über den Durst trinkt, wird nicht viel von seiner eigenen Hochzeitsnacht haben. Ein absolutes NO!

6. In der Ruhe lieht die Kraft: Gönnen Sie sich und Ihrem Partner eine zärtliche Nacht, in der beide in aller Ruhe und mit ausreichend Zeit verwöhnt werden. So geben Sie sich gegenseitig genügend Zeit, um so richtig auf Touren zu kommen.

7. Keine Forderungen: Schrauben Sie in erster Linie Ihre Erwartungshaltung zum Thema Hochzeitsnacht runter. So vermeiden Sie unnötigen Druck und allzu große Enttäuschungen. Wenn es in der Hochzeitsnacht nicht klappt, werden Sie bestimmt noch unzählige weitere Nächte für die Liebe finden.

8. TV als Liebeskiller: Lassen Sie ausnahmsweise den Fernseher in Ihrem Hotelzimmer aus. Der Liebestöter gehört nicht zur Hochzeitsnacht und Zuhause schon gar auch nicht ins Schlafzimmer.

9. Überraschung für die Braut: Bräutigame können Ihre Frau so richtig mit kleinen Liebsbweisen auf Touren bringen. Überraschen Sie Ihre Liebste mit ein Bisschen Romantik. Wie wäre es mit Rosenblätter auf dem Bett oder in der Badewanne. Oder eine kleine Aufmerksamkeit unter dem Kopfkissen …

10. Der Müdigkeit ein Schnippchen schlagen: Eine Hochzeitsfeier kostet vor allem dem Brautpaar viel Nerven und Energie. Kein Wunder, wenn beide danach ins Bett fallen um zu schlafen. Unser Tipp: Holen Sie Ihre Hochzeitsnacht einfach am nächsten Morgen nach und frühstücken Sie anschließend gemeinsam im Bett.

Mehr zum Thema Hochzeit 2014 lesen Sie in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.

 

Mehr Informationen über

Kommentieren

Würden Sie Ihre königlichen Privilegien für die Liebe aufgeben? Diese Frau hat es getan!
Würden Sie Ihre königlichen Privilegien für die Liebe aufgeben? Diese Frau hat es getan!
1:0 für die Liebe gegen das Königshaus hieß es im Falle der 25-jährigen Prinzessin Mako aus Japan. Lesen Sie hier ihre mutige Geschichte.
Darf ich dein Papa sein? - Dieser Antrag bringt Ihr Herz zum Schmelzen!
Darf ich dein Papa sein? - Dieser Antrag bringt Ihr Herz zum Schmelzen!
Wer sagt, dass nur Mann und Frau die Protagonisten für einen Antrag sein dürfen? In diesem Artikel lesen Sie den zauberhaften Antrag an die Tochter der Zukünftigen, der bis jetzt noch ein Papa fehlte...
Die 8 bedeutendsten Hochzeiten aus oscarprämierten Filmen
Die 8 bedeutendsten Hochzeiten aus oscarprämierten Filmen
Wir lassen für Sie die 8 bedeutendsten Hochzeiten aus oscarprämierten Filmen Revue passieren. Welcher Film gefällt Ihnen am besten?

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in der Schweiz, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos