Kennenlernen & Wohlfühlen – Warum das Engagement-Shooting so wichtig ist

Viele Paare freuen sich bereits mehrere Wochen und Monate vor dem Hochzeitstag auf das grosse Fest. Sie planen alles bis ins kleinste Detail – suchen nach Brautkleid, Location und passendem Hochzeitsfotografen. Dabei vergessen sie manchmal, dass in bestimmten Bereichen auch ein wenig Vorbereitung notwendig ist. Etwa im Hinblick auf das Hochzeitsshooting. Wir haben mit den Profis von United Photographers gesprochen und verraten Ihnen, warum Sie sich für ein Engagement-Shooting entscheiden sollten: 

United Photographers
Foto: United Photographers

Das Kennenlernen von Braut & Bräutigam

Ob durch Empfehlungen, über das Internet oder Telefon – Brautpaare machen sich auf den unterschiedlichsten Wegen auf die Suche nach dem passenden Hochzeitsfotografen. Dabei kommt in vielen Fällen das Kennenlernen zu kurz, was ein schwerwiegender Nachteil sein kann. Denn Brautpaar und Hochzeitsfotograf sollten sich dringend vor dem Fest kennenlernen – das ist für beide Seiten enorm wichtig.

United Photographers
Foto: United Photographers

Das Brautpaar muss mit dem Fotografen vertraut werden, seine Arbeitsschritte kennen und sich vor allem auch in seiner Gegenwart wohl fühlen. Der Hochzeitsfotograf möchte das Paar wiederum genau kennen, damit er sie am Hochzeitstag mit seiner Kamera individuell betreuen kann. Wenn er weiss, wie die beiden ticken, dann kann er ihre Liebesgeschichte bis ins kleinste Detail und voller Gefühl wiedergeben.

Das Engagement-Shooting als beste Grundlage 

Hochzeitsfotografen wie die Profis von United Photographers empfehlen daher, dass Brautpaare aktiv darauf hinarbeiten, diesen einen Dienstleister vor der Hochzeit persönlich kennenzulernen. Dieses kleine Detail macht den grossen Unterschied – machen Sie daher unbedingt einen Termin aus, bevor Sie sich für einen Profi entscheiden. Lernen Sie sich kennen, stellen Sie viele Fragen und denken Sie genau darüber nach, ob Sie auch zueinander passen.

Denn eines ist sicher: man wird es Ihnen auf den Fotos ansehen, wenn die Chemie zwischen Ihnen und dem Fotografen nicht gestimmt hat. Denn er wird keinen Zugang zu Ihnen finden und auch Sie werden sich vor der Kamera nicht zu hundert Prozent öffnen können. United Photographers empfehlen daher, dass Sie sich vor der Hochzeit bereits mit dem Fotografen treffen. Etwa für ein Engagement-Shooting, bei dem Sie zunächst die wichtigsten Fragen klären, zueinanderfinden und schliesslich auch noch Fotos für die Einladungs-, Menü- und Tischkarten kreieren.

United Photographers
Foto: United Photographers

Ein unvergessliches Engagement-Shooting im Winter

United Photographers sind grosse Fans von derartigen Shootings, die sie gerne als E-Sessions bezeichnen.  Bei diesem Termin treffen sich Paare bereits Monate vor der Hochzeit, haben gemeinsam Spass und arbeiten zusammen am ersten Projekt. Das ist eine tolle Gelegenheit für das Paar, sich an die Kamera zu gewöhnen und gleichzeitig springt dabei eine Fotoserie heraus, die perfekt für die Papeterie genutzt werden kann.

United Photographers
Foto: United Photographers
United Photographers
Foto: United Photographers
United Photographers
Foto: United Photographers
United Photographers
Foto: United Photographers
United Photographers
Foto: United Photographers

Ein tolles Beispiel aus dem Repertoire der Schweizer Profis ist das Engagement-Shooting von Savina & Yannick. Die beiden trafen sich zu Beginn des Jahres mit United Photographers in Fäckmuntegg bei Luzern – eine wunderschöne Gegend, um atemberaubende Fotos zu machen. Das Team freute sich über wundervolles Wetter und das Paar meisterte das Shooting locker und entspannt. Dabei lernten sie auch, worauf es ankommt, wenn sie sich wirklich tolle Fotos wünschen. Bei einem kurzen Spaziergang im Schnee, beim strahlenden Sonnenschein mitten in den Wäldern und auf einer grünen Wiese, das war die beste Grundlage, um die Hochzeitsplanung einzuläuten und mit einem guten Gefühl die passenden Hochzeitsfotografen zu engagieren.

United Photographers
Foto: United Photographers

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe für ein Engagement-Shooting – lassen auch Sie sich bereits vor dem Fest auf die Kunst Ihrer Hochzeitsfotografen ein! Und schauen Sie sich auch die Trends in Sachen Brautkleider, Anzüge für den Bräutigam & Brautfrisuren 2017 an.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Schweizer Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Schweizer Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren. Und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos