Pre und After Wedding-Shooting – warum nicht? Wir zeigen Ihnen die Vorteile auf!

Fotos von der Hochzeit sind natürlich wichtig, aber wie steht es eigentlich um ein Pre- oder sogar After-Wedding Shooting? Die erfahrene Make-up Artistin Andrea Sigrist hat sich für uns Gedanken um dieses Thema gemacht und die positiven Seiten des Shootings vor und nach der Hochzeit gefunden: 

Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: AB International Team / Stylist: Martina Flisch

Als ich damit begonnen habe, diesen Artikel zu schreiben, war mir klar, was die Vorteile eines Pre-Wedding Shootings sind. Aber wie es das Schicksal will, wurde ich in der letzten Woche für ein Foto-Shooting (Make-up & Hair-Styling) gebucht, das nicht vor der Hochzeit sondern DANACH  stattfinden sollte.

Aussergewöhnlich, aber nach längerem Nachdenken durchaus verständlich. Denn aus Sicht der Braut war es am sinnvollsten, in Ruhe nach der Hochzeit ein Shooting durchzuführen. Warum? Das war auch meine Frage an die Kundin.

„Weißt du Andrea, meine Hochzeit war wunderschön. Das Wetter, die Gäste, die Location, Musik, Deko, einfach alles. Aber im letzten Moment hat leider meine Fotografin abgesagt und einen guten Ersatz zu finden ist gar nicht so einfach…”

Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Andrea Sigrist AB International Team
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Andrea Sigrist AB International Team
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Mayna Martinez AB International Team

Verständlich. Die Braut hat einen Ersatz gefunden, allerdings haben die Fotos nicht ihren Erwartungen entsprochen und so kam es dazu, dass die Braut sich dazu entschloss, ein neues Shooting anzusetzen: ein montägliches Bridal Shooting mit Styling, Fotografin und allem, was dazu gehört!

Pre-Shooting Erfahrungen

Im Sommer durfte ich die wunderschöne Jennifer Ann Gerber (Miss Schweiz 2001) schminken und ihre Haare locker frisieren. Es ging um ihre Traumhochzeit, die in der darauffolgenden Woche stattgefunden hat. Ein Pre-Wedding Shooting also.

Sie sagte zu mir: „Ich möchte gerne meinen Tag geniessen, ohne an die Fotos zu denken, zu posieren und viel Zeit zu investieren. Man macht sich so viele Sorgen um den ganzen Ablauf, das Essen, die Gäste, die Musik und alles andere. Man muss sich um so vieles kümmern, und vergisst dabei sich selbst. Ich möchte gern frisch aussehen und fit sein, um für meine Familie und Gäste da zu sein.“

Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Celiane Aguiar AB International Team
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Mayna Martinez AB International Team
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Mayna Martinez AB International Team
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Andrea Sigrist AB International Team

Diese Entscheidung ist durchaus nachvollziehbar und schon seit Jahren ein gängiges Modell, um den Hochzeitstag in vollen Zügen geniessen zu können. In Ländern wie Brasilien, den USA, der  Türkei und Indien ist es schon lange total im Trend, vor der Hochzeit Fotos zu machen.

Als Make-up und Hair Stylist kann ich das sehr empfehlen. Unser Ziel als Profi ist, dass die Kunden bei den Fotoaufnahmen, wie auch am ganzen Tag gut und natürlich aussehen. Um dieses Ziel zu erreichen, fehlt uns oftmals die Präzision. Da ein Finish für die HD Kamera noch einmal total anders wirkt als für das Tageslicht, ist es schwierig, das perfekte Make-up für die Hochzeit UND die perfekten Fotos zu wählen. Stylisten entscheiden sich im Normalfall also für die goldene Mitte.

Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Andrea Sigrist AB International Team

Die Vorteile

Das ideale Finish: Der erste und wichtigste Punkt im Hinblick auf das Make-up ist definitiv die Haut. Die passende Farbe zu finden ist ein Muss und zwischen dem Hals und Dekolleté muss ein guter Übergang geschaffen werden. Die Haut muss ebenmässig und makellos sein, Augenringe müssen natürlich unbedingt kaschiert werden. Für die Hochauflösung einer HD Kamera ist es notwendig und empfehlenswert, eine deckende und mattierende Grundierung aufzutragen.

Credits: Rogério Vinicius / ANDREA SIGRIST AB International Team

Wer hat sich schon mal geschminkt und im Tageslicht sah es perfekt aus, aber auf den Fotos sind plötzlich Augenringe und Unregelmässigkeiten aufgetaucht? Auf einer traditionellen Hochzeit sollte die Haut also nicht ganz so stark abgedeckt werden, da die Braut natürlich aussehen möchte. In einem separatem Shooting können Sie wiederum eine ideale Grundierung wählen, um absolut natürliche Fotos zu erzielen.

Credits: Rogério Vinicius / Celiane Aguiar AB International Team

Ich arbeite seit über einem Jahr mit Airbrush Make-up und das Resultat ist einfach perfekt. Ganz gleich, ob es für Fotos, Tageslicht oder andere Aufnahmen gedacht ist. Dadurch wird auch Photoshop bis zu 70% weniger benötigt. Und auch hier habe ich zwei verschiedene Texturen zur Auswahl. Ein sehr leichtes für das Tageslicht und ein deckendes, mattierendes, das ich nur für Shootings und Aufnahmen verwende.

Der Punkt ist einfach, dass man gerne natürlich aussehen möchte auf den Hochzeitsfotos. Aber eben auch besonders, daher lohnt es sich, die Fotos bereits vor dem grossen Tag zu machen (oder eben danach), um so entspannt in den Hochzeitstag starten zu können (oder darauf zurückblicken zu können).

Die Zeit

Und auch die Zeit, die man für das Styling braucht, sollte man nicht unterschätzen! Styling für Shooting und Zeremonie heisst doppelte Arbeit und einen enormen Zeitaufwand. Vor allem, wenn man sich nicht fotogen fühlt und sehr ungern vor der Kamera steht. Dann möchte man nur, dass es endlich vorbei ist und hat am Hochzeitstag ein unangenehmes Gefühl, das nicht sein muss.

Auch Hochzeitsfotografen unterstreichen, dass die Stimmung an einem anderen Tag lockerer ist und man so viel schönere und natürlichere Bilder erhält.

Credits: Rogério Vinicius / Mayna Martinez AB International Team

Eine grössere Auswahl

Und jetzt kommt das Detail, das ich besonders liebe: Wie einfach ist es, einen guten Make-up & Hair Stylist und dazu noch einen super Fotografen am selben Tag buchen zu können? Genau! Sehr sehr schwierg!

Der Vorteil eines Pre-Wedding Shootings ist es, dass man den Termin mit dem Probe Make-up und Hair Styling kombinieren kann. Genau, hier spart die Braut auch noch ziemlich!

Fotografen gibt es inzwischen viele in der Branche, manche sind spezialisiert auf Beauty, Fashion, Hochzeiten oder Life Pics. Diese Profis sind an den Wochenenden natürlich total ausgebucht, manchmal schon ein oder zwei Jahre im Voraus. Aber unter der Woche haben eben diese Profis oftmals viel mehr Zeit und Sie als Brautpaar haben die freie Auswahl, einen echten Profi zu engagieren, um das Beste aus dem Shooting herauszuholen!

Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Celiane Aguiar AB International Team

Welches Make-up sollte man für die Zeremonie & das Shooting wählen?

Das Make-up sollte bei Zeremonie & Shooting gleich sein. Der Unterschied liegt schlichtweg in der Intensivität. Eventuell darf das Make-up der Augen für das Shooting intensiver sein, um den Ausdruck noch zu verstärken.

Man kann schon künstliche Wimpern tragen, aber ich empfehle, dass die Braut einzelne und natürliche Wimpern für die Zeremonie und für das Shooting eher glamouröse Modelle wählt. Hier spielt natürlich auch die Qualität der Produkte eine wichtige Rolle. Meine Favoriten sind folgende:

  • Lidschatten Naked 3 „Urban Decay“, für die Braut mit hellem Teint und einen frischen Look
  • Lidschatten Naked Smoky „Urban Decay“, für die Braut mit einem dunklen Teint und den glamourösen Look
  • Poudre Irisee Lidschaten „Makeup Forever“ ist als besonderer Lichtpunkt wunderschön

Im Hinblick auf künstliche Wimpern empfehle ich folgende Produkte:

  • Valeria Meier Eye Lashes, hier Nr. 2 einzeln oder Nr. 15 für den natürlichen Look oder Nr. 11/12 für den glamourösen Look
  • Hypnose WP Mascara „Lancôme“ sorgt für Volumen und lange Wimpern
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Celiane Aguiar AB International Team

Für einen wunderschönen Glow Effekt liebe ich die Fluid Sheer ≠2 und ≠7 „Giorgio Armani Cosmetics“. Rund um die Augen und auch als Mischung mit Body Lotion eignet sich dieses Fluid super für die Arme, Hände und das Dekolleté.

Außerdem empfehlenswert sind:

  • Touch Eclat Blur Perfector „Yves Saint Laurent“ zum Mitnehmen anstatt Puder; ist unglaublich praktisch und effizient
  • Für die Red Lips: ≠400 Lip Maestro „Giorgio Armani Cosmetics“, perfekt eingedeckt, die Maestro Linie ist matt und sehr langanhaltend
Credits: Rares Pulbere / Make and Hair: Mayna Martinez AB International Team

Wie Sie sehen, bringt ein Pre- und auch ein After-Wedding Shooting ausserordentlich viele Vorteile mit sich! Am wichtigsten ist es natürlich immer, dass Sie Spass daran haben und sich die Fotos in vielen Jahren noch immer sehr gerne anschauen! Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Hochzeit und empfehlen Ihnen weiterhin den Blick in Ihr Zankyou Hochzeitsmagazin für die Schweiz, um weitere Inspirationen zu finden!


Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Schweizer Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren. Und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos