Hochzeit im Hochsommer? Tipps zum Fotoshooting

Strahlender Sonnenschein an der Hochzeit wünscht sich wohl jedes Brautpaar. Doch aufgepasst! Auch bei Hitze sollten Sie einiges beachten. Wie Sie ein tolles Fotoshooting im Hochsommer angehen lesen Sie hier.

  • Real Weddings
  • Empfehlung
  • Fotoshooting
  • Galleries

Nach wie vor wünschen sich die meisten Paare eine Hochzeit im Sommer. Verständlich, denn mit der warmen Jahreszeit gehen viele Vorteile einher. Der Empfang und gegebenenfalls auch der Hochzeitsabend können draußen stattfinden. Die Braut kann ihr Hochzeitskleid voll und Ganz präsentieren und die Gäste können ihr Outfit mit einer stylischen Sonnenbrille aufpäppeln. Doch auch eine Hochzeit im Sommer hat seine Tücken. So kann es schon einmal vorkommen, dass die Temperaturen so ansteigen, dass es kaum auszuhalten ist. Und wer hat dann noch Lust auf ein Fotoshooting in der prallen Sonne. Der Fotograf Samuel Lei aus Basel zeigt uns anhand dieser bunten Hochzeit von TràMi und Felix in Basel, wie man tolle Fotos auch an heißen Tagen macht. Trick 17 von Samuel ist das Fotoshooting in den frühen Morgenstunden zu gestalten. Allen voran um die brühende Hitze zu umgehen und so schwitzende und von der Sonne geblendete Gesichter zu vermeiden. Aber auch um dem Brautpaar den Stress der verpflichtenden Hochzeitsfotos schon am Anfang zu nehmen. So können die frisch gebackenen Eheleute ihren großen Tag in vollen Zügen genießen.

speichernbrautpaar umarmt sich
Foto: Samuel Lei Hochzeitsfotograf

Credits:

Location: Mariangärten | Location & Catering: Pullman Hotel Basel | Florist: Büchi Blumen | Videofilmer: Heinz Schaub Fotograf: Samuel Lei